logo-mini

Sind Sie sicher, dass Sie den Feed verlassen möchten?

Verlassen

Hoppla … Da ist leider etwas schiefgelaufen!

Mein Irland

Sie suchen noch Anregungen? Planen Sie eine Reise? Oder wollen Sie sich einfach nur glücklich scrollen? Wir zeigen Ihnen ein Irland, das nur für Sie gemacht ist.

  • #Landschaften
  • #KulturUndTradition
  • #AktivitätenImFreien
  • #Wahrzeichen
MyICallOut_FindTheThings_DE_Desk_Above-Left MyICallOut_FindTheThings_DE_Desk_Above-Left

Hoppla ... keine Internetverbindung

Während Sie offline sind, können Sie noch immer Artikel zu Ihrem Pinnwand hinzufügen. Neue Reiseempfehlungen werden erst angezeigt, wenn Sie wieder online sind.

    Sehen Sie sich Irlands Reisevielfalt an

    Hoppla ... keine Internetverbindung

    Während Sie offline sind, können Sie noch immer Artikel zu Ihrem Pinnwand hinzufügen. Neue Reiseempfehlungen werden erst angezeigt, wenn Sie wieder online sind.

    Meine Pinnwand

    Artikel ohne physischen Standort werden nicht in der Kartenansicht angezeigt.

    Scheinbar ist Ihr Pinnwand leer

    Halten Sie auf Ireland.com nach dem kleinen Herzsymbol Ausschau. Tippen Sie einfach auf das Herz, um Artikel zu Ihrem Pinnwand hinzuzufügen!

    Emptyboard Emptyboard

    Einstellungen Pinnwand

    Sammlung Titelbilder

    Sichtbar für Personen, mit denen Sie Ihr Pinnwand teilen

    Kein Bild

    4281269753d44064af485ff31a51d5a3 4281269753d44064af485ff31a51d5a3
    board-settings-sample-image-1 board-settings-sample-image-1
    board-settings-sample-image-2 board-settings-sample-image-2
    board-settings-sample-image-3 board-settings-sample-image-3
    board-settings-sample-image-4 board-settings-sample-image-4
    board-settings-sample-image-5 board-settings-sample-image-5
    board-settings-sample-image-6 board-settings-sample-image-6
    board-settings-sample-image-7 board-settings-sample-image-7
    fortdunree-shutterstock fortdunree-shutterstock

    Fünf Wohnmobil-Roadtrips durch Irland

    Fahren Sie einfach los und erleben Sie Irlands raue Naturlandschaft

    • #Abenteuer
    • #WohnwagenUndWohnmobil
    • #GutUnterwegs
    • #Abenteuer
    • #WohnwagenUndWohnmobil
    • #GutUnterwegs
    star-wars-last-jedi-malin-head-county-donegal star-wars-last-jedi-malin-head-county-donegal

    Wenn Sie einfach gerne losfahren, ohne ein bestimmtes Ziel zu haben, frühe morgendliche Bäder genießen und Sonnenuntergänge auf der Landzunge beobachten möchten, bevor Sie zum Klang der Wellen oder unter dem Sternenhimmel einschlafen, dann ist ein Roadtrip in einem Wohnmobil der ideale Urlaub. Und das Beste: Sie erhalten – Transportmittel, Unterkunft, Koch-und Waschmöglichkeiten – alles in einem.

    Wildcamping ist in Irland nicht erlaubt, es sei denn, Sie haben die Erlaubnis des Landbesitzers. Aber die meisten Gebiete verfügen über ausgewiesene Campingplätze und in der Regel gibt es unterwegs viele Orte für Ruhepausen und Aussichtspunkte. Um lokale Campingplätze zu finden, wo Sie die Nacht verbringen können, besuchen Sie Blogs und Websites, wie etwa Total Camping, Safe Nights Ireland oder die Campercontact App.

    In Irland fährt man auf der linken Seite, und für größere Camper eigenen sich Autobahnen (mit einem M oder M1 gekennzeichnet), Nationalstraßen (in der Republik Irland mit einem N, in Nordirland mit einem A gekennzeichnet) und regionale Straßen (mit R in ROI und B in NI gekennzeichnet) und Straßen, die kleiner sind als diese sollten vermieden werden. Buchen Sie für die der Hochsaison in den Sommermonaten (Juli und August oder in der örtlichen Festivalzeit) Ihre Stellplätze zum Übernachten im Voraus.

