DUBLIN GENIESSEN

Jede Menge Spaß wartet ...

Es ist eine Sache zu sagen: ‚Ich war in Dublin‘. Die Stadt voll auszukosten, ist eine andere.

In Dublin lässt sich die einzigartige irische Lebensanschauung erfahren. Egal, ob Sie einkaufen, essen gehen, die Gassen erkunden oder die Sehenswürdigkeiten besichtigen, diese Stadt macht einfach Spaß.

DAS ETWAS ANDERE ERLEBNIS

Geschichte und Kunst oder Kulinarsiches mit dem gewissen Etwas – in Dublin trifft alt auf neu.

Ein herzhaftes irisches Mittagessen.
HATCH & SONS

So freundlich wie ein Dorf und so persönlich wie ein Pub: Dublin ist eine Hauptstadt wie keine andere. Tagsüber müssen Sie während Ihrer Erkundung der georgianischen Stadt unbedingt bei Hatch & Sons Irish Kitchen einen Zwischenstopp einlegen. Dort erwartet Sie leckeres, gesundes irisches Essen in einem historischen Stadthaus im Herzen Dublins bei St Stephen’s Green. Wenn Sie gestärkt sind, machen Sie sich auf zum Trinity College.

Trinity College, gegründet 1592, ist die älteste Universität Irlands. Sie beherbergt das berühmte Book of Kells. Dieses wundervoll dekorierte Manuskript aus dem 9. Jahrhundert wurde von Mönchen nach Irland gebracht, die vor den Wikingern aus Schottland flüchteten. Mehr über das Leben in dieser wunderschönen Stadt erfahren Sie bei einem Besuch im Little Museum of Dublin. Erleben Sie die Geschichte der Stadt im 20. Jahrhundert in Begleitung eines lustigen, erfahrenen Museumsführers. Das sollten Sie sich laut Trip Advisor ‚in Dublin auf keinen Fall entgehen lassen‘.

Von A nach B

Erleben Sie die Stadt vom Sattel aus bei einer geführten Fahrradtour oder mieten Sie Ihr eigenes Fahrrad. Die Dublin Bikes finden Sie an über 40 Standorten überall in der Stadt. Alternativ können Sie die Straße verlassen und eine Panoramarundfahrt entlang der Küste Dublins unternehmen. Auch zu Fuß werden Sie so manches versteckte Kleinod entdecken. Die aktuellen Trends erfahren Sie bei einer Stadtführung von Le Cool.

Nicht zu verpassen!

  • The Fumbally Café – ein Paradies für Feinschmecker. Es warten leckerste Gerichte in einer entspannten Atmosphäre.
  • Brother Hubbard – ein modernes dubliner Café mit traditionellen Werten: ein echter Geheimtipp in der Capel Street.
  • Queen of Tarts – königliches Gebäck und sättigendes Frühstück in wunderbarem Ambiente in einer Nebenstraße der Dame Street.

Was Sie sehen müssen

  • Temple Bar Gallery and Studios – eines von Irlands führenden Zentren für zeitgenössische Kunst in Dublins designiertem Kulturviertel.
  • Die Märkte – in der South William Street und der George’s Street Arcade lässt es sich nach Herzenslust einkaufen.
  • Iveagh Gardens – diese geometrischen Gärten leuchten im Herbst in allen Farben. Meisterhaft versteckt in Dublins Harcourt Street, entkommen Sie hier dem Trubel und können die Ruhe genießen.
DUBLINER NÄCHTE

Sobald es dunkel wird, verwandelt sich die Stadt.

Die etwas andere Vogelperspektive.
DAS GUINNESS STOREHOUSE

Schwarzes Gold

Besuchen Sie das Guinness Storehouse – Heimat des ‚Black Stuff‘ seit 1759. Die Gravity Bar ganz oben bietet atemberaubende 360-Grad-Panoramablicke über die Stadt. Bei Sonnenuntergang ist der Ausblick über Dublin besonders faszinierend.

Das Viertel Temple Bar überzeugt mit einer großartigen Mischung aus Pubs, modernen Clubs, Comedy und Restaurants von Weltklasse. Neben traditionellen irischen Pubs wie Auld Dubliner erwarten Sie schicke Cocktailbars wie der Vintage Cocktail Club. Egal, wonach Ihnen der Sinn steht, hier finden Sie es.

Wenn Sie traditionelle irische Musik lieben, lohnt sich ein Besuch im O’Donoghues. Dort spielen jeden Abend einige der besten Musiker Irlands. Rihanna veranstaltete hier für ihre Band und die Einheimischen das berühmte Überraschungsdinner zu Thanksgiving. Wo wir gerade beim Abendessen sind: Wenn Sie Hunger haben, schauen Sie bei The Exchequer vorbei. Die Gastrobar mit ausgefallenem Décor eignet sich perfekt, um nach einem langem Tag voller Sightseeing und Shopping zu entspannen.

„Alle haben mitgesungen – eine fantastische Atmosphäre.“
AULD DUBLINER

Ausgehen

  • Traditionelle irische Pubs – ein original irisches Pub-Erlebnis versprechen Grogan’s Castle Lounge, The Stag’s Head oder Long Hall. Sie alle liegen nur wenige Minuten voneinander entfernt.
  • Live-Musik – im Whelan’s erwarten Sie neue Bands und Auftritte bekannter Stars in einer Atmosphäre, die so vielfältig ist, wie die Geschichte dieses Veranstaltungsortes selbst.
  • Preisgekrönte Cocktails – serviert im Sugar Club mit einer vielseitigen Live-Musik-Mischung aus Indie Rock, Jazz, Ska und Blues sowie Comedy-Veranstaltungen.

Auf Empfehlung des Hauses

  • Crackbird – anfänglich ein Pop-up-Restaurant, hat sich Crackbird mit seinem coolen Interieur als ein kulinarischer Favorit in Dublin etabliert. Freuen Sie sich auf Hühnchen frisch vom Bauernhof.
  • L. Mulligan Grocer – Gastro-Pub-Spezialitäten der Extraklasse warten, mit so genialen Kreationen wie Spiced Potted Crab mit Lemony Croutes (Krabbenfleisch in Butter mit Zitronentoast).
  • Forest Avenue – dieses Restaurant versteckt sich im grünen Viertel Dublin 4. Das raffinierte Ambiente bildet die Bühne für Köstlichkeiten wie Lammhalsfilet mit Karotten, Backpflaumen und gewürzter Aubergine.
VOR DEN TOREN DUBLINS

Ein weiterer großer Pluspunkt von Dublin ist die Umgebung der Stadt. Einige der beeindruckendsten Sehenswürdigkeiten, Landschaften, Burgen und Küstenabschnitte lassen sich ganz leicht von dieser aufregenden Metropole aus erreichen.

Spaß auf Irisch

Angebote

Mehr Angebote ansehen Reiseveranstalter finden