10 großartige Unternehmungstipps für herbstlichen Spaß in Irland

Der Herbst: die goldene Jahreszeit! In Irland erwartet Sie herbstlicher Spaß, der einmalige Erlebnisse verspricht!

10. Erleben Sie traditionelle irische Musik

Kann es einen besseren Ort geben, um sich an einem kalten Tag zurückzuziehen, als ein traditionelles irisches Pub? Ein knisterndes Feuer im Kamin, ein herzliches Willkommen, der Charme längst vergangener Tage und – um Ihr Erlebnis perfekt zu machen – eine Session mit traditioneller irischer Musik. Zwischen den gemütlichen hölzernen Sitznischen und Eckbänken tauschen alte und neue Freunde bei einem Pint Guinness neue Melodien und uralte Lieder aus und lassen die verschiedensten einheimischen Instrumente erklingen.

9. Ziehen Sie aus, um das Fürchten zu lernen

Wussten Sie, dass Halloween in Irland erfunden wurde? Das ist der Grund dafür, warum wir es hier gebührend feiern! Der Banks of the Foyle Hallowe’en Carnival in Derry-Londonderry wurde in einer Online-Umfrage von USA Today als bester Ort zur Feier von Halloween gewählt, noch vor Salem in Massachusetts, Schauplatz der berühmten Hexenprozesse, und sogar vor Transsilvanien! Sie möchten noch mehr Spuk und Grusel? Dann nehmen Sie an einer Tour durch das Crumlin Road Gaol in Belfast oder Loftus Hall in Wexford teil und entdecken Sie das ein oder andere paranormale Phänomen. Buh!

8. Erleben Sie ein Festival

Der Herbst ist Festivalzeit auf der grünen Insel und auf dem Programm stehen einige der besten und berühmtesten Events im kulturellen Kalender Irlands. Genießen Sie das Dublin Theatre Festival, das Belfast International Arts Festival oder die sanften Klänge des Guinness Cork Jazz Festival. Genüsse für die Ohren erwarten Sie auch bei Wexford Festival Opera, ein Treffen mit Dracula dagegen beim Bram Stoker Festival in Dublin und leckere Speisen und Getränke bei Savour Kilkenny, demKinsale Gourmet Festival und dem Oktoberfest. Sie haben die Qual der Wahl...

7. Whale Watching

Die irische Insel ist einer der besten Orte der Erde, um Wale zu beobachten! Und der Herbst ist die beste Zeit, um die Natur in ihrer ganzen Dramatik zu erleben. Buckelwale, Zwergwale und sogar hin und wieder ein Orca lassen sich entlang des Wild Atlantic Way bei akrobatischen Kunststücken beobachten. Chartern Sie ein Boot, nehmen Sie eine Thermosflasche mit heißer Schokolade mit und erleben Sie diese majestätischen Meeressäuger hautnah. Ein unvergessliches Erlebnis!

6. Wanderfestivals

Kein Zweifel, eine Wanderung durch bunte Wälder und Täler oder entlang herbstlich gefärbter Küsten ist ein wunderbares Erlebnis. Der Herbst ist die Saison der Wanderfestivals in Irland. Erkunden Sie auf geführten Touren und Spaziergängen die traumhaften Landschaften, zum Beispiel beim Annascaul Walking Festival in der Grafschaft Kerry oder dem Wee Binnian Walking Festival in den Mourne Mountains in der Grafschaft Down.

5. Beobachten Sie Vögel

Unsere gefiederten Freunde! Immer wieder faszinierend, besonders, wenn Millionen von ihnen an einem Ort zusammenkommen. Irland liegt auf einer der bedeutendsten Migrationsrouten der Erde und im Herbst herrscht hier ein besonders reges Kommen und Gehen, von Gänsen aus Kanada über Singschwäne aus Island bis zu Pirolen aus Eurasien. Ein Spektakel, das man gesehen haben muss.

4. Entdecken Sie Westeros

Sie müssen nicht auf die 7. Staffel warten, um Westeros wiederzusehen. Sie müssen einfach nur Nordirland besuchen! Es ist das Land von Game of Thrones und Heimat zahlreicher Drehorte in den Sieben Königslanden. Der herbstliche Himmel trägt seinen Teil zur passenden Atmosphäre bei, während Sie in Winterfell den Umgang mit Pfeil und Bogen lernen, die Schattenwölfe treffen oder auf dem Rücken eines Pferdes den Königsweg erkunden.

3. Wärmen Sie sich in einem gemütlichen Café auf

Auf Ihrer Reise durch Irland diesen Herbst müssen Sie unbedingt auf eine Tasse Tee oder Kaffee in einem gemütlichen Café einkehren. Gönnen Sie sich dazu ein Stück Kuchen oder leckeres Gebäck. Genießen Sie im  Malahide’s Garden Café, im Avocas’s Fern House in Wicklow oder bei Established Coffee in Belfast und tanken Sie neue Energie.

2. Genießen Sie einen Irish Coffee

„Ist das brasilianischer Kaffee?“ fragte ein Gast. „Nein“, antwortete Joe, „das ist Irish Coffee.“ Das ist nur eine der zahlreichen Geschichten, die Sie im Flying Boat and Maritime Museum in der Grafschaft Limerick erwarten. Irish Coffee wurde 1942 von Chefkoch Joe Sheridan in Foynes Port erfunden. Hier landeten Flugzeuge zum Nachtanken auf dem Weg von Europa nach Amerika und als die Passagiere einer Maschine an einem kalten Abend hier auf besseres Wetter warteten, zauberte ihnen Joe diesen heute weltbekannten Aufwärmer! Weht draußen ein kalter Wind? Ein Schluck von diesem Klassiker ist die Lösung!

1. Feiern Sie eine erfolgreiche Ernte

Der Herbst ist Erntezeit und die frischen Leckereien, die Sie auf großen und kleinen Bauernmärkten im ganzen Land erwarten, sind einfach unschlagbar! Zwei berühmte Märkte, die seit Jahrhunderten Bioprodukte frisch vom Bauernhof anbieten, sind der St George's Market in Belfast und der  English Market in Cork. Auch eine Reise in die Grafschaft der Obstgärten, Armagh, lohnt sich. Hier ist der Bramley-Apfel zu Hause, der das EU-Siegel geschützte geografische Angabe trägt. Lernen Sie von Experten, wie man Cider, Marmelade und Saft herstellt. Lecker!