Reisetipp: Golf in Belfast und Umgebung

Royal County Down Golf Club

Feines Essen, viel Vergnügen und – FORE! In Belfast wartet ein Golfabenteuer wie kein zweites

Geschichten rund um die Titanic, Black Taxi Tours und eine bewegte und bewegende jüngere Vergangenheit – an Belfast kann man sein Herz gleich mehrfach verlieren. Aber wussten Sie auch, dass die Stadt zudem der Nabelpunkt der besten Golfmöglichkeiten auf der irischen Insel ist? Und nicht zuletzt auch ein Muss für jeden Besucher, der 2019 die 148. Open in Royal Portrush erleben möchte. Also greifen Sie sich Ihre Schläger und starten Sie mit uns auf die Reise Ihres Lebens!

Golf in Belfast und Umgebung

Richtung Norden

Schon an Ihrem ersten Tag erwartet Sie ein richtiger Höhepunkt: zwei absolut einzigartige Golfplätze, die Sie gesehen haben müssen.

A driving 25 Min.
Hilton Belfast
Hilton Belfast Templepatrick Golf & Country Club

Starten Sie im Hilton Belfast Templepatrick so richtig durch

Nur 19 km außerhalb vom internationalen Flughafen Belfast lockt das Hilton Templepatrick als perfekter Ausgangspunkt für diese unvergessliche Reise. Dieser 72-Par-Platz liegt auf einer 89 Hektar großen gepflegten Parkanlage vor dem historischen Castle Upton, das seit über 400 Jahren über die Gegend wacht (nachdem zuvor jahrhundertelang eine Festung hier gestanden hatte). Sie werden von diesen 18 Loch nicht genug bekommen. Wenn Sie sich aber mal eine kleine Verschnaufspause genehmigen wollen, schauen Sie einfach kurz auf die eine oder andere Verwöhnbehandlung im Spa vorbei.

B driving 30 Min.
Galgorm Castle

Mehr als nur ein Golfplatz: Galgorm Castle

Galgorm ist die nördlichste Spitze, die Sie auf Ihrer Reise erreichen, und den Weg auf jeden Fall wert. Galgorm, das zwischen zwei gewaltigen Flüssen – dem Braid und dem Main – inmitten der schönen Grafschaft Antrim liegt, bietet 18 Loch vom Allerfeinsten. Dieser Club ist der beliebteste Ausrichtungsort in Nordirland für europäische Profigolf-Veranstaltungen und zudem Gastgeber der Northern Ireland Open, die über den einwöchigen Turnierverlauf jährlich rund 34.000 Besucher anlockt. Im Clubhaus befindet sich ein Übungsraum mit dem neusten digitalen V1-Lernsystem. Wenn Sie also Ihr Golfspiel verbessern möchten, können Sie das hier bestens tun.

C
Lough Neagh

Ein Wasserwunderland

Wer diesen Teil der Welt bereist und sich nicht ganz der natürlichen Landschaft hingibt, versäumt eindeutig etwas! Lough Neagh ist ein absolutes Muss – nicht nur aufgrund seiner gewaltigen Dimensionen (er ist der größte See der Britischen Inseln), sondern auch wegen seiner unglaublich vielfältigen Flora, Fauna und Geschichte. Setzen Sie mit dem Boot nach Coney Island über, wo sich die ersten Menschen in der Jungsteinzeit ansiedelten und der heilige Patrick selbst die Stille der dicht bewachsenen Waldlandschaft gesucht haben soll. Und wenn Sie schon hier sind, nehmen Sie sich Zeit und geben Sie sich der Gegend ganz hin. Schließlich war es dieser schöne Landstrich, der den beliebten Nordiren und Literatur-Nobelpreisträger, Seamus Heaney, so sehr zu seinem Werk inspiriert hat. Besuchen Sie das Seamus Heaney HomePlace im Dörfchen Bellaghy und lassen Sie sich von seinen Worten die Seele erheben, bevor es schließlich weitergeht.

Stadtgrenzen

Von einem der ältesten Golfclubs in Irland bis zu wahren verborgenen Perlen verspricht dieser Trip von Anfang bis Ende aufregende Momente!

