Tauchen Sie ein in Geschichten der Gezeiten

Erleben Sie Küstenkultur und maritime Wunder bei diesem 5-tägigen Trip

Cobh, County Cork

Diese Reise ist für alle, die das Meer lieben. Geschichten von Abschied von der Heimat, berühmte Entdecker, Not und Stärke

Von Whiskey bis zum Wesen der Kriegskunst, Wildtieren und Wanderlust – dieser Ausflug nimmt Sie mit auf eine Reise durch die Zeit entlang einer herrlichen Küste. Starten Sie am Flughafen Cork, wie wir es hier beschrieben haben, oder vom Meer selbst an den Häfen Cork Harbour oder Wexford's Rosslare Harbour und erkunden Sie die Grafschaften Cork, Waterford und Wexford.

Irlands historischer Osten von Cork aus

Erkunden Sie unseren Reisevorschlag auf der Karte
Karte ansehen
Karte

Schützen und nützen

Beginnen Sie Ihre Reise rund um Cork. Hier hören Sie Geschichten von Feldschlachten und Festungsmauern, Schönheit und schallenden Glocken ... und die gute alte Butter.

A driving 40 Min.
Blackrock Castle Observatory

Eine Bastion trotzt dem Meer

Seit Jahrhunderten haben Schiffe den Hafen von Cork passiert, der einer der weltweit größten natürlichen Häfen ist,   und seit 1550 hat Camden Fort Meagher ihnen von seiner geschützten Stelle in Crosshaven dabei zugeschaut. Die enorme Größe dieser Festung ist atemberaubend. Allein am Bau des Grabens waren 500 Männer über 40 Jahre hinweg beteiligt. Camden Fort Meagher hat dem Atlantik und dem Zahn der Zeit standgehalten. Die Festung und sein unterirdisches Tunnelnetz befördert Sie in die Zeit der Kanonen und ähnlicher Waffen, als Feinde die Küsten Irlands bedrohten.

Wenn Sie etwas mehr Zeit haben

Machen Sie auf Ihrem Weg nach Cork doch einen Schlenker ins schöne Segeldorf Crosshaven. Hier können Sie in einem der Küstenrestaurants einen Happen essen und entlang unberührter Strände spazieren gehen. Wenn Sie sich der Stadt nähern, schauen Sie doch bei der Sternenwarte Blackrock Castle Observatory vorbei und von dort hinauf zur Milchstraße und noch viel weiter ...

B
Cork

Ein blühender Hafen

Das in der Nähe gelegene Cork ist eine Hafenstadt mit kosmopolitischem Flair. Seit Jahrhunderten spielte der internationale Handel eine entscheidende Rolle in der Stadt und das lässt sich ganz deutlich auf dem English Market sehen, eine überdachte Marktpassage mit frischem Fisch, Fleisch, Obst, Gewürzen, Schokolade und unendlich viel Handwerkskunst. Verweilen Sie hier zum Mittagessen und gehen Sie um Elizabethan Fort spazieren, eine massige, sternenförmige Konstruktion über der Stadt. Von hier sehen Sie Shandon und das Butter Museum, ein Zentrum für Folklore, Essen und Landwirtschaftsgeschichte. Begeben Sie sich anschließend zur St Anne's Church und läuten Sie die Shandon Bells zu Ehren dieser wunderschönen Stadt.

Wenn Sie etwas mehr Zeit haben

Besuchen Sie die spektakuläre St Fin Barre's Cathedral und erleben Sie ein Chorkonzert begleitet von einem Organ aus dem 19. Jahrhundert. Essen Sie anschließend zu Abend im Café Paradiso. Vergessen Sie aber nicht einen Tisch im Voraus in diesem vegetarischen Restaurant zu buchen. Apropos, das Artischoken-Confit ist einfach himmlisch.

Maritime Märchen

Begeben Sie sich nach Cobh, ein hübscher Seehafen und oft das letzte Stückchen Irland, das viele Auswanderer zu Gesicht bekommen.

