Irland-Informationen: Zoll- und Einfuhrbestimmungen

Dublin Airport

Von Zoll- und Einfuhrbestimmungen auf der irischen Insel bis zu Zollbefreiungen und wie Sie eine Rückerstattung der Mehrwertsteuer beantragen – hier finden Sie alles, was Sie wissen müssen.

Irish airport

Zoll

Die Zollabfertigung geschieht an den meisten Häfen und Flughäfen auf der irischen Insel mit Hilfe von blauen, grünen und roten Markierungen.

Einreise aus der EU

Wenn Sie aus dem Vereinigten Königreich oder einem anderen Land der EU einreisen, folgen Sie, nachdem Sie Ihr Gepäck abgeholt haben, der blauen Markierung. Dieser Bereich wird von Zollbeamten überwacht, die stichprobenartig kontrollieren. Wenn Sie Waren einführen, die Sie anmelden müssen, folgen Sie den roten Markierung.

Einreise aus Ländern außerhalb der EU

Wenn Sie aus einem Land außerhalb der EU nach Irland einreisen, müssen Sie durch den Zoll. Wenn Sie nichts zu verzollen haben, folgen Sie den grünen Markierungen. Das bedeutet, dass Sie nicht mehr einführen, als erlaubt ist.

Folgen Sie den roten Markierungen, wenn Sie Waren zu verzollen haben, die die Zollbefreiung und/oder den Steuerfreibetrag übersteigen. Sollten Sie sich nicht sicher sein, folgen Sie zuerst immer den roten Markierungen!

Eingeschränkte Einfuhr und verbotene Güter

Bestimmte Waren wie Fleisch und Geflügel dürfen Sie nicht mit auf die irische Insel bringen, da diese ein Risiko für die Gesundheit und die Umwelt darstellen können.

Hilfreiche Links

Zollbefreiung und Steuerfreibeträge

Waren, die innerhalb der EU eingekauft wurden

Waren, die Sie in einem anderen EU-Land gekauft haben und nach Irland einführen, müssen Sie nicht verzollen. Sollten die von Ihnen eingeführten Waren allerdings eine bestimmte Menge überschreiten, kann es vorkommen, dass Sie den Zollbeamten nachweisen müssen, dass die Waren ausschließlich für Ihren persönlichen Gebrauch bestimmt sind.

Waren, die außerhalb der EU eingekauft wurden

Wenn Sie direkt aus einem Nicht-EU-Land mit Zwischenstopp in einem anderen EU-Land, oder wenn Sie von den Kanarischen Inseln, den Kanalinsel oder Gibraltar nach Irland einreisen, haben Sie das Recht auf eine Zollbefreiung. Diese Befreiung bedeutet, dass Sie Waren (einschließlich Geschenken, Souvenirs, Parfüm und Kleidung) zollfrei einführen dürfen, vorausgesetzt, der Gesamtwert übersteigt nicht:

  • 430 Euro bzw. 312 Pfund im Falle einer Person im Alter von 15 Jahren oder älter (ca. 466 US-Dollar*)
  • 215 Euro bzw. 157 Pfund im Falle einer Person unter 15 Jahren (ca. 233 US-Dollar*)

*unterliegt Währungsschwankungen

Die Befreiung gilt nicht, wenn ein einzelnes Produkt die genannten Werte übersteigt. Wenn Sie also etwas mitbringen, dass mehr als 430 Euro bzw. 312 Pfund oder mehr als 215 Euro bzw. 157 Pfund wert ist, müssen Sie ausgehend vom vollen Wert Einfuhrabgaben zahlen.

Nicht vergessen: Wenn Sie zollfreie Waren zurückbringen, die Sie gekauft haben, als Sie Irland verlassen haben, zählen diese zu Ihrer Zollbefreiung.

Irish airport

Zollfreie Höchstmengen

Wenn Sie aus einem Land außerhalb der EU einreisen, dürfen Sie die folgenden Höchstmengenbestimmter Waren zollfrei einführen:

  • 200 Zigaretten oder 100 Zigarillos oder 50 Zigarren oder 250 g Tabak (Die Befreiungen werden anteilsweise berechnet, d.h. 100 Zigaretten plus 50 Zigarillos wären bereits die Höchstmenge
  • 1 Liter Spirituosen (über 22 %) oder 2 Liter Zwischenprodukte (z.B. Port, Sherry usw. aber kein Sekt)
  • 4 Liter Wein oder 16 Liter Bier
  • 50 g Parfüm und 250 ml Eau de Toilette

Für Waren, die über der zollfrei zulässigen Höchstmenge liegen, werden Zollabgaben, Verbrauchssteuer und MwSt. erhoben.

Belfast Airport

Rückerstattung der Mehrwertsteuer

Republik Irland

Gemäß der britischen Ausfuhrregelung für den Einzelhandel (Retail Export Scheme) sind Sie dazu berechtigt, eine Rückerstattung eines Teils der Mehrwertsteuer auf Einkäufe zu beantragen, die Sie in der Republik getätigt haben, vorausgesetzt, Sie wohnen außerhalb der EU. Der Großteil der Händler folgen dieser Regelung. Fragen Sie einfach nach einem Rückerstattungsformular, sobald Ihr Einkauf abgeschlossen ist.

Wie Sie eine Rückerstattung beantragen

In Dublin gibt es insgesamt drei Orte, an denen Sie Ihre Steuerrückerstattung beantragen können. Weitere Möglichkeiten finden Sie im Dublin und im Shannon Airport.

Versichern Sie sich, dass Sie das Formular korrekt ausgefüllt und eine Kreditkartennummer angegeben haben, um eine Rückerstattung zu ermöglichen. Ausgehend vom Monat des Erwerbs müssen die Waren die EU innerhalb von drei Monaten verlassen. Daraufhin kann es vier bis sechs Wochen dauern, bis Sie den Rückerstattungsbetrag von der zuständigen Stelle erhalten.

Sollte der Einkaufswert eines Produktes auf Ihrem Rückerstattungsformular 2000 Euro übersteigen, müssen Sie das Formular, den Kassenzettel und das Produkt einem Zollbeamten am Ausreisepunkt vorlegen, um einen Stempel zu erhalten, der die Gültigkeit Ihres Antrags bestätigt.

Für weitere Informationen über steuerfreies Einkaufen besuchen Sie die Webseiten der zwei größten Steueragenturen in Irland, Tax Free Worldwide und Fexco.

Nordirland

Ebenso können Sie eine Steuerrückerstattung auf Waren beantragen, die Sie in Nordirland gekauft haben.

Sie möchten Ihr Haustier mit in den Urlaub zu nehmen?

Wir empfehlen

Zu Ihren Suchkriterien wurden keine Ergebnisse gefunden

Sie suchen nach Flügen oder Fährverbindungen?

Ob mit dem Flugzeug oder der Fähre, die besten Verbindungen finden Sie hier.

Flüge finden <br/>  
Fährverbindungen finden

Wissenswertes über Irland

Sie haben noch Fragen über Irland? Wir haben die Antworten.

Hilfe & Ratschläge

Angebote

Hm, diese E-Mail-Adresse ist leider unbekannt. Bitte überprüfen und nochmal probieren!