Ideen für Entdeckungsreisen: Mit dem Fahrrad auf dem Kingfisher Trail

Lough MacNean, County Fermanagh

Schnappen Sie sich Ihre Satteltaschen. Der 480 km lange Kingfisher Trail führt auf ruhigen, ausgeschilderten Straßen durch üppig grüne Landschaften und zu traumhaften Seen und unvergesslichen Sehenswürdigkeiten.

Die Route beschreibt eine Acht, d.h. es gibt zwei Ringe, die auch auf zwei separaten Touren erkundet werden können. Die Landschaft ist immer schön und oft spektakulär. Von den vielen Aussichtspunkten entlang der Route eröffnen sich wunderbare Ausblicke über Upper und Lower Lough Erne, Lough Macnean und Lough Allen. Ein wahrer Genuss!

Eine detaillierte Karte des Kingfisher Trail erhalten Sie von Sustrans.

Der Kingfisher-Trail-Radweg

Der nördliche Ring

Genießen Sie die friedlichen Seenlandschaften der Grafschaft Fermanagh und entdecken Sie wunderbare Herrenhäuser, fantastische Höhlen und großartige Pubs und Restaurants.

A cycling 19 min
Enniskillen Castle

Kunsthandwerk, Burgen und stille Seen in Enniskillen

Sanfte Grüntöne und tiefblaues Wasser treffen auf zerklüftete, graue Granitfelsen: Das ist die Stadt Enniskillen, Grafschaft Fermanagh, wo eine beeindruckende Festung aus dem 16. Jahrhundert über den Fluss Erne wacht. Erkunden Sie die Burg, in der das Fermanagh County Museum untergebracht ist, entdecken Sie den Buttermarket Courtyard mit seinen Kunsthandwerksläden und Galerien oder suchen Sie sich ein gemütliches Plätzchen am Ufer und beobachten Sie die Boote auf dem Fluss.

Nicht verpassen:

Enniskillen ist vermutlich nicht der Ort, an dem Sie herausragende griechische Küche erwarten würden, doch das Dollakis Restaurant hat sich seinen großartigen Ruf in dieser Beziehung redlich verdient.

B cycling 58 min
Florence Court, County Fermanagh
Florence Court

Eine Schönheit aus dem 18. Jahrhundert: Florence Court

Im grünen Herzen der Grafschaft Fermanagh liegt Florence Court. Einst das Zuhause der Earls of Enniskillen ist dieses elegante Haus heute Sinnbild für den Stil und Charme einer längst vergangenen Zeit. Wer es gerne romantisch mag, ist hier auf jeden Fall goldrichtig. Umgeben von wunderbaren Parklandschaften und mit einmaligen Stuckarbeiten im Inneren wird die Geschichte hier lebendig. Das ursprüngliche Haus wurde im 18. Jahrhundert von Sir John Cole errichtet und nach seiner Frau benannt. Spätere Besitzer bauten es aus und vergrößerten es – und wir sind uns sicher, dass Florence heute sehr beeindruckt wäre. 

Wenn Sie mehr Zeit haben:

Am Rand des Anwesens liegt das wunderschöne Tullymill Restaurant. Ein idealer Ort zum Mittagessen.

C cycling 38 min
Marble Arch Caves
Marble Arch Caves

Abenteuer unter der Erde

Nach von Menschenhand geschaffener Schönheit, steht nun die Kraft der Natur auf dem Programm im Marble Arch Caves Global Geopark, zu dem eine der schönsten Schauhöhlen in ganz Europa gehört. Tauchen Sie ein in dieses unterirdische Wunderland aus Kalkstein und entdecken Sie Flüsse, Wasserfälle, Felsformationen und kleine Durchgänge. Die abergläubischen Bewohner dieser Gegend setzten einst keinen Fuß in die Höhlen, und so war es ein junger französischer Forscher, der sich im Jahr 1895 als erster hineinwagte. 90 Jahre später wurden die Höhlen für die Öffentlichkeit geöffnet. Seitdem sind sie eine der beliebtesten Attraktionen Irlands. 