D driving 31 Min.
Royal Belfast Golf Club

Altehrwürdig und wunderbar: Royal Belfast Golf Club

Der Name sagt eigentlich schon alles: Wenn Sie ein königliches Erlebnis wünschen, sind Sie in diesem Club genau richtig. Und das ist auch kaum verwunderlich. Schließlich ist der Royal Belfast der Urvater aller Golfplätze. Er wurde 1881 von Harry Colt gestaltet und zählt zu den ältesten Plätzen der Insel. Dieser Golfplatz am Ufer des Belfast Lough ist halb Golf-Platz und halb Parkland-Platz – da bleiben keine Wünsche offen. Wenn Sie zum ersten Mal hier sind, achten Sie auf das 4. Loch, das bei den Stammspielern besonders beliebt ist: Mit nur 130 Metern Länge, vier Bunkern und Ginsterbüschen, so weit das Auge über das Grün blickt, ist es ein ganz besonderes kleines Vergnügen. Dann mal drauflos!

Wenn Sie etwas mehr Zeit haben...

Besuchen Sie das Ulster Folk and Transport Museum – ein unvergleichlich schräges Sammelsurium an allem angefangen von königlichen Kutschen bis zu einem Delorean!

E driving 18 Min.
Malone Golf Club

Jeder Aufmerksamkeit würdig: Malone Golf Club

27 Loch, der sanft plätschernde Fluss Lagan und eine hundefreundliche Atmosphäre machen den Malone Golf Club zu einem der rundherum tollsten Plätze überhaupt. Und dennoch gehört er nach wie vor zu den unbekannteren Golfplätzen in Nordirland. Der 9-Loch-Platz mit 72 Par und der 18-Loch-Platz mit 70/71 Par liegt in einer 134 Hektar großen makellosen Parklandschaft in auffällig unauffälliger Lage nur 8 km außerhalb von Belfast. Der legendäre Golfjournalist Jim Finegan schwärmt von diesem Platz als „großflächige Schönheit... ein bewegender Anblick“. Malone ist die reinste Freude für Golfer.

F
Titanic Belfast

Entdecken Sie die Stadt der Titanic

Lange vor Jack und Rose kam Harland & Wolff: Diese Werft, deren Namen in Belfast jedes Kind kennt, war es, die das Schiff der Träume baute und vom Stapel laufen ließ. Rund ein Jahrhundert nach ihrem Bau und ihrem tragischen Ende lebt die Titanic heute genau an der Stelle weiter, an der sie aus der Taufe gehoben wurde. Titanic Belfast, das zur führenden Touristenattraktion der Welt gewählt wurde, bietet gleich neun interaktive Galerien, sechs Etagen voller Geschichten und Schicksale und unzählige Erzählungen, Ausstellungen und Erinnerungen, durch die das berüchtigte Linienschiff in seiner Entstehungsstadt verwurzelt bleibt. Eines ist jedoch sicher: Nach einem ganzen Morgen mit der Titanic wird sich entsprechend ein gewaltiger Appetit einstellen – und Belfast ist glücklicherweise ist perfekte Ort, um Ihren Hunger zu stillen! Besuchen Sie den St. George's Market, wo Sie sich mit einem urtypischen Ulster Fry oder fangfrischen Meeresfrüchten stärken können. Oder gönnen Sie sich in Deane's Eipic so richtig vornehme Küche.

Unbedingt erleben

Lassen Sie sich bei einer Black Taxi Tour von einem ortskundigen Fahrer, der alle Ecken kennt, durch die Stadt und die Vororte kutschieren, die im Herzen der Bewohner verankert sind. Wenn Sie das echte Belfast mit all seinen politischen Wandmalereien und wahren Geschichten über seine bunte Kultur kennenlernen möchten, dürfen Sie sich diese Tour nicht entgehen lassen.

Bis hinaus aufs Meer

Ziehen Sie Richtung Süden zu den schönen Mourne Mountains weiter, wo Sie ein gelungener Abschluss Ihres Golfabenteuers erwartet.