C driving 20 Minuten
Cobh

Abschied von Zuhause

Wenn es ein Schiff gäbe, das für das maritime Erbe Cobhs stehen könnte, wäre es zweifelsohne die schicksalhafte Titanic. Bei der Titanic Experience in Cobh können Sie mehr zu den Passagieren lernen, die im Jahr 1912 auf die tragische Reise gingen. Die ersten Einwanderer, die Ellis Island in New York erreichten, sind ebenfalls als Statuen in Cobh verewigt: Annie Moore und ihre Brüder machten Sie von hier auf in die neue Welt, von wo Sie im Jahr 1892 auf dem Dampfschiff Nevada zurückkamen. Cobh Heritage Centre beleuchtet ihre und die Geschichte der deportierten Sträflinge aus der Zeit. Man erfährt hier auch mehr vom Ozeandampfer Lusitania, der an den Küsten von Cobh gesunken ist.

Wenn Sie etwas mehr Zeit haben

Erkunden Sie die Stadt bei einer Führung von Titanic Trail oder fahren Sie mit dem Boot und entdecken Sie das maritime Erbe von Cobh.

D
Spike Island

Himmel und Hölle in Spike Island

Nehmen Sie anschließend ein Boot von Cobh nach Spike Island. Heute ist die Insel eine ruhige und malerische Landschaft abseits der Küste von Cobh. Treten Sie durch das massive Steintor und Sie können sich gut vorstellen, wie hier einst ein Kloster, eine Festung und ein Gefängnis standen. Heute wird die Insel von Fort Mitchell dominiert, einer sternenförmigen Festung, die einst 2300 Häftlinge gefangen hielt. Ein Besuch hier ist angenehm und schaurig zugleich.

Wenn Sie etwas mehr Zeit haben

Erleben Sie die Stille in St Colman's Cathedral in Cobh und essen Sie zu Abend am Pier in The Quays Bar and Restaurant.

Eine erlesene Reise

Begeben Sie sich nach Midleton zwischen Cork und Waterford, eine ummauerte Stadt, die durch einen furchtlosen Entdecker Berühmtheit erlangt hat ...

E driving 30 Min
Die Jameson Whiskey Distillery

Das Wasser des Lebens

Der Geruch von Gerstenmalz in der Luft, Karren voller Getreidesäcke ... In der Jameson Whiskey Distillery in Midleton können Sie lernen, wie die Meister ihr flüssiges Gold herstellen. Hier finden Sie den größten Kessel der Welt und einige der besten Whiskeys Irlands. Und wenn Sie nicht mit dem Auto unterwegs sind, probieren Sie doch zum Schluss einen Premium-Blend. In Midleton, das sich im Zentrum der Slow-Food-Bewegung befindet, lässt es sich auch gut essen.

Wenn Sie etwas mehr Zeit haben

Buchen Sie einen Tisch im Sage, wo alle Zutaten für die Gerichte nicht weiter als 7,5 km weit herkommen. Schmecken Sie die Früchte der Felder, die Sie den Tag zuvor bereist haben.

F
Ardmore

Eine von Mauern umgebene Schönheit

Am Ende der Straße befindet sich Youghal, ein von Irish Heritage geschützter Hafen, dem wir Irlands berühmtestes Grundnahrungsmittel – die Kartoffel – verdanken. Hier lebte im 16. Jahrhundert Sir Walter Raleigh und hier pflanzte er die erste Kartoffel in Myrtle Grove, einem herrlichen Haus aus dem Elisabethanischen Zeitalter, das bis heute in Privatbesitz ist. Die Stadt überzeugt mit verborgenen Schätzen wie St Mary's Collegiate Church, ein im Jahr 450 von St Declan gegründetes mittelalterliches Meisterstück, und der Youghal Clock Gate Tower, wo sie in die Vergangenheit reisen können und die faszinierende Geschichte dieses ehemaligen Gefängnisses erleben können.

