Ausflugsidee: Irlands Literaturleben

Begeben Sie sich auf eine Reise ins Land der großen Sagen und sensationeller Geschichten

Es ist allgemein bekannt, dass die Menschen Irlands immer eine Geschichte auf Lager haben. Von lustigen Anekdoten rund um das Lagerfeuer bis zu spannenden Sagen und Legenden – die Insel ist für seine lange Geschichtenerzähltradition bekannt. Es ist dieses angeborene Talent, sich ausdrücken zu können, das der Welt so viele großartige Schriftsteller geschenkt hat.

Über Jahrhunderte hinweg konnte sich die Welt an Theaterstücken, Satiren, Romanen, Gedichten und Liedern von hier erfreuen. Treten Sie doch auch in die Fußspuren großer Wortschöpfer und Erzähler und lassen Sie sich ebenfalls inspirieren.

Karte

Dublin

Diese UNESCO-Literaturstadt hat seit Jahrhunderten Schriftstellerinnen und Schriftsteller inspiriert und herausgefordert.

A driving 16,7 km
James Joyce

James Joyce

Nur wenige Künstler beschreiben ihre Heimat mit so viel Sinn fürs Detail wie James Joyce. In Ulysses kann man wortwörtlich in die Fußspuren des Romanhelden Leopold Bloom bei seinem Spaziergang durch die Stadt treten. Lassen Sie sich nicht das James Joyce Centre entgehen – ein wunderschön restauriertes Haus, das sich mit den Werken von Joyce beschäftigt. Gehen Sie auf eine Wandertour und besuchen Sie Joyce’s Talking Statue, der der Schriftsteller Roddy Doyle und der Schauspieler Gabriel Byrne eine Stimme verliehen haben. Und begeben Sie sich zu dem Ort, von wo der Roman begann, mit einem Ausflug zur Küstenstadt Sandycove, und erkunden Sie The James Joyce Tower and Museum.

Kommen Sie zur Festivalzeit

Jedes Jahr im Juni feiert die Stadt eine Woche lang die Werke von James Joyce. Der Höhepunkt der Feierlichkeiten findet am Bloomsday (16. Juni) mit Musik, Kostümen und Aufführungen statt, dem Tag, der in seinem Meisterwerk Ulysses beschrieben wird.

B driving 13,4 km
Dalkey Castle & Heritage Centre

Maeve Binchy

Das südlich gelegene Dorf Dalkey ist immer einen Besuch wert, aber es sind vor allem Fans von Maeve Binchy, die dieses charmante Kulturerbe am häufigsten besuchen. Binchy hat hier den Großteil ihres Lebens verbracht und diesen Ort geliebt. Lassen Sie sich die Führung zu den berühmten irischen Schriftstellerinnen und Schriftstellern (Famous Irish Writers Walk) nicht entgehen, die vom Dalkey Castle and Heritage Centre startet, besuchen Sie den Maeve Binchy gewidmeten Garten in der Dalkey Library und sehen Sie ihr Haus in Sorrento Drive. Finden Sie sich doch nach einem ereignisvollen Tag bei Finnegan’s ein, wo Binchy oft zu Mittag gegessen hat. Auf der Suche nach einem neuen Roman? Stöbern Sie durch den Gutter Bookshop, ein gemütlicher Ort in der Nähe des örtlichen Bahnhofs.

Kommen Sie zur Festivalzeit

Vier Tage lang im Juni dominiert das Dalkey Book Festival die örtlichen Pubs, Cafés und Parks und lädt international bekannte Schriftstellerinnen und Schriftsteller zu Vorträgen und Darbietungen ein.

C driving 3,1 km
Oscar Wilde Statue

Oscar Wilde

Extravagant und mutig begann Oscar Wilde seinen Weg von No 1 Merrion Square, wo seine genialen und exzentrischen Eltern viele elegante Figuren zu Zusammenkünften und Festen einluden. Erkunden Sie den Platz, der sich seit den Tagen Wildes kaum verändert hat. Schlendern Sie durch den sattgrünen Park St Stephen’s Green, wo Sie die auf einem Fels liegende „sprechende Statue“ von Wilde persönlich entdecken können. Der preisgekrönte Autor John Banville hat eine Hommage an Wilde geschrieben, die vom Schauspieler Andrew Scott aus der Serie Sherlock gelesen wird.

Wenn Sie etwas mehr Zeit haben

Besuchen Sie das Dublin Writers Museum. Dieses herrliche georgianische Haus beherbergt eine Reihe faszinierender Briefe, wunderschöner Porträts und aufschlussreicher Details zu den Literaturgiganten der Stadt.

