Hoppla … Da ist leider etwas schiefgelaufen!

Mein Irland

Sie suchen noch Anregungen? Planen Sie eine Reise? Oder wollen Sie sich einfach nur glücklich scrollen? Wir zeigen Ihnen ein Irland, das nur für Sie gemacht ist.

FFFFFF-0 FFFFFF-0

    Sehen Sie sich Irlands Reisevielfalt an

    My Board

    slea-head-kerry-red-car slea-head-kerry-red-car

    Autovermietung in Irland

    Mit einem Mietfahrzeug können Sie die Insel auf eigene Faust erkunden. Ganz egal, ob es ein Auto, ein Motorrad oder ein Wohnmobil sein soll: Sie können ganz unkompliziert ein Fahrzeug mieten.

    • #GutUnterwegs
    • #GutUnterwegs

    Wenn Sie auf der Insel Irland auf Erkundung gehen möchten, macht Ihnen ein Auto (oder auch ein anderes Fahrzeug Ihrer Wahl) die Sache wesentlich einfacher. Damit können Sie legendäre Reisestrecken wie den Wild Atlantic Way und die Causeway Coastal Route erobern oder einfach nur bequem von A nach B kommen.

    Ein Mietfahrzeug könnte Ihnen im Vergleich zu den Kosten für Taxi, Bus und Bahn insgesamt sogar Geld sparen. Autovermietungen gibt es normalerweise an Flughäfen sowie in den Städten. Sie können also sofort nach Ihrer Ankunft in Irland in Ihren Urlaub starten. Die Straße ruft!

    Connemara, County Galway Connemara, County Galway

    5 Top-Tipps

    1
    Um in Irland ein Fahrzeug zu mieten, benötigen Sie einen gültigen Führerschein und eine Kreditkarte.
    2
    Die meisten Fahrzeugvermietungen bieten Hybrid- oder vollelektrische Fahrzeuge an. Ladestationen finden sich überall auf der Insel.
    3
    Für Menschen mit Mobilitätseinschränkungen gibt es auch entsprechend umgebaute Fahrzeuge sowie Autos mit Handbedienung.
    4
    Wenn Sie ein Motorrad mieten möchten, benötigen Sie einen entsprechenden Motorradführerschein.
    5
    Bei der Vermietung von Wohnmobilen wird vorausgesetzt, dass Sie seit mindestens 8 Jahren einen Führerschein haben.

    Unsere Empfehlung

    Geschäftsbedingungen

    Um Missverständnisse zu vermeiden, sollten Sie vorher stets die ausführlichen AGB der jeweiligen Fahrzeugvermietung durchlesen. Auch wenn Sie über Dritte buchen (z. B. Reisevermittler, Reisebüro, Touranbieter), müssen Sie bei der Autovermietung einen Vertrag unterschreiben. Wir raten Ihnen daher, sich ausführlich im Voraus über das Angebot zu erkundigen, bevor Sie bestimmten Versicherungen, Verzichtserklärungen und ggf. weiteren Optionen zustimmen.

    Versicherung

    Aus Versicherungsgründen sollten Sie der Autovermietung mitteilen, ob Sie vorhaben, zwischen der Republik Irland und Nordirland zu verkehren.

    Mautpflichtige Straßen

    In Nordirland gibt es keine Mautstraßen, in der Republik Irland allerdings schon. (Fahrzeugführer mit Behinderungen müssen in der Republik Irland jedoch keine Mautgebühren entrichten.) Verwaltet werden die Mautstraßen vom Transport Infrastructure Ireland (Verkehrsministerium) und dem Dublin City Council (Stadtrat von Dublin). Die Mautgebühren werden grundsätzlich an den Mautstationen bezahlt. Es gibt jedoch eine Ausnahme:

    Das M50 eFlow Barrier System.

    Auf dem Autobahnring M50 um Dublin gilt ein schrankenloses Mautsystem. Dabei wird die Mautgebühr nicht an einer Mautstation entrichtet, sondern das System erfasst Ihre Fahrstrecke automatisch, indem Ihr Nummernschild abfotografiert wird. In diesem Fall ist es wichtig, dass Sie Ihre Gebühren vor 20:00 Uhr des nächsten Tages bezahlen. Dies können Sie entweder online, bei ausgewiesenen Payzone-Stellen oder telefonisch bei LoCall 1890 501050.

    Brexit

    Sie fragen sich, wie sich der Brexit auf das Reisen auswirken wird? Um über die aktuellen Bestimmungen zum Reisen in Nordirland nach dem Brexit informiert zu bleiben, besuchen Sie bitte die offizielle Regierungswebsite des Vereinigten Königreichs. Aktuelle Informationen zum Reisen nach Irland erhalten Sie auf der offiziellen Website der irischen Regierung.

