3 Arten, sich in Irland zu verlieben

Maßgeschneidert für Herzensangelegenheiten – Irlands Schönheit hat seit Jahrhunderten Romantiker, Dichter und Träumer inspiriert. Hier sind drei Arten, wie Sie sich in Irland verlieben können ...

1. Orte für einen besonderen Heiratsantrag

Irland sagt ja zur Liebe und Ehe für alle. Passend dazu stellen wir hier die besten Orte für einen Heiratsantrag vor.

Wer früh aufsteht, kann sich ungestört an Naturschönheiten wie dem Glencar Waterfall in der Grafschaft Leitrim erfreuen. Der Ort ist so atemberaubend, dass der Dichter WB Yeats darüber schrieb. Eine ideale Alternative ist auch der Torc Waterfall, versteckt in einem romantischen Wald, oder die kleinen, aber malerischen Wasserfälle im Tollymore Forest Park in der Grafschaft Down.

Genießen Sie die spielerische Anmut von Glendalough, Grafschaft Wicklow, mit seinen zwei Seen, die sich tief in einem atemberaubenden Tal befinden. Beginnen Sie mit einem Spaziergang auf goldenem Sand entlang Silver Strand in der Grafschaft Mayo und knien Sie vor einer Burg mit Seeblick nieder.

Für etwas Dramatik betreten Sie die schwankende Carrick-a-Rede Hängebrücke, klettern Sie auf die Slieve League Cliffs in Donegal oder entdecken Sie den Jedi in Ihnen an den felsigen Klippen von Skellig Michael über dem tosenden Atlantik und stellen Sie dort die alles entscheidende Frage.

2. Der große Tag

Bei der Hochzeitsplanung steckt der Teufel immer im Detail. Wenn Sie Ihren Empfang also am selben Ort feiern möchten wie den Eheschluss – außerhalb einer Kirche oder dem Standesamt –, dann empfiehlt es sich, im Vorfeld anzufragen, ob der gewählte Ort Hochzeitszeremonien zulässt. Auf jeden Falls ist es gut zu wissen, dass Irlands Schönheit nicht beim Ja-Wort endet. Auch „Ich will“ kann man in spektakulärer Weise in ganz Irland feiern.

Eine Option dafür ist das prächtige Ashford Castle in Cong, Grafschaft Mayo, die schlichte Eleganz des abgeschiedenen Gougane Barra Hotels in West Cork, oder vielleicht in Ballymagarvey Village – umgeben von 800 Jahren Geschichte in der Grafschaft Meath, mit dessen Bankettsaal, Innenhof, einem mit Mauern umgebenen Garten und umwerfendem Gutshaus.

Sie können Ihrem großen Tag auch eine künstlerische Note in der National Gallery of Ireland in Dublin verleihen; oder erleben Sie traditionelle Romantik im Crom Castle in der Grafschaft Fermanagh am Ufer von Lough Erne.

3. Himmlische Flitterwochen

Die irische Insel erfüllt alle Anforderungen eines Reiseziels für die Flitterwochen (das bestätigen auch Kim und Kanye, die in Irland als frisch getrautes Paar ihr Eheglück feierten). Da wäre zum Beispiel Ballybur Castle in der Grafschaft Kilkenny, ein luxuriöses Schloss mit Selbstverpflegung, das ungefähr auf das Jahr 1588 zurückgeht. 

Und wenn Sie nach endlos schönen Landschaften suchen, dann verspricht die Causeway Coast weiße Sandstrände, felsige Klippen, malerische Dörfer und gemütliche Rückzugsorte. 

Für eine Mischung aus Kultur und Natur entdecken Sie das historische Bushmills Inn, erkunden Sie die wilde Landschaft im Ard na Sidhe Landhaus mit Seeblick in Kerry und lassen Sie sich verzaubern von Rathmullan House, Grafschaft Donegal.

Haben Sie sich schon verliebt?

Entdecken Sie die Magie der Liebe in Irland

Heiraten in Irland