Wenn Sie etwas mehr Zeit haben

Gehen Sie entlang riesiger Sandstrände spazieren und begeben Sie sich nach Ardmore, wo die alte Kathedrale und der stattliche Rundturm als Zeuge der wahrscheinlich ältesten christlichen Siedlungen in Irland stehen.

Eine Wikingerhochburg

Räuber, Baumeister, Krieger – die Wikinger haben Ihre Spuren auf der ganzen irischen Insel hinterlassen. Und Waterford befindet sich im Herzen davon.

G walking 10 Min
Waterford

Eine Stadt namens „Vadrarfjord“

Die einst als „Vadrarfjord“ bekannte Stadt wurde im Jahr 914 von den Wikingern gegründet. Waterford gilt heute als älteste Stadt Irlands. In den Geschichten, Gebäuden und Sagen sind die Wikinger jedenfalls immer noch präsent. Bevor Sie sich aber auf Erkundungsreise begeben, sollten Sie erst einmal etwas herzhaftes Essen. Wie wär's mit einem Blaa, einem traditionellen Brot, dass Sie mit allerlei Leckereien belegen können. Sehen Sie die Georgian Christ Church Cathedral oder sehen Sie wie sich im House of Waterford Crystal geschmolzenes Kristall in glänzende Glasschätze verwandelt.

Wenn Sie etwas mehr Zeit haben

Kommen Sie auf ein Bier oder ein gutes Essen mit Geschichte als Beilage in die Reg Bar, durch die eine 900 Jahre alte Mauer verläuft.

H
Reginald's Tower

Die Waterford Treasures

Reginald's Tower, eine der drei Museen, die als Waterford Treasures bekannt sind, wurde nach dem selben Wikinger benannt, der die Stadt im Jahr 914 gegründet hat. In Erinnerung an die Wikingergeschichte der Stadt veranstaltet es eine besondere Ausstellung. Das Highlight ist eine Goldbrosche vom Schwert eines Wikingerkriegers aus dem 12. Jahrhundert. Nur einen Katzensprung entfernt liegt das Medieval Museum. Hier können Sie reich verzierte Messgewänder aus Seide und Gold bestaunen – die einzige mittelalterliche Liturgiebekleidung in Europa, die noch vollständig erhalten ist. Um den Besuch komplett zu machen, begeben Sie sich zum Bishop's Palace, einer eleganten Villa, die die Stadtgeschichte dokumentiert. Mit der Epic Tour of the Viking Triangle können Sie das alles auf einen Schlag erkunden – ein aufregender, theatralischer Rundgang mit Requisiten, Kostümen, Gesang, Tanz und ganz viel Spaß. Oder wie wär's mit dem Erlebnis: King of the Vikings  – ein virtuelles Abenteuer durch die Vergangenheit. Danach haben Sie bestimmt Hunger. Essen Sie bei Momo und gehen Sie auf einen Drink zur Henry Downes' Bar und probieren Sie ihren No 9 Whiskey-Blend.

Wenn Sie etwas mehr Zeit haben

Fahren Sie durch den Copper Coast Geopark und erleben Sie die Schönheit dieser Route zwischen Dungarvan und Tramore mit seinem reichen bergbauhistorischen und geologischen Erbe. Oder radeln Sie entlang des Waterford Greenway und genießen Sie einige spektakuläre Aussichten.

Eine Küstengeschichte

Seefahrererzählungen, stürmische Charaktere und jahrhundertealte Geschichte säumen den Weg nach Wexford.