D
Bram Stocker Festival

Bram Stoker

Unter dieser eleganten georgianischen Stadt verbirgt sich ein Hauch Übernatürliches – wie zum Beispiel die mumifizierten Körper in der St Michan's Church. Allerdings vereint keine andere Figur diese Mischung aus urbanem Glamour und verborgenem Schrecken wie Bram Stokers Dracula im gleichnamigen Roman. Stoker wurde in Clontarf geboren und lebte in Kildare Street. Besuchen Sie Trinity College, wo Stoker studiert hat, und erkunden Sie die Geschichte von Dublin Castle, wo er viele Jahre gearbeitet hat. Wenn Sie eine echte Schreckensnacht erleben wollen, dann nehmen Sie den Zug in die Kleinstadt Clontarf und erkunden Sie die dunkle Welt des Schriftstellers im Castle Dracula. Dort findet auch das Bram Stoker Festival statt, natürlich um Halloween herum.

Wenn Sie etwas mehr Zeit haben

Jedes Jahr zu Halloween füllt das Bram Stoker Festival die Straßen Dublins mit gruseligen Geschichten, geisterhaften Paraden und schaurigen Friedhofstouren.

Nordirland

Die von Nebel durchzogenen Wälder, Berge und Seen Nordirlands haben die Fantasie vieler wundervoller Wortschöpfer angeregt.

E driving 117,6 km
Lough Erne

Samuel Beckett – Enniskillen, Grafschaft Fermanagh

Hinter Lough Erne liegt die Kleinstadt Enniskillen, wo Samuel Beckett die Portora Royal School besucht hat, bevor er zu einem der berühmtesten und kreativsten englischsprachigen Schriftsteller wurde. Für seinen literarischen Scharfsinn gewann er den Nobelpreis und hier können Sie sehen, wo das junge Genie sein Talent verfeinerte. Die Stadt feiert ihren berühmten ehemaligen Bewohner mit einem jährlich stattfindenden Festival mit Vorträgen, Theaterstücken, Lesungen, Musik und Ausstellungen in unterschiedlichen Orten der Stadt und Umgebung.

F driving 55,2 km
Seamus Heaney HomePlace

Seamus Heaney – Bellaghy, Grafschaft Londonderry

Heaney, ein weiterer Schriftsteller tiefverwurzelt in seinem Geburtsland, ist auf einem Bauernhof außerhalb von Bellaghy in der Grafschaft Londonderry aufgewachsen. Er gewann ein Stipendium und zog für seine Ausbildung von Zuhause weg, aber seine Kindheitserinnerungen sind in seinen Gedichten verewigt – Zeichen seines bescheidenen Wesens. Heute liegt er auf dem Friedhof seiner Heimatstadt begraben und Bewunderer seiner Werke können Seamus Heaney HomePlace besuchen – eine speziell angelegte Ausstellung von Familienartefakten und ein Modell seines Arbeitszimmers. Gönnen Sie sich einen wahren literarischen Genuss und lauschen Sie den Worten Heaneys, dem Liam Neeson seine Stimme in diesem großartigen Video gegeben hat, das diese wunderschöne Ausstellung feiert.

Wenn Sie etwas mehr Zeit haben

Besuchen Sie die Heaney Exhibition in Dublin, wo Originalmanuskripte, Notizen, unveröffentlichte Werke und Tagebucheinträge einen Einblick in das Innenleben des Dichters geben.

G driving 21,7 km
CS Lewis Square

CS Lewis – Belfast, Grafschaft Antrim

CS Lewis ließ sich für sein magisches Land Narnia von den Mourne Mountains, dem Tollymore Forest Park und Carlingford Lough inspirieren. Der in Belfast geborene Schriftsteller wird in der ganzen Stadt gefeiert. Fans können hier beim CS Lewis Trail auf eine Tour in Eigenregie gehen, die von der Holywood Arches Library aus beginnt, und durch den magischen CS Lewis Square schreiten, der voller Statuen seiner sagenhaften Figuren ist. Wenn Sie Belfast im Oktober besuchen, können Sie das dreiwöchige Belfast International Arts Festival voller Tanz, Literatur, Musik, Theater und Kunst erleben.

Wenn Sie etwas mehr Zeit haben

Statten Sie der Linen Hall Library, der ältesten Bücherei in Belfast, einen Besuch ab. In diesem wunderschönen Gebäude beherbergt die im Jahr 1788 gegründete Bibliothek eine großartige Bücherkollektion von und zu CS Lewis.