    Was Sie auf keinen Fall verpassen sollten? Hier ist unsere Irland-Reiseroute für Wohnmobile mit einigen großartigen Roadtrips:

    campervantrip-fivefingerstrand campervantrip-fivefingerstrand

    Five Fingers Strand, Grafschaft Donegal

    Inishowen Peninsula, Grafschaft Donegal

    Etwas weiter entfernt, treffen Sie auf der Halbinsel Inishowen in Donegal bei Malin Head auf Irlands nördlichsten Punkt. Besuchen Sie zunächst die Hügelfestung Grianán of Aileach und genießen Sie malerische Ausblicke in alle Richtungen, bevor Sie die Straße Richtung Norden zur Stadt Buncrana nehmen, um Ihre Vorräte aufzufüllen.

    Kleinere Camper können die Straße nach Dunree Head nehmen, um das Fort und die Strände zu erkunden, bevor Sie über den atemberaubende Pass Gap of Mamore (mit einigen kurvenreichen Straßen) weiterfahren, um die Aussicht auf Inishowen und Lough Swilly zu genießen, während Sie mit einem größeren Camper besser die Hauptstraße nach Clonmany wählen.

    Machen Sie einen Zwischenstopp auf der Isle of Doagh und genießen Sie das Doagh Famine Village mit Ausblick auf den Five Fingers Strand. Der kleine Caravan Park in Binion Bay in Clonmany ist ein praktischer Übernachtungsplatz – zu Fuß erreicht man einen nahegelegenen Strand, um ein morgendliches Bad zu nehmen. Bei Malin Head, einem Drehort von Starwars, genießen Sie den Blick auf den Atlantik und malerische Spaziergänge entlang der nordwestlichen Landzunge. Reisen Sie an der Küste entlang zurück zum Strand von Stroove und zum Inishowen Maritime Museum & Planetarium bei Greencastle, wo Sie Tipps für die nächtliche Beobachtung des Sternenhimmels vom Wohnmobil aus erhalten.

    campervantrip-causewaycoastal route campervantrip-causewaycoastal route

    Causeway Coastal Route

    © Shutterstock

    Causeway Coastal Route, Grafschaft Antrim

    Nordirlands Causeway Coastal Route ist eine der schönsten Autostrecken der Welt. An dieser Nordküste findet man unzählige Burgen, Schlösser und Täler und sie begeistert außerdem mit dramatischen Klippen und Buchten. Genießen Sie auf dem Gobbins Pfad auf Islandmagee mit den felsigen Höhlen und Brücken die frische Meeresluft. Verbringen Sie ein paar Stunden in Glenarm und besuchen Sie den Wald, den Fluss und Glenarm Castle. Nutzen Sie dann Ihre Übernachtung auf dem Campingplatz im Glenariff Forest Park, um Waldlandschaften, Wanderwege und Wasserfälle zu genießen.

    Verpassen Sie nicht die malerischen Fischerdörfer Cushendun und Cushendall sowie den Campingplatz im Cushendall Holiday Park. Weiter nördlich finden Sie einige der spektakulärsten Besonderheiten dieser Fahrt: die Hängebrücke über eine Schlucht bei Carrick-a-Rede und die 40.000 Basaltsäulen am Giant's Causeway selbst. Halten Sie Ausschau nach den Felsenruinen von Dunluce Castle und den Drehorten von Game of Thrones, wie etwa Ballintoy Harbour und Downhill Strand.

    camepervantrip-connemara camepervantrip-connemara

    Connemara, Grafschaft Galway

    Connemara, Grafschaft Galway

    Eine Küstenreise von Galway durch Connemara führt Sie an einer zerklüfteten Küste mit unzähligen Stränden, Buchten und Dörfern mit vielen malerischen Picknickplätzen vorbei. Landeinwärts treffen Sie auf Deckenmoor, kilometerlange Steinmauern und die Gebirgszüge Mamturk und Twelve Bens. Nehmen Sie die Küstenstraße von Galway nach Clifden, besuchen Sie das Dorf Roundstone und gönnen Sie sich eine Schüssel Seafood Chowder (Meeresfrüchtesuppe) oder organisieren Sie sich eine Bodhrán-Trommel im Shop Roundstone Musical Instruments für Ihre abendliche Unterhaltung.