I driving 40 Min.
Dunbrody Famine Ship

Ruhm und das raue Leben

Es gibt nur einen Weg nach Wexford und zwar per Fähre über den Fluss Suir von Passage East nach Ballyhack, von wo Sie nur eine kurze Fahrt von New Ross entfernt sind. Diese Normanensiedlung war Zeuge zahlreicher Bürgerkriege und Rebellionen. Erfahren Sie mehr beim New Ross Historic Walk, wo Sie auch die  Dunbrody Famine Ship Experience erleben können. Die Nachbildung dieses Schiffes aus dem 19. Jahrhundert ist heute ein fesselndes Museum, das an dunklere Zeiten erinnert. Am Ende der Tour erfährt man in Kennedy Homestead mehr zu Irlands schönerer Geschichte. Hier können Sie mehr über das Leben und Erbe des Kennedy-Geschlechts, sowie seine irischen Wurzeln lernen.

J driving 50 Min
Hook Head Lighthouse

Auf Biegen und Brechen

Man sagt, der englische Ausdruck „by hook or by crook“ (auf Biegen und Brechen) sei hier entstanden, der Heimat des Hook Head Lighthouse, und dem klitzekleinen Dorf Crooke, das ca. 68 km entfernt ist. Bei Hook Head Lighthouse handelt sich um den ältesten, sich noch in Betrieb befindlichen Leuchtturm der Welt, der über die Jahrhunderte eine Reihe interessanter Bewohner hatte. Fleißige christliche Leuchtturmwärter im 6. Jahrhundert und gespenstische Bewohner aus dem naheliegenden Geisterhaus Loftus Hall fanden alle hier ein stürmisches Zuhause. Keine andere Bleibe kann den Meeresblick von hier übertreffen.

Wenn Sie etwas mehr Zeit haben

Gehen Sie auf Hook Head Safari . Sehen Sie dabei  Ballyhack Castle, erhalten Sie eine Tour durch den Leuchtturm und gehen Sie vor allem über den Klippen spazieren.

K driving 40 Min.
Kilmore Quays

Genießen Sie die Meeresluft

Reisen Sie entlang der Küste und suchen Sie sich ein Fischrestaurant entlang Kilmore Quay aus – hier kommt immer frischer Fisch auf den Tisch. Verbinden Sie dies mit einer Bootsreise nach Saltee Islands – ein Wildtierparadies mit einer faszinierenden Geschichte. Im Jahr 1956 wurde Michael Neale – Pilot, Naturliebhaber und Einheimischer von Wexford – zum Prinzen der Insel gekrönt, 13 Jahre nachdem er die Insel für sich und seine Familie erworben hatte.

Wenn Sie etwas mehr Zeit haben

Lobster Pot in Wexford serviert meisterhafte Meeresfrüchte, frisch vom Meer im Süden. Lassen Sie es sich nicht entgehen!

L
Wexford Wildfowl Reserve

Der Ruf der Wildnis

Wie wär's mit einem Besuch des Wexford Wildfowl Reserve. Besteigen Sie den Aussichtsturm für einmalige Aussichten, erleben Sie das interaktive Ausstellungszentrum, nehmen Sie sich etwas Zeit und erfahren Sie mehr zu den ältesten und ausdauerndsten Meeresreisenden der Welt, den 10 000 Blässgänsen, die den von Grönland den Atlantik überqueren, um hier zu überwintern.

Wenn Sie etwas mehr Zeit haben

Zurück in Wexford können Sie in Thomas Moore Tavern zu Abend essen, einem der ältesten Kneipen von Wexford, bevor Sie Ihre Reise in den historischen Osten Irlands fortsetzen.

Nehmen Sie Ihre Reiseidee mit und drucken Sie

Es handelt sich hierbei lediglich um eine Ausflugsidee.

Zu Ihren Suchkriterien wurden keine Ergebnisse gefunden

Sie suchen nach Flügen oder Fährverbindungen?

Ob mit dem Flugzeug oder der Fähre, die besten Verbindungen finden Sie hier.

Flüge finden <br/>  
Fährverbindungen finden

Angebote

Hm, diese E-Mail-Adresse ist leider unbekannt. Bitte überprüfen und nochmal probieren!