Reisetipp: Der Geschmack Nordirlands

Ein Reisetipp für Genießer

Entdecken Sie auf einer Gastro-Tour durch Nordirland ein sensationelles Geschmackserlebnis mit regionalen Spezialitäten und Feinschmeckergenüssen.

Unsere kulinarische Reise beginnt in der Stadt Belfast, führt uns durch das gastronomische Herz der Grafschaft Down und der Obstgarten-Grafschaft Armagh und schließlich zu den Seenlandschaften der Grafschaft Fermanagh und in die idyllische Grafschaft Tyrone. Wir schauen in der Stadt Derry~Londonderry vorbei und kehren schließlich über die Causeway Coastal Route entlang der Küste von Antrim nach Belfast zurück.

Der Geschmack Nordirlands

Erkunden Sie unseren Reisevorschlag auf der Karte
Karte ansehen
Karte

Tag 1

Diese genussvolle Reise führt Sie von Belfast aus durch selten schöne Landschaften unserer Insel und zu vielen bemerkenswerten Feinschmecker-Erlebnissen.

A driving 35 Min.
St George's Market

Erfahren Sie, was Belfast zum Genuss macht

Die Gastronomie von Belfast ist eine spannende Mischung aus heimischen Geschmackserlebnissen, modernen Zubereitungstechniken und erlesensten regionalen Erzeugnissen und bietet eine Restaurantvielfalt, die von den Sterne-Restaurants Eipic und Ox bis zum bodenständigen Long's Fish and Chips jedem Gaumen gerecht wird. Auf der Belfast Food Tour (Fr–So), die am St George's Market aus dem 19. Jahrhundert beginnt, stellt Ihnen die leidenschaftliche Feinschmeckerin Caroline die besten Feinkostgeschäfte und Traditionspubs dieser pulsierenden Stadt vor. Oder reservieren Sie einen Tisch zum himmlischen Nachmittagstee bei Titanic Belfast, der sonntags serviert wird. Wofür Sie sich auch entscheiden – Ihre Geschmacksknospen werden es Ihnen danken.

Unbedingt erleben

Auch wenn Sie nicht im Merchant Hotel übernachten, sollten Sie unbedingt mal eine der Kreationen von der legendären Cocktailkarte des Hauses probiert haben.

B driving 8 Min.
The Poacher's Pocket

Edelkartoffeln, Wanderfreuden und preisgekrönte Meeresfrüchte in