    Clifden ist ein guter Ort um Vorräte einzukaufen: Schlafen Sie zum Rauschen der Wellen auf dem Clifden Eco Beach Campingplatz ein, einem klimaneutralen Campingplatz mit herrlicher Lage an einem Strand mit Sanddünen in der Nähe von Claddaghduff, oder auf dem Renvyle Beach Caravan and Campingpark weiter nördlich.

    Verbringen Sie einen Tag im Connemara-Nationalpark, wo Sie Spaziergänge und Bergwanderungen unternehmen und dabei die Tier- und die Vogelwelt erleben können. Fahren Sie zurück nach Galway und nehmen Sie die Abfahrt bei Maam Cross nach Oughterard, um am Ufer von Lough Corrib Halt zu machen, bevor Sie Galway erreichen, um nach traditioneller irischer Folkmusik Ausschau zu halten.

    campervantrip-whiteisland campervantrip-whiteisland

    White Island, Grafschaft Fermanagh

    © Shutterstock

    Lakelands, Grafschaft Fermanagh

    Die Fermanagh Lakelands sind ein entspannter Ort, den man das ganze Jahr über mit dem Wohnmobil erkunden kann, mit malerischen Autostrecken und Aussichtspunkten rund um die Wasserstraßen des Lower und Upper Lough Erne sowie Naturwundern, Waldparks und Herrenhäuser. Besuchen Sie die Marble Arch Caves auf einer unterirdischen Bootsfahrt durch die vor 330 Millionen Jahren gebildeten Kalksteinhöhlen, schlendern Sie über das Gelände, besichtigen Sie die Innenräume des prächtigen Florence Court oder unternehmen Sie einen Bootsausflug von der Stadt Enniskillen aus nach Devenish Island, um die Klosterruinen zu sehen.

    Gönnen Sie sich eine Übernachtung im Castle Archdale Caravan Park am Lower Lough Erne, wo Sie abendliche Spaziergänge auf den Waldwegen oder am Flussufer, im Yachthafen und im Wohnmobil Park 3 km außerhalb der Stadt Enniskillen unternehmen können.

    camepervantrip-sleadheaddrive camepervantrip-sleadheaddrive

    Slea Head Drive, Grafschaft Kerry

    © Shutterstock

    The Dingle Peninsula, Grafschaft Kerry

    Um einige von Irlands wilden Küstenlandschaften und die Kultur und Traditionen einer irischsprachigen Gaeltacht-Gegend zu genießen, ist die Dingle-Halbinsel in der Grafschaft Kerry genau der richtige Ort für Sie. Als Erstes können Sie eine Pause am Inch Strand einplanen, der sich 5 km weit in die Dingle Bay mit Blick auf das MacGillycuddy's Reeks Gebirge erstreckt.

    Es ist ein idealer Ort für Spaziergänge und zum Surfen. Versorgen Sie sich in der Stadt Dingle mit Vorräten. Diese ist außerdem auch ein guter Ausgangspunkt für eine Wal- oder Delfinbeobachtungstour. Fahren Sie auf der Halbinsel im Uhrzeigersinn nach Ventry und dann nach Slea Head.

    Nehmen Sie sich Zeit auf dem Slea Head Drive und genießen Sie die Aussicht auf die unbewohnten Blasket Islands, während Sie eine Runde in Dunquin drehen und beim Blasket Centre Halt machen, um interessante Informationen zu erhalten. Wenn Sie eine Übernachtung planen, buchen Sie Ihren Platz zum campen auf dem Campail Teach an Aragail (Oratory House Camping) in der Nähe von Ballyferriter. Lassen Sie sich die Strände von Castleregory und Brandon Bay nicht entgehen und genießen Sie goldene Sandstrände, Surfabenteuer und Sonnenuntergänge.