    Autovermietung

    Um in Irland ein Fahrzeug zu mieten, benötigen Sie einen gültigen Führerschein und eine Kreditkarte. Die meisten Fahrzeugvermietungen vermieten nur an Fahrer über 25 Jahren. Ein Höchstalter gibt es dafür aber nicht. Wenn Sie jedoch über 75 Jahre alt sind, müssen Sie bestimmte weitere Bedingungen erfüllen. Die entsprechenden Informationen sind normalerweise in den Geschäftsbedingungen auf der Website des jeweiligen Anbieters aufgeführt.

    Vorausbuchung

    Damit Sie von den besten Angeboten profitieren können und auch zur Hochsaison sicher ein Fahrzeug erhalten, sollten Sie bei der Fahrzeugvermietung möglichst weit im Voraus buchen. Die meisten Mietfahrzeuge in Irland besitzen ein normales Schaltgetriebe (manuelle Schaltung). Wenn Sie also ein Fahrzeug mit Automatik suchen, planen Sie entsprechend voraus, um Enttäuschungen zu vermeiden.

    Wenn Sie mit Kindern reisen, die einen Kindersitz benötigen, teilen Sie der Vermietung dies bitte im Voraus mit.

    Hybrid- und Elektrofahrzeuge werden auch bei uns immer beliebter und werden daher inzwischen von den meisten Autovermietungen angeboten. Ladestationen finden Sie überall in der Republik Irland und in Nordirland.

    Reisende mit eingeschränkter Mobilität

    Motability Ireland ist auf umgebaute und handbetriebene Autos spezialisiert. Bei Accessible Ireland erhalten Sie außerdem Informationen rund um die Fahrzeugvermietung für Menschen mit eingeschränkter Mobilität.

    Motorradvermietung

    Motorrad-Fan Paul Rawlins von Celtic Rider trifft es genau, wenn er über Motorradreisen in Irland spricht: „Wer als Motorradfahrer gute, saubere Luft, angenehme, verkehrsarme Straßen, spektakuläre Landschaften, ein wenig erfrischenden, sanften Regen, nette Leute, gutes Essen, tolle Musik und Craic [Spaß] zu schätzen weiß, muss unbedingt nach Irland.“

    Das Mindestalter für die Vermietung von Motorrädern auf der Insel von Irland kann variieren, liegt jedoch in der Regel bei 23-25 Jahren. Sie benötigen einen gültigen Reisepass und einen gültigen Führerschein. (Bei den meisten Vermietungen wird ein Motorradführerschein verlangt.)

    Wenn Sie ein Motorrad mit einem Beiwagen mieten möchten, erkundigen Sie sich bei der Vermietung vor Ihrer Abreise im Voraus, ob ein solches Fahrzeug erhältlich ist.

    Wohnmobilvermietung

    Eine Irland-Reise im Wohnmobil erfüllt zwei große Wünsche eines jeden Reisenden: viel erleben zum kleinen Preis und absolute Freiheit. Und wenn Sie glauben, dass Sie mit einem Wohnmobil auf dem Festland eingeschränkt sind und die Inseln erst gar nicht bereisen können: Weit gefehlt. Melindam aus den USA wollte „ganz spontan … herausfinden, ob die Inselfähre [zur Insel Arranmore vor der Küste von Donegal] das Wohnmobil schaffen würde – und sie schaffte es. Die Leute von der Fähre sind echte Könner, die alles unterbringen.“

    Es empfiehlt sich dennoch, dass Sie sich zuerst beim Fährbetreiber erkundigen, bevor Sie zum Hafen fahren. Wenn Sie Fragen zum Reisen mit Wohnwagen und Wohnmobilen haben, kann Ihnen der Irish Caravan and Camping Council (Camping Ireland) bestens weiterhelfen.

    Bei der Vermietung von Wohnmobilen wird vorausgesetzt, dass Sie seit mindestens 2 Jahren einen Führerschein haben. Diese Voraussetzung kann je nach Vermietung unterschiedlich sein. Die konkreten Bedingungen finden Sie in den FAQ oder den Geschäftsbedingungen auf der Website der jeweiligen Fahrzeugvermietung.

    VW-Mietwohnmobile erfreuen sich seit neuestem (und besonders zur Festivalsaison) großer Beliebtheit und sind bei zahlreichen Vermietungen in der Republik Irland und Nordirland erhältlich.