logo-mini

Sind Sie sicher, dass Sie den Feed verlassen möchten?

Verlassen

Hoppla … Da ist leider etwas schiefgelaufen!

Mein Irland

Sie suchen noch Anregungen? Planen Sie eine Reise? Oder wollen Sie sich einfach nur glücklich scrollen? Wir zeigen Ihnen ein Irland, das nur für Sie gemacht ist.

  • #Landschaften
  • #KulturUndTradition
  • #AktivitätenImFreien
  • #Wahrzeichen
MyICallOut_FindTheThings_DE_Desk_Above-Left MyICallOut_FindTheThings_DE_Desk_Above-Left

Hoppla ... keine Internetverbindung

Während Sie offline sind, können Sie noch immer Artikel zu Ihrem Pinnwand hinzufügen. Neue Reiseempfehlungen werden erst angezeigt, wenn Sie wieder online sind.

    Sehen Sie sich Irlands Reisevielfalt an

    Hoppla ... keine Internetverbindung

    Während Sie offline sind, können Sie noch immer Artikel zu Ihrem Pinnwand hinzufügen. Neue Reiseempfehlungen werden erst angezeigt, wenn Sie wieder online sind.

    Meine Pinnwand

    Artikel ohne physischen Standort werden nicht in der Kartenansicht angezeigt.

    Scheinbar ist Ihr Pinnwand leer

    Halten Sie auf Ireland.com nach dem kleinen Herzsymbol Ausschau. Tippen Sie einfach auf das Herz, um Artikel zu Ihrem Pinnwand hinzuzufügen!

    Emptyboard Emptyboard

    Einstellungen Pinnwand

    Sammlung Titelbilder

    Sichtbar für Personen, mit denen Sie Ihr Pinnwand teilen

    Kein Bild

    4281269753d44064af485ff31a51d5a3
    board-settings-sample-image-1
    board-settings-sample-image-2
    board-settings-sample-image-3
    board-settings-sample-image-4
    board-settings-sample-image-5
    board-settings-sample-image-6
    board-settings-sample-image-7
    Skellig Island, County Kerry Skellig Island, County Kerry

    Irlands beste Plätze für Vogelbeobachtungen

    Ob Sie nur ab und zu gerne ein paar Vögel beobachten möchten oder ein leidenschaftlicher Vogelbeobachter sind, auf der Insel Irland gibt es im Hinblick auf die Vogelwelt sehr viel zu entdecken.

    • #NaturUndTierwelt
    • #AktivitätenImFreien
    • #Öko
    • #NaturUndTierwelt
    • #AktivitätenImFreien
    • #Öko
    Bull Island, Dublin Bull Island, Dublin

    Bull Island, Dublin

    Bull Island, Dublin

    Bull Island im weiten Teil der Dublin Bay, auch bekannt als North Bull Island, hat viel zu bieten. Zunächst einmal ist es ein Biosphärenreservat und ein besonderes Naturschutzgebiet. Aber dieser Ort hat noch viel mehr zu bieten. Die Sandinsel, die über eine hölzerne Straßenbrücke mit dem Festland verbunden ist, ist auch ein nationales Naturschutzgebiet und ein nationales Vogelschutzgebiet und daher ein sehr guter Ort, um Vögel zu beobachten.


    Bei einer Erkundungstour durch die Watt- und Dünenlandschaft fühlen Sie sich wie viele Millionen Kilometer vom Stadtleben entfernt, während Sie Tiere wie die Ringelgans, die Spießente, den Goldregenpfeifer, die Sumpfohreule und den prächtigen Wanderfalken entdecken. Die Insel ist autofrei. Sie ist am Besten vom Stadtzentrum von Dublin aus mit dem Fahrrad zu erreichen – eine rund 10 km lange Strecke.

    Saltee Islands, County Wexford Saltee Islands, County Wexford

    Saltee Islands, Grafschaft Wexford ©shutterstock

    Saltee Islands, Grafschaft Wexford

    Die Saltees sind zwei unbewohnte Inseln, die nur 5 km vor der Küste der Grafschaft Wexford liegen und von kristallklarem Wasser umgeben sind. Sie sind zu einem Zufluchtsort für eine beeindruckende Anzahl von Vögeln geworden, darunter Basstölpel, Papageientaucher und Manx-Sturmtaucher. Die Inseln sind ein beliebter Zwischenstopp für Zugvögel im Herbst und Frühjahr, und Great Saltee (die größere Insel) kann im Rahmen eines Tagesausflugs vom Fischerdorf Kilmore Quay aus besucht werden.


