Irlands ungewöhnliche Unterkünfte

Von Bargen bis zu durchsichtigen Kuppelhütten: die ungewöhnlichsten Unterkünfte in Irland.

9. Barberstown Castle, Grafschaft Kildare

Barberstown Castle wurde im 13. Jahrhundert errichtet und begrüßt seit 800 Jahren Besucher in seinen Mauern. Es war sogar einst das Zuhause von Eric Clapton! Zum besten historische Hotel Europas gewählt, können sich Gäste hier auf knisternde offene Kaminfeuer und himmlische Speisen freuen.

8. Clare Island Lighthouse, Grafschaft Mayo

Der Leuchtturm auf Clare Island ist einer der abgeschiedensten Orte Irlands. Halten Sie all Ihre Habseligkeiten gut fest, wenn die stürmischen Winde vom Atlantischen Ozean hier auf die Küste treffen. Dies ist ohne Frage einer der stimmungsvollsten Orte der grünen Insel.

7. Martello Tower, Grafschaft Dublin

Dieser im Jahr 1804 errichtete Martello Tower bietet einmalige Aussichten über die Dublin Bay. Der ungewöhnliche Rundturm ist eine einzigartige Unterkunft für Selbstverpfleger und ideal für alle, die ein „rundum“ gelungenes Urlaubserlebnis suchen.

6. The Merchant's House, Grafschaft Londonderry

The Merchant's House ist ein preisgekröntes, restauriertes georgianisches Haus im Herzen von Londonderry. Kosten Sie leckere hausgemachte Marmelade und Joghurt, entspannen Sie im Lesezimmer und entdecken Sie all die Höhepunkte dieser fantastischen Stadt.

5. Portsalon Luxury Camping, Grafschaft Donegal

Die Jurten von Portsalon Luxus-Camping bieten Platz für bis zu 6 Personen und bieten mit ihren Kaminöfen ein äußerst behagliches Camping-Erlebnis. Genießen Sie von Ihrem bequemen Bett Ausblicke über den Knockalla Mountain und die Mulroy Bay, während Sie sanft einschlummern.