Berühmte irische Zitate, die Sie das Reisen ganz neu erleben lassen

Mourne Mountains, County Down

Man sagt, die Iren können mit Worten umgehen. Und das zu Recht. Es gibt irische Wortschmiede, die das magische Talent besitzen, in nur wenigen kurzen Sätzen unsere Herzen mit einem unstillbaren Fernweh nach Irland zu erfüllen. Diese Worte haben es uns besonders angetan...

Vom Land des sagenumwobenen Burgsteins, der durch einen Kuss die Gabe der Redekunst schenkt, bis zu den magischen Orten, die sprachgewaltige Größen wie James Joyce, Seamus Heaney und Oscar Wilde inspirierten. Und natürlich nicht zu vergessen die weisen irischen Sprichwörter, von denen wir uns oft leiten lassen. Lassen Sie sich nun von unseren Literaturlegenden auf die Insel Irland zaubern.

Slieve League, Grafschaft Donegal
Slieve League, Grafschaft Donegal

Be afraid of nothing. (Fürchten Sie nichts.)

Oscar Wilde

Die wilde Schönheit von Irland hautnah zu erleben ist ein unübertreffliches Abenteuer. Von den schwindelerregenden Klippen mit ihrer berauschenden Aussicht bis zu pulstreibenden Wassersportarten gibt es hier für jeden Geschmack das richtige Vergnügen. Also denken Sie an Oscar Wildes Worte und legen Sie einfach unerschrocken los.

Unbedingt erleben: Wandern mit Alpakas, Fallschirmspringen über einer unendlichen grünen Weite oder Walbeobachtung in West Cork.

Seamus Heaney HomePlace, Grafschaft Londonderry
Seamus Heaney HomePlace, Grafschaft Londonderry

If you have the words, there's always a chance that you'll find the way. (Wer die Worte findet, kann auch den Weg finden.)

Seamus Heaney

Der Lyriker Seamus Heaney ließ sich vom Land seiner Kindheit im schönen Nordirland inspirieren. Sie können seine letzte Ruhestätte auf dem Friedhof seiner Heimatstadt Bellaghy in der Grafschaft Londonderry besuchen und sein literarisches Werk im Seamus Heaney HomePlace erleben. Es gibt aber noch viele weitere Möglichkeiten, sich in Irlands Geschichten zu verlieben.

Unbedingt erleben: Die irischen Landschaften, denen unsere bekanntesten und beliebtesten Sagen und Legenden entsprangen.

Doolough Valley, Grafschaft Mayo
Doolough Valley, Grafschaft Mayo

May the road rise to meet you (Möge der Weg dich deinem Ziel entgegentragen)

Irisches Sprichwort

Für eine so kleine Insel an der nordwestlichen Spitze von Europa hat Irland – zu Berg und Tal – ein beachtliches Straßennetz zu bieten. Diese Wege entführen Sie an magische Orte, an denen Sie von neuen Freunden, die Sie noch nicht kannten, mit offenen Armen willkommen geheißen werden und Ihr Herz an unvergesslich schöne Landschaften verlieren werden.

Unbedingt erleben: Schroffe Bergschönheiten, himmelhohe Meeresklippen und idyllische Gewässer – lassen Sie sich von Irlands wilder Seite mit allen Sinnen berauschen.

Annie Moore Monument, Cobh, Grafschaft Cork
Annie Moore Monument, Cobh, Grafschaft Cork

They lived and loved and laughed and left. (Sie lebten und liebten und lachten und sagten Lebewohl.)

James Joyce

Sind Sie einer der 70 Millionen Menschen weltweit, die irische Wurzeln haben? Unsere irische Weltfamilie hat es im Verlauf der Jahre ganz schön weit gebracht. Einen kleinen Überblick liefert zum Beispiel das EPIC The Irish Emigration Museum in Dublin, das Ihnen die persönlichen Geschichten und Erfolge von 300 Iren und Irinnen in den Bereichen Musik, Kunst, Sport, Mode und Wissenschaft vorstellt. Wenn Sie möchten, können Sie hier Ihrem Stammbaum nachspüren.

Unbedingt erleben: Ihre übrige irische Familie bleibt gern über unsere Facebook-Seite „Ireland Family History“ in Verbindung. Kommen Sie doch dazu und plaudern Sie mit!

CS Lewis Square, Belfast
CS Lewis Square, Belfast

With the possible exception of the equator, everything begins somewhere. (Bis auf die mögliche Ausnahme des Äquators hat alles irgendwo seinen Anfang.)

CS Lewis

Wussten Sie schon, dass der beliebte Autor der „Chroniken von Narnia“, CS Lewis, aus Belfast in Nordirland stammte? Ehren Sie sein Werk und Andenken auf dem selbstgeführten CS Lewis Trail vom Tor der Holywood Arches Library bis zum CS Lewis Square, der mit Statuen seiner fantastischen Romanfiguren geschmückt ist. Um jedoch zu erfahren, was ihn zu Narnia inspirierte, müssen Sie die majestätischen Mourne Mountains besuchen.

Unbedingt erleben: Auch die Straßen in Irland, die heute im Nirgendwo enden, haben mal irgendwo begonnen  – und genauso verhält es sich auch mit unseren Irland-Roadtrips der besonderen Art.

Mehr erkunden

Zu Ihren Suchkriterien wurden keine Ergebnisse gefunden

Sie suchen nach Flügen oder Fährverbindungen?

Ob mit dem Flugzeug oder Fähre, die besten Verbindungen finden Sie hier.

Flüge finden
Fährverbindungen

Angebote

Hm, diese E-Mail-Adresse ist leider unbekannt. Bitte überprüfen und nochmal probieren! Hinweis: Bitte geben Sie Ihre E-Mail-Adresse manuell ein, anstatt sie zu kopieren.