Wenn Sie mehr Zeit haben:

Reservieren Sie einen Tisch im preisgekrönten MacNean House – ein ganz besonderes Restaurant in der Grafschaft Cavan.


D cycling 2 h 20 min
Beleek pottery making in practise
Belleek Pottery

Ein Stück Geschichte in Belleek

Der Kingfisher Trail führt weiter durch wunderbare Seenlandschaften und zur  Belleek Pottery am Ufer des Flusses Erne. Belleek ist eine der ältesten noch operierenden Töpfereien der Welt. Ihren ausgezeichneten Ruf hat sie dem Perfektionismus ihres Gründers John Caldwell Bloomfield zu verdanken, der jedes Stück, das auch nur den kleinsten Mangel aufwies, vernichten ließ. So garantiert Belleek seit 1857 eine einmalige Qualität, die in aller Welt geschätzt wird. Auf der Tour erfahren Sie alles über die Geschichte des Hauses, das Herstellungsverfahren von Belleeks Fine-Parian-Porzellan und die von Generation zu Generation weitergegebenen traditionellen Arbeitsmethoden.

Wenn Sie mehr Zeit haben:

Im Tea Room von Belleek wird Ihr Lunch auf dem feinsten Tafelgeschirr serviert.

E
Devenish Island
Devenish Island

Eine unglaubliche, uralte Klostersiedlung

Es ist ziemlich offensichtlich, warum der heilge Molaise einst Devenish Island als Standort für sein Kloster auswählte. Im 6. Jahrhundert muss diese Insel der Inbegriff von Frieden gewesen sein, und bis heute hat sich das kaum geändert. Sie liegt in den ruhigen Gewässern des Lough Erne, in einer fast unwirklich erscheinenden grünen Landschaft, und hat eine Kirche und einen Rundturm zu bieten. Obwohl die Klostersiedlung im 9. Jahrhundert von den Wikingern geplündert wurde und im 12. Jahrhundert niederbrannte, ist sie noch immer eine der schönsten in ganz Irland.

Wenn Sie mehr Zeit haben:

Fahren Sie nach Enniskillen. Gönnen Sie sich ein handwerklich hergestelltes Bier im Tap House, ein großartiger Gastropub in der Stadt.

Der südliche Ring

Der südliche Ring

Es lohnt sich weiter zu radeln, denn es erwarten Sie traditionelle Musik und Tanz, die Quelle des mächtigen Shannon, Naturlehrpfade durch die schönsten Anwesen Fermanaghs und vieles mehr.

F cycling
Carrick on Shannon
Bootsfahrer in Carrick-on-Shannon

Wasser marsch für jedermann

Die Kreisstadt Carrick-on-Shannon hat eine enge Verbindung zum Wasser; kein Wunder, sie liegt an einer besonders seichten Stelle des Shannon, an der einst die Überquerung des Flusses ohne eine Brücke möglich war. Am malerischen Jachthafen und auf dem hübschen Uferweg herrscht eine bunte Betriebsamkeit. Dies ist ein beliebter Halt für Bootsfahrer, um in den bunten Pubs, Restaurants und Cafés Mittag zu essen. Zudem ist Carrick-on-Shannon die größte Stadt auf dem südlichen Ring des Kingfisher Trail. Besuchen Sie unbedingt Costello's Chapel, angeblich die zweitkleinste Kirche der Welt. Sie wurde 1877 von Edward Costello als Zeichen der Hingabe zu seiner Frau errichtet und ist nur 4,87 Meter lang.

Besuchen Sie The Market Yard, ein wunderbarer historischer Innenhof mit verschiedenen Cafés und Restaurants. 

G cycling 42 min
Wanderung am See bei Drumshanbo

Uralte Traditionen in einem wunderschönen Dorf

Drumshanbo ist vermutlich einer der malerischsten Orte der Welt. Dieses charmante kleine Dorf liegt an der Spitze von Lough Allen, zu Füßen des „Sliabh an Iarainn“ – „des Eisenbergs“. Es ist berühmt für die wunderbar erhaltenen traditionellen Häuser und die großartigen Wanderwege, die durch die umliegenden Landschaften und um den See führen. Wenn Ihnen der Sinn nach herzhaften saisonalen Gerichten in einem charmanten Ambiente steht, dann sind Sie im Sweet Geranium Café in Drumshanbo goldrichtig.

