Erfrischt ins neue Jahr

Auf dem Sofa kann man sich nicht wirklich vom Weihnachtsstress erholen! Diesen Januar bietet Ihnen Irland großartige Möglichkeiten, Geist und Seele für das neue Jahr zu regenerieren.

Es ist Januar. Wir haben über Weihnachten viel zu viel gegessen. Also müssen wir diesen Monat kürzer treten und eine Rosenkohl-Diät samt ein paar schnellen Entgiftungskuren machen, richtig?

Falsch, nicht in Irland. Das neue Jahr beginnt und wir begegnen ihm frohen Muts, mit einer verjüngten Seele und einem wachen Verstand. Daher wissen wir, wie man am besten ins neue Jahr startet.

1. Baden Sie sich gesund

Wo steht geschrieben, dass das neue Jahr mit klösterlicher Selbstverleugnung beginnen muss? Verwöhnen Sie sich lieber in Irland mit genussvollen Behandlungen, die Ihnen gleichzeitig ein gutes Gewissen bescheren. Nehmen Sie zum Beispiel ein Seetangbad. Ein warmes Bad in einer Wanne aus frisch geerntetem Seetang war zu Beginn des 20. Jahrhunderts in den Badeorten auf der ganzen Insel beliebt und liegt auch heute wieder voll im Trend.

Warum? Der Grund ist die heilende Wirkung des irischen Seetangs, der entgiftend wirkt und die Haut ungeheuer weich und geschmeidig macht. Im VOYA Seaweed Baths im wunderschönen Strandhill in der Grafschaft Sligo erwarten Sie die verschiedensten Luxusbehandlungen: von einfachen Seetangbädern und Dampfanwendungen bis zu einer Bio-Seetangpackung.

Das Connemara Seaweed Baths in der wilden Landschaft des Killary Harbour in der Grafschaft Galway bietet traditionelle Seetangbäder aus Salzwasser in Behandlungsräumen mit Aussicht auf den wunderschönen Fjord. Oder schwelgen Sie in viktorianischer Eleganz im preisgekrönten SOAK Seaweed Baths im Küstendorf Newcastle in der Grafschaft Down. Dort erwarten Sie eine stilvolle Unterbringung und Seetangbäder.

 

VOYA Seaweed Baths, Grafschaft Sligo

2. Dehnübungen in einer wilden Landschaft sind Balsam für die Seele

Es ist eine gute Idee, sich die Yogamatte zu schnappen und an einer Yogastunde in der Stadt teilzunehmen. Wir können das aber noch besser. Wenn Sie Erholung für Körper und Seele brauchen, gibt es nichts Besseres als Yoga inmitten einer wahrhaft außergewöhnlichen Landschaft.

Stellen Sie sich vor: tolle Yogakurse, Aussichten auf die Wildnis, eine entspannte Seele … Im atemberaubenden Burren in Westirland mit seinem einzigartigen Ökosystem und sanft gewellten Kalksteinplateaus, die sich bis in den Atlantik erstrecken, finden Sie Burren Yoga. Eine himmlische Yogaoase.

In der Clew Bay in der Grafschaft Mayo befindet sich eine kleine Insel mit beeindruckenden Klippen, Schwärmen von Seevögeln, Bergen, Sümpfen und Wäldern. Und mittendrin: das Clare Island Retreat Centre, ein wunderbar abgeschiedener Rückzugsort, an dem Sie die Seele baumeln lassen können.

Wenn Sie sich zusätzlich noch Spiritualität wünschen, sind Sie im Zentrum Mandala House genau richtig. Über dem klaren, ruhigen Wasser und den Inseln des Upper Lough Erne in der Grafschaft Fermanagh befindet sich ein Erholungszentrum, das Sie dank Power-Yoga mit neuer Energie versorgen und Ihren aufgewühlten Geist durch Meditation beruhigen kann.

3. Füllen Sie beim Wandern Ihre Energiereserven auf

Januar ist genau die richtige Zeit, um sich auf die Strümpfe zu machen und aktiv zu werden. Bringen Sie den Kreislauf in Schwung und gewinnen Sie eine neue, positivere Sicht auf die Welt. Das erreichen Sie am besten durch Wandern. Damit meinen wir aber nicht irgendwelche beliebigen Wanderungen, sondern Wanderungen durch die inspirierendste Landschaft in Westeuropa.

Dieser Artikel würde auch einem Ihrer Freunde gefallen? Klicken Sie auf , um den Artikel zu speichern und zu teilen.

Die Küste in Irland ist etwas ganz Besonderes und der Duft salziger Seeluft in einer atemberaubenden Landschaft ist genau das Richtige, um Sie nach Weihnachten wieder in Form zu bringen. In ganz Irland gibt es unvergleichliche Wanderrouten, zum Beispiel auf der wilden und geheimnisvollen Beara-Halbinsel. Ebenfalls großartig, der Sheep’s Head Way in West-Cork, wo Sie auf schmalen Pfaden am Rand von Klippen und durch sumpfige Wiesen bis auf die Spitze von malerischen Halbinseln gelangen.

Es gibt keine bessere und ruhigere Zeit, um den weltberühmten Causeway Coast Way zu erwandern, der von Portstewart nach Ballycastle und an herrlichen Ausblicken auf weite Buchten, Sandstränden und steilen Klippen vorbeiführt.

4. Wecken Sie ihren Geist und lernen Sie etwas Neues

In Irland haben Sie zahllose Gelegenheiten etwas Neues zu lernen oder auszuprobieren. Dabei gibt es obendrein die traumhafte Landschaft zu bestaunen. Nimmt man dann noch die weltbekannte irische Gastfreundschaft hinzu, ist Irland garantiert der beste Ort, um etwas Neues zu lernen. In Irland können Sie Ihrer Kreativität freien Lauf lassen – schließlich liegen den Bewohnern dieser Insel Literatur, Kunst und Musik besonders am Herzen. Irene Graham vom Kurs für kreatives Schreiben in Connemara weiß: „Die wilde Schönheit, eine gemütliche Umgebung und gutes Essen in Kombination mit Kursen in kreativem Schreiben ermöglichen es Schriftstellern, einen Zugang zu ihrem Unterbewusstsein zu erhalten, schöpferisch zu sein und zu schreiben.“

Oder probieren Sie einen Töpferkurs Arran Street East in Dublin aus. Oder wie wäre es mit Kochstunden in der Kochschule des mega-hippen Restaurants James Street South in Belfast? Oder nehmen Sie und Ihre Freunde Unterricht in irischer Volksmusik mit der The Bodhrán Experience.

Diese Seite einem Album hinzufügen:

Erstellen

Diese Seite Ihrem Album hinzufügen:

Erstellen Erstellen

Sie haben ein Album erstellt. Klicken Sie unten, um all Ihre gespeicherten Seiten zu sehen.

Alben anzeigen

Neues Album erstellen:


Abbrechen Erstellen

Diese Seite wurde Ihrem Album hinzugefügt.

Ansehen

Angebote

Hm, diese E-Mail-Adresse ist leider unbekannt. Bitte überprüfen und nochmal probieren!
Zu Ihren Suchkriterien wurden keine Ergebnisse gefunden

Sie suchen nach Flügen?

Ob mit dem Flugzeug, die besten Verbindungen finden Sie hier.

Flüge finden