6 barrierefreie Ausflugsziele

Irish National Stud and Gardens, County Kildare

Sinnesfreundliche Ziele, rollstuhlgerechte Einrichtungen und Ausflugsmöglichkeiten für Menschen mit besonderen Bedürfnissen: Hier unsere Lieblingsorte, die dafür sorgen, dass bei einer Irland-Reise wirklich niemand zu kurz kommt.

Titanic Belfast
Titanic Belfast

1. Titanic Belfast

Selbst in einer Stadt, die so viele barrierefreie Sehenswürdigkeiten bietet, tut sich ein Glanzstück der Seefahrtsgeschichte noch als außergewöhnliche Besonderheit hervor: Titanic Belfast. Diese multisensorische Ausstellung hier an der Helling, auf der der berühmte Ozeandampfer 1912 vom Stapel lief, gilt weithin als Vorbild für barrierefreie Standards. Jeder Gestaltungsaspekt ist bis ins Detail durchdacht: Alle Bewegungsflächen und Galerien hier sind uneingeschränkt zugänglich. Für Besucher mit barrierefreien Anforderungen gibt es außerdem Behindertenparkplätze sowie zwei Panoramaaufzüge und Ticketschalter mit niedrigem Tickettresen.

Titanic Belfast ist immer ein fantastisches Erlebnis und ein wunderbares Ausflugsziel. Und dank des Engagements, mit dem man sich hier laufend um weitere Verbesserungen für mehr Barrierefreiheit bemüht, dürfte es auch in Zukunft eine der führenden Touristenattraktionen in Nordirland bleiben.

Michael Holden MBE, Tripability

Die Multimedia-Hilfen sorgen für ein verbessertes Gesamterlebnis, und es werden Transkriptionen in Blindenschrift und Großdruck angeboten. Mit viel Aufmerksamkeit und Bedacht wurde hier außerdem ein außergewöhnliches Besuchererlebnis für Menschen mit Autismus geschaffen. VIP-Armbänder, Gehörschutz und ein leicht verständlicher Leitfaden zu relevanten Wahrnehmungsaspekten, der Personen im Autismus-Spektrum zur Vorbereitung auf den Besuch hilft – an all das hat dieses moderne Museum gedacht, um allen Menschen die wahre Geschichte hinter der legendären Titanic näher zu bringen.

Powerscourt Estate, Grafschaft Wicklow
Powerscourt Estate, Grafschaft Wicklow

2. Powerscourt Estate

Barrierefreie Innovation gehört nicht unbedingt zu den Dingen, die man von einem Anwesen mit 800-jähriger Geschichte erwarten würde – doch im malerischen Powerscourt House und seiner Gartenanlage erwartet Sie eine rollstuhlgerechte Sehenswürdigkeit mit mehrsprachigen Hightech-Audiohilfen und kostenlosem Eintritt für Begleitpersonen. Beginnen Sie am besten bei einem Mittagessen im Avoca Terrace Café bei wunderbarem Panoramablick auf die wilde Landschaft von Wicklow. Gut gestärkt können Sie dann auf dem gut gekennzeichneten behindertengerechten Rundweg versteckte Höhlen und bewaldete Täler entdecken.

Das reinste Paradies. Die Barrierefreiheit hier ist beachtlich und die Landschaft einfach spektakulär schön.

Miquel Nonay, Rolli-Entdecker

Irlands größter Wasserfall befindet sich ebenfalls auf diesem Anwesen. Er ist allerdings 6 km Fahrt vom Haus entfernt und es muss ein gesonderter Eintritt bezahlt werden, der nicht im Garteneintritt enthalten ist. Die Umgebung um den Wasserfall ist weitgehend rollstuhlgerecht und mit ihrer unberührten Naturschönheit auf jeden Fall einen Besuch wert. 

Irish National Stud and Gardens
Irish National Stud and Gardens

3. Irish National Stud

Tief in einem paradiesischen Landstrich der schönen Grafschaft Kildare in Irlands historischem Osten befindet sich ein kleines Idyll mit großer Pferdesporttradition: das Irish National Stud, dem die Welt viele ihrer hochkarätigsten Vollblüter verdankt. Wenn Sie Ihre Reise zum richtigen Zeitpunkt planen, könnten Sie die neugeborenen Fohlen beim Herumtollen auf den Weiden erleben – bis zu 250 Fohlen erblicken hier jedes Jahr das Licht der Welt! (Höhepunkt der Abfohlsaison ist Februar bis März.) Das Gestüt und der St. Fiachra's Garden sind uneingeschränkt barrierefrei und der japanische Garten ist teilweise barrierefrei. Es gibt gut markierte, barrierefreie Wege, auf denen Sie im eigenen Tempo oder im Rahmen eines geführten Rundgangs Ihren Besuch genießen können. Der St. Fiachra's Garden entstand zu Ehren des Schutzheiligen der Gärtner und ist diesem mit seinen Waldlandschaften, Feuchtgebieten, Wasserfällen, Seen und Bächen auch wirklich würdig.

