Amüsante Fakten über Irland

In der folgenden Übersicht erfahren Sie sieben Kuriositäten über Irland. Feen, Guinness Stout und die Guillotine haben es auf die Liste geschafft. Wie viele Kuriositäten kennen Sie?

St Patrick, Guinness, Vanishing Lakes - Fun Facts about Ireland

Kuriosität 1: Es gibt Zeit – und es gibt die irische Zeit.

Finden Sie, dass die Uhren in Irland langsamer ticken? Früher haben sie das tatsächlich getan. Bis zum Jahr 1916 bestimmte der Statutes (Definition of Time) Act 1880 die Dublin Mean Time als offizielle Zeit in Irland. Diese Zeit wurde am Dunsink Observatory außerhalb von Dublin gemessen und lag 25 Minuten und 21 Sekunden hinter der Greenwich Mean Time (GMT).

Wenn wir also sagen, dass wir die Dinge hier in Irland gerne in unserem eigenen Tempo angehen, dann meinen wir das wörtlich!

Kuriosität 2: Der See, der verschwindet

Loughareema ist zweifellos ein sehr merkwürdiger See. Er liegt in der mit Heidekraut bewachsenen Hügellandschaft außerhalb der Stadt Ballycastle in der Grafschaft Antrim. Erzählungen rund um den See reichen zurück bis ins Jahr 1898 und handeln von Phantomkutschen und dem ruhelosen Geist eines Colonels. Das Verrückteste ist jedoch die Tatsache, dass der See TATSÄCHLICH kommt und geht, wie es ihm passt.

Was für uns wie Magie aussieht, ist in Wahrheit ein geologisches Phänomen, bei dem sich ein verborgenes „Abflussloch“ im Boden bei starken Regenfällen mit Torf verstopft und sich das Wasser daraufhin zu einem See ansammelt. Jetzt wissen Sie Bescheid.

Kuriosität 3: Der heilige Patrick von Irland und seine Schlangen

Die Legende um St. Patrick ist weithin bekannt: Der ehemalige Sklave wurde zum Heiligen, nachdem er auf dem Berg Slemish in der Grafschaft Antrim seine Verbindung zu Gott fand. Anschließend vertrieb St. Patrick die Schlangen aus Irland. So lautet jedenfalls die Überlieferung.

Wissenschaftlern zufolge war es aber kein göttliches Eingreifen, sondern die Eiszeit, die die Insel von den wechselwarmen Schlangen befreite. Aller Wahrscheinlichkeit nach sind die Schlangen jedoch nur eine Metapher für das Heidentum mit seinen Ritualen und Überzeugungen, das St. Patrick aus Irland verdrängt hat. Um St. Patrick ranken sich in Irland jede Menge Legenden. In Clonmel in der Grafschaft Tipperary können Sie die St. Patrick's Well besichtigen. Die mit Wasser gefüllte Quelle friert angeblich NIE zu! Aber das ist wieder eine andere Geschichte ...