G driving 32 Min.
Ardglass Golf Club

Ein schillernder Glanzpunkt: Ardglass Golf Club

Mit einem Ausflug zum Ardglass kommt Schwung in Ihre Reise. Dieser im 19. Jahrhundert ursprünglich als 7-Loch-Platz erbaute Parcours bietet heute ein grünes 18-Loch-Paradies mit spektakulären Ausblicken, wie sie die Welt nur selten parat hat. Genießen Sie bei Ihrer Runde entlang dieses Par-70-Platzes den Blick auf die Irische See und die im Süden gelegenen atemberaubenden Mourne Mountains. Beim Abschluss am 18. Loch, einem malerischen Grün mit einem dreistufigen Tee, erwartet Sie dann ein gelungener Ausklang im Clubhaus. Dieses Schloss aus dem 14. Jahrhundert, in dem einst die Earls of Kildare residierten, ist kaum zu überbieten.

H driving 32 Min.
Royal County Down

Und zu guter Letzt: Royal County Down

Royal County Down liegt inmitten einer golden und violett leuchtenden Ginster- und Heidelandschaft vor der Kulisse des majestätischen Slieve Donard und an die Meeresküste angeschmiegt – zweifellos einer der spektakulärsten Golfplätze der Welt. Und er ist auch regelmäßig in den Ranglisten der weltbesten Plätze zu finden. Bei diesem Links-Platz mit Par 71 auf einer Anlage im Murlough Nature Reserve ist es Ihnen schon zu verzeihen, dass Sie sich bei Ihrem Besuch alle Zeit der Welt lassen. Schließlich gibt es hier noch so viel mehr zu genießen als nur den Sport alleine. Wenn Sie auf eine Herausforderung aus sind, sind Sie auf diesen Platz genau richtig. Mit seinen ständig wechselnden Seewinden und einer Länge von rund 6.600 Metern macht Royal County Down Golfern die Sache nicht gerade einfach – aber auf jeden Fall lohnenswert. Seien Sie aber vor den Bunkern und Dünen am Par-4-Loch Nr. 13 auf der Hut...

I
St. John's Point Lighthouse

Ein Land voller Geschichten

Das St. John's Point Lighthouse versprüht das Flair einer vergangenen Zeit. Der schmale, freiliegende Küstenweg zum Tor, die absolute Stille im Wechselspiel mit den tosenden Wellen und schließlich der Anblick des gigantischen, hummelgestreiften Turmes, der sich vor einem erhebt... es fühlt sich ganz so an, als würde die Zeit hier seit Jahrhunderten stillstehen. Und wer könnte schon der Gelegenheit widerstehen, eine kleine Zeitreise zu unternehmen? Oder gar in eine andere Welt einzutauchen? Es ist dieser Hunger nach Geschichten, der jedes Jahr so viele Tausende Game of Thrones®-Fans nach Nordirland bringt. Wer das echte Westeros erleben will, erlebt es waschecht im Castle Ward – beziehungsweise „Winterfell“, als das man es inzwischen kennt. Wenn auch Sie Fan der Serie sind, gönnen Sie sich einen Abstecher zum Familiensitz Haus Stark. Und vielleicht fühlen Sie sich dort ja richtig wohl.

Wenn Sie etwas mehr Zeit haben...

Machen Sie einen Ausflug zu Strangford Lough. Diese Naturschönheit ist sowohl ein Gebiet von außerordentlicher natürlicher Schönheit als auch ein Gebiet von besonderem wissenschaftlichen Interesse, das unzählige Tier- und Pflanzenarten und umwerfende Ausblicke bietet. Am Ostufer steht Mount Stewart, das atemberaubende Anwesen mit Gartenanlage aus dem 18. Jahrhundert, das mit einer ganz eigenen Grandesse verzaubert.

Nehmen Sie Ihre Reiseidee mit und drucken Sie

Gefallen gefunden? Dann freuen Sie sich auf mehr!

Zu Ihren Suchkriterien wurden keine Ergebnisse gefunden

Sie suchen nach Flügen oder Fährverbindungen?

Ob mit dem Flugzeug oder Fähre, die besten Verbindungen finden Sie hier.

Flüge finden
Fährverbindungen

Angebote

Hm, diese E-Mail-Adresse ist leider unbekannt. Bitte überprüfen und nochmal probieren!