    Great Saltee ist nicht nur ein herrliches Vogelschutzgebiet, sondern kann auch auf eine faszinierende Geschichte zurückblicken. Jungsteinzeitliche Bauern, frühchristliche Eremiten, Wikinger, Normannen und mittelalterliche Mönche lebten einst auf diesen Inseln. In der Zeit von 1500 bis 1800 dienten die Saltees als Stützpunkt für Piraten und Schmuggler.

    Rathlin Island, County Antrim Rathlin Island, County Antrim

    Rathlin Island, Grafschaft Antrim

    Rathlin Island, Grafschaft Antrim

    Nehmen Sie die Fähre über die Sea of Moyle vor der Küste der Grafschaft Antrim und vielleicht sehen Sie auf dem Weg nach Rathlin Island einen Delfin. Auch wenn Sie kein Glück haben, werden Sie dennoch für Ihre Reise belohnt – auf der Insel erwartet Sie eine wahre Fülle von Natur, einschließlich einer der florierendsten Seevögelpopulationen Irlands. Rathlin ist sogar so wichtig für den Vogelschutz, dass die Royal Society for the Protection of Birds auf den Klippen ihr eigenes Meeresvogelzentrum hat.


    Von diesem atemberaubenden Aussichtspunkt aus erhaschen Sie einen Blick auf seltene und wunderschöne Vögel, die an der schroffen Küste kreisen und kreischen, darunter Lummen, Tordalken und sogar Papageientaucher. Und wenn Sie das Vogelleben ausgiebig genossen haben, bleiben Sie noch etwas länger da …  Rathlin ist der perfekte Rückzugsort vom Alltag, mit wunderbaren Wanderwegen, einer faszinierenden Vergangenheit und spannenden Geschichten über Schiffswracks.

    Glenveagh National Park, County Donegal Glenveagh National Park, County Donegal

    Glenveagh National Park, Grafschaft Donegal

    Glenveagh National Park, Grafschaft Donegal

    Mit der unberührten Wildnis und den traumhaft schönen Bergen, schimmernden Seen und einer Burg im Baronial-Stil istGlenveagh unglaublich romantisch und faszinierend.   Der Park ist abgelegen, zerklüftet und bietet eine Vielzahl von Lebensräumen, von Wäldern bis zu Torflandschaften. Er lockt die verschiedensten Vogelarten an, von Migranten bis hin zu einheimischen Vögeln.


    Der Steinadler wurde 2001 wieder in Irland angesiedelt, und die ersten Vögel wurden hier in Glenveagh freigelassen. Obwohl der Park derzeit keine Adler beherbergt, sind sie hier im Tal häufig auf Nahrungssuche.

    Halten Sie auch Ausschau nach Wanderfalken, Zwergfalken, Sperbern und Turmfalken, und wenn Sie im Mai kommen, haben Sie vielleicht das Glück, den unverwechselbaren Gesang des Waldlaubsängers zu hören – ein Klang, der mit dem Drehen einer Münze verglichen wird. Es gibt viele Wanderwege, von der 3,5 km langen Wanderung am Seeufer bis zum 7 km langen Lough Insagh Walk. Damit ist dies ein großartiger Ort, um in der Flora und Fauna zu entspannen, die Akkus wieder aufzuladen und einfach nur zu genießen.

    Strangford Lough, County Down Strangford Lough, County Down

    Strangford Lough, Grafschaft Down

    Strangford Lough, Grafschaft Down

    Der größte See im Vereinigten Königreich und in Irland, der Strangford Lough, ist an Schönheit kaum zu überbieten. Der über einen schmalen Kanal mit der Irischen See verbundene See ist fast vollständig von der Halbinsel Ards umgeben und bietet eine wunderbare Mischung aus einzigartigen Städten, alter Geschichte und einer wunderbaren Tierwelt.

     

    Sein mildes Klima im Winter macht ihn zum bevorzugten Ziel für mehr als 70.000 Seevögel, die aus nördlichen Breitengraden dorthin ziehen, darunter viele Ringelgänse aus dem arktischen Kanada. Auch der Frühling ist eine tolle Zeit, um Brutvögel zu entdecken, beispielsweise nistende Reiher, Feldsperlinge und Goldammern. Und wenn Sie das Meeresleben genauso mögen wie die Vogelwelt, haben Sie Glück, denn sowohl Seehunde als auch Kegelrobben kann man das ganze Jahr über im Lough entdecken.