Wenn Sie mehr Zeit haben:

Kommen Sie in der Festivalsaison: In der dritten Juli-Woche findet die Joe Mooney Summer School statt, ein einwöchiges Festival für irische Musik.


H cycling 2 h 27 min
Cuilcagh Mountains

Von uralten Bergen bis zu mysteriösen Gewässern

Die vor über 300 Millionen Jahren geformten Cuilcagh Mountains sind auf Ihrer Fahrt in Richtung Norden ein steter Begleiter. Machen Sie eine Pause und erklimmen den Gipfel, fast 700 Meter über dem Meeresspiegel. Unterwegs begeben Sie sich auf eine geologische Zeitreise, die 8 Millionen Jahre umfasst. Und die Aussichten von ganz oben sind einfach atemberaubend. Zudem finden Sie hier ganz in der Nähe den Shannon Pot. Dieses kleine Wasserbecken wird als die Quelle des mächtigen Shannon betrachtet und steckt voller Legenden. Schon die Kelten wussten, dass dies ein bedeutender Ort ist.

Wenn Sie mehr Zeit haben:

Im Corralea Activity Centre warten Abenteuer aller Art: Kanufahrten, Bogenschießen, Höhlenklettern und Tauchen!

I cycling 1 h 45 min
Castle Coole

Unglaubliche Schönheit inmitten der Natur

Vor den Toren von Enniskillen liegt Castle Coole. Dieses – innen wie außen – beeindruckende Herrenhaus aus dem 18. Jahrhundert ist von wunderschönen Parklandschaften umgeben und eröffnet wunderbare Ausblicke über das glitzernde Wasser des Lough Coole. Es ist ein wahres architektonisches Meisterwerk und wurde im französischen Empire-Stil ausgestattet. Auf dem Anwesen strahlt die Natur das ganze Jahr über in wunderbaren Farben, von den Glockenblumen im Frühling bis zu den leuchtenden Goldtönen der Blätter im Herbst. Statten Sie hier auch unbedingt dem Tallow Tea Room einen Besuch ab. Es warten ein ausgezeichnetes Brunch und fantastische Kuchen.

Nicht verpassen:

Erkunden Sie den See auf der „Lady of the Erne“, und Ihr Kapitän wird Ihnen alles Wissenswerte über die Inseln erzählen und Ihnen von der Flugbootstation berichten, die im 2. Weltkrieg am Lough Erne errichtet wurde.

J
Burgruinen auf dem Crom Estate

Die Natur im Rampenlicht in Crom

Es gibt einen Ort, der Ihnen auf jeden Fall den Atem rauben wird: Crom Castle. Dieses Schloss aus dem 19. Jahrhundert liegt an den Ufern des Lough Erne, umgeben von Wäldern, friedlichen Inseln und Burgruinen – romantischer geht es kaum. Folgen Sie dem Pfad zum Old Castle, wo einer der ältesten Eibenbäume Irlands steht. Es heißt, er sei 1000 Jahre alt! Genießen Sie dann einen Nachmittagstee im Besucherzentrum. Einfach herrlich.

Wenn Sie mehr Zeit haben:

Gönnen Sie sich eine Kochstunde in der preisgekrönten Belle Isle Cookery School und kosten Sie anschließend, was Sie gerade gelernt haben!   

Nehmen Sie Ihre Reiseidee mit und drucken Sie

Ihr Abenteuer geht weiter

Zu Ihren Suchkriterien wurden keine Ergebnisse gefunden

Sie suchen nach Flügen?

Ob mit dem Flugzeug, die besten Verbindungen finden Sie hier.

Flüge finden

Angebote

Hm, diese E-Mail-Adresse ist leider unbekannt. Bitte überprüfen und nochmal probieren!