H
Carrickfergus Castle

Jonathan Swift – Carrickfergus, Grafschaft Antrim

Jonathan Swift ist am besten für sein Werk Gullivers Reisen bekannt, hat aber darüber hinaus auch dutzende satirische Flugblätter und Bücher verfasst. Dem jungen Geistlichen wurde angeboten, in der Stadt Kilroot in der Nähe von Carrickfergus zu bleiben. Sein Lesedrang war unersättlich und er schrieb zu der Zeit „Ein Märchen von einer Tonne“. Später zog er in eine Gemeinde in der Nähe von Trim in der Grafschaft Meath, bevor er der Dean von St Patrick’s in Dublin wurde. Außerhalb von Belfast soll die Silhouette von Cave Hill an einen schlafenden Riesen erinnern. Es überrascht also nicht, dass Swift sich davon für die Figur in seinem gefeierten Werk Gullivers Reisen inspirieren ließ.

Wild Atlantic Way

Diese raue Landschaft berührt die Seele, geht unter die Haut und hat die Werke von Künstlerinnen und Künstlern sowie Schriftstellerinnen und Schriftstellern nachhaltig geprägt.

I driving 150 km
Glencar Waterfall

WB Yeats – Grafschaft Sligo

Viele Jahre lang war Yeats die Stimme Irlands bei dessen Streben nach Unabhängigkeit und die Erinnerung an ihn wird in seiner Heimatgrafschaft Sligo aufrecht erhalten. Freuen Sie sich beim Yeats Dining Experience im Broc House auf einen Abend voller Geschmacksoffenbarungen und Unterhaltungsgenüsse, bei dem Foodies Damien Brennan und Paula Gilvarry kulinarische Genüsse mit Dichtung kombinieren. Entdecken Sie anschließend den klassisch restaurierten Charme von Lissadell House, wo sich Yeats mit Constance Gore-Booth, später Countess Markievicz, anfreundete. Atemberaubende Naturwanderungen erleben Sie rund um Ben Bulben. Gehen Sie entlang des Sees zum Glencar Wasserfall spazieren und besuchen Sie das Grab des Dichters in Drumcliffe.

J driving 102 km
Charlie Byrne's Bookshop

Cúirt International Festival of Literature – Grafschaft Galway

Das jedes Jahr im April stattfindende Cúirt International Festival of Literature erkundet die Welt der Dichtung und Prosawerke von nationalen und internationalen Schriftstellerinnen und Schriftstellern. Es finden „Spoken Word“-Vorstellungen, Ausstellungen, Meisterkurse und inspirierende Vorträge statt, die Galway City zum Leben erwecken. Sie wissen nicht, ob Sie dabei nicht einem Nobelpreisgewinner oder einer preisgekrönten Dichterin begegnen, während Sie über die freundlichen Straßen der Stadt schlendern!

Wenn Sie etwas mehr Zeit haben

Machen Sie einen Zwischenstopp im Buchladen Charlie Byrne’s im Zentrum von Galway. Dieser Bücherwurmhimmel ist die Heimat tausender neuer und gebrauchter Bücher.

K driving 33,9 km
St Johns Castle, Grafschaft Limerick

Frank McCourt – Grafschaft Limerick

Limerick, das Frank McCourt so eindrucksvoll in seinen Memoiren Angela's Ashes beschreibt, hat sich seit seiner Kindheit stark verändert. Heute ist Limerick eine energiegeladene, fröhliche Stadt, aber ihre Wahrzeichen sind immer noch da. Verschaffen Sie sich einen tiefen Eindruck von der Stadt bei der Angela’s Ashes Walking Tour. Der Rundgang beginnt am Limerick Tourist Office und führt durch die Tore, Parks und Plätze, durch die auch McCourt einst gegangen ist, darunter auch die Straße, wo er gelebt hat, und die Schule, die er besucht hat. Weitere Literaturfreuden erwarten Sie beim Limerick Literary Festival (Februar).

Wenn Sie etwas mehr Zeit haben

Das Hunt Museum ist immer einen Streifzug wert. Hier finden Sie eine außergewöhnliche Kollektion historischer Artefakte, frühchristlicher Objekte, Gemälde, Keramiken und Glaswaren.

L
McKernan Woollen Mills, Tuamgraney

Edna O'Brien – Grafschaft Clare

Die Werke von Edna O’Brien, die so viel Furore gemacht haben, dass sie verboten und von der Kirche angeprangert wurden, nehmen eine bedeutende Rolle im Wandel der irischen Gesellschaft ein. Ihr erstes Buch „Die Fünfzehnjährigen“ erregte Aufsehen in ihrem Heimatdorf Tuamgraney – im Grunde in ganz Irland –, aber es war der erste Roman, der den Schleier über den Problemen der Gesellschaft Irlands hob. Sie schreibt bis heute noch und sie können eine Gedenktafel ihr zu Ehren am Drewsborough House finden, wo sie geboren wurde.