 

Seamus Heaney HomePlace
Seamus Heaney HomePlace

4. Seamus Heaney HomePlace

Literaturbegeisterte sollten sich gleich zum Seamus Heaney HomePlace aufmachen, das Leben und Werk eines der bedeutendsten Lyriker der Welt in einem modernen, speziell erbauten Kunst- und Literaturzentrum ehrt. Es birgt unzählige Erinnerungsstücke rund um Heaney: persönliche Geschichten und Artefakte, Familienfotos, Videoaufnahmen namhafter Kulturschaffender und sogar die Stimme des Dichters selbst. 

Die Leute vom HomePlace erleichtern uns die Kinotage für unsere Empower Autismus-Selbsthilfegruppe. Wir werden im Zentrum immer fantastisch empfangen und das Personal kümmert sich stets darum, dass unsere Familien die nötige Unterstützung in einem integrativen Umfeld bekommen.

Marie McCloy, Empower

Wandeln Sie im nachgebildeten Dubliner Arbeitszimmer von Seamus Heaney in den Fußstapfen des Dichters oder besuchen Sie eine interaktive Ausstellung zum Leben und Werk eines unserer größten Lyriker. Die Ende 2016 eröffnete Einrichtung ist absolut modern und verfügt im Theaterraum über barrierefreie Sitzplätze. An Hörschleifen und Audiohilfen für Hörgeschädigte ist ebenfalls gedacht. Zudem gibt es einen Ruheraum für Kinder mit Wahrnehmungsstörungen.

Delta Sensory Gardens, Grafschaft Carlow
Delta Sensory Gardens, Grafschaft Carlow

5. Delta Sensory Gardens, Grafschaft Carlow

Bei einem Besuch der Delta Sensory Gardens in der Grafschaft Carlow entdecken Sie in 16 miteinander verbundenen Gärten eine wahrlich idyllische Ruheoase, die Ihnen alle Sinne öffnen wird.Dieses kleine Paradies aus Wasserelementen und Wildpflanzen ist uneingeschränkt barrierefrei und rollstuhlgerecht. 

Eine großartige Informationsquelle. Wir schätzen uns sehr glücklich, dass wir uneingeschränkten Zugang zu dieser wunderbaren Einrichtung genießen, die unsere Lehrprogramme für unsere Schüler so fantastisch bereichert.

Deirdre Nolan, St Laserian’s Special School

Diese gut zugängliche Gartenanlage mit rauschenden Wasserfällen und plätschernden Brunnen ist ein farbenfroher Ort voller begeisternder Anblicke – besonders zu den Blütezeiten, wenn hier ein wahres Farbenmeer erstrahlt.

 

West Cork Model Railway Village
West Cork Model Railway Village

6. West Cork Model Railway Village

Gönnen Sie Ihren Sinnen eine Wohltat mit einem Besuch im West Cork Model Railway Village in Clonakilty in der Grafschaft Cork – Irlands erster autismusgerechter Stadt. Bewundern Sie die herrlich handbemalten Ladenfronten, Modelle und Figuren, die das Leben in den 1940ern nachstellen, als die Eisenbahn in Clonakilty ihr goldenes Zeitalter erlebte. Der Wissensraum erzählt Besuchern mehr über die Geschichte der Eisenbahnstädte und die Menschen, die an den Bahnstrecken gelebt und gearbeitet haben. 

 

Die Initiative zur autismusgerechten Stadtgestaltung hat bisher bereits einen unglaublichen Weg zurückgelegt. Wir möchten uns bei den Menschen von Clonakilty ganz herzlich dafür bedanken, dass sie diesen Traum gemeinsam wahr gemacht haben.

Adam Harris, ASIAM (nationale irische Stiftung und Interessensvertretung für Autismus-Betroffene)

Genießen Sie die wunderbare Küstenlandschaft bei einer Rundfahrt mit dem Choo Choo Road Train und statten Sie anschließend der Stadt Clonakilty und ihren autismusfreundlichen Einrichtungen mit dem Prädikat Autism Friendly Champions einen Besuch ab. Die aufgeführten Orte bieten sinnesfreundliche Aktivitäten und gesonderte Ruhebereiche in dieser tollen Küstenstadt an. Und wenn Sie noch etwas länger bleiben möchten, können Sie im Fernhill House Hotel Ihr Lager aufschlagen.

 

Mehr erkunden

Zu Ihren Suchkriterien wurden keine Ergebnisse gefunden

Sie suchen nach Flügen oder Fährverbindungen?

Ob mit dem Flugzeug oder der Fähre, die besten Verbindungen finden Sie hier.

Flüge finden <br/>  
Fährverbindungen finden

Angebote

Hm, diese E-Mail-Adresse ist leider unbekannt. Bitte überprüfen und nochmal probieren! Hinweis: Bitte geben Sie Ihre E-Mail-Adresse manuell ein, anstatt sie zu kopieren.