Wenn Sie etwas mehr Zeit haben

Tuamgraney ist auch die Heimat von St Cronan’s, der ältesten Kirche in Irland, die immer noch eine Messe abhält.

Irlands historischer Osten

Legenden, Wunder und grüne Felder voller Geheimnisse soweit das Auge reicht – das ist das Land der Erzählungen und verblüffender Geschichte.

M driving 109 km
Ballinamore

John McGahern – Grafschaft Leitrim

John McGahern, ein genialer Verfasser von Kurzgeschichten und Theaterstücken sowie sechs Romanen, ließ sich von seinem Leben auf einer Farm in der Nähe von Ballinamore in der Grafschaft Leitrim inspirieren. Seine Beschreibung des irischen Lebens war zunächst kontrovers, hat ihm aber auch internationale Anerkennung eingebracht. Folgen Sie dem wunderschönen Ballinamore Trail entlang des Shannon-Erne-Kanals und durch das schöne Dorf, das es umgibt, wo sie auf Orte aus dem Leben des jungen McGahern stoßen. Glenview Museum im nahegelegenen Aghoo stellt einige hübsche Andenken an McGahern aus.

N driving 226 km
Patrick Kavanagh Centre

Patrick Kavanagh – Grafschaft Monaghan

Diese historische Landschaft war schon vor 5.000 Jahren bewohnt, aber ihr berühmtester Bewohner aus jüngster Zeit, nämlich aus dem 20. Jahrhundert, ist der Dichter Patrick Kavanagh, der die Landschaft und Folklore der Region in seinen Werken verewigt hat. Im The Patrick Kavanagh Rural And Literary Resource Centre in Inniskeen kann man mehr zu diesem großartigen Schriftsteller erfahren. Sie können vom Zentrum aus an einer Führung teilnehmen oder anhand des Patrick Kavanagh Trail Guides die Orte aus dem Leben des Dichters auf eigene Faust erkunden.

O driving 120 km
Brooklyn

Colm Tóibín – Grafschaft Wexford

Es ist nicht leicht, eine Schreibform zu nennen, die Colm Tóibín sich nicht zu eigen gemacht hat. Der in Enniscorthy geborene Schriftsteller kann auf Romane, Kurzgeschichten, Essays, Theaterstücke, journalistische Texte und Dichtung zurückblicken. Es ist ziemlich offensichtlich, dass seine Geschwister und Tanten ihn zu seinen Werken inspiriert haben, darunter der Roman und gefeierte Film Brooklyn. Der Film wurde hier gedreht, und Sie können die Drehorte bei der Brooklyn Movie Bus Tour (oder auch zu Fuß) erkunden. Vielleicht erkennen Sie dabei das ein oder andere Gesicht – Ortsansässige wurden bei dem Film als Extras eingesetzt.

Wenn Sie etwas mehr Zeit haben

Enniscorthy hat eine wichtige Rolle in der Geschichte Irlands gespielt. Besuchen Sie das Schloss, das über der Stadt ragt, und sehen Sie das National 1798 Rebellion Centre.

P
Lafcadio Hearn Japanese Gardens

Dervla Murphy – Grafschaft Waterford

Obwohl sie in Lismore, in der Grafschaft Waterford geboren wurde und derzeit lebt, kann man Dervla Murphy keinesfalls als sesshaft bezeichnen. Nachdem sie ihre kranke Mutter gepflegt hat, begab sich Murphy auf ihr Fahrrad, folgte ihren Träumen und wurde eine berühmte Reiseschriftstellerin und Radfahrerin. Ihr erstes Buch „Full Tilt: Ireland to India with a Bicycle“ wurde im Jahr 1965 veröffentlicht und das Lismore Immrama Festival of Travel Writing im Juni bietet eine gute Gelegenheit, ihr über den Weg zu laufen.

Wenn Sie etwas mehr Zeit haben

Begeben Sie sich zu den japanischen Gärten Lafcadio Hearn Japanese Gardens in Tramore. In dieser Stadt verbrachte die Schriftstellerin ihre Kindheit, bevor sie ihre Karriere begann.

Nehmen Sie Ihre Reiseidee mit und drucken Sie

Mehr erkunden

Zu Ihren Suchkriterien wurden keine Ergebnisse gefunden

Sie suchen nach Flügen oder Fährverbindungen?

Ob mit dem Flugzeug oder der Fähre, die besten Verbindungen finden Sie hier.

Flüge finden <br/>  
Fährverbindungen finden

Angebote

Hm, diese E-Mail-Adresse ist leider unbekannt. Bitte überprüfen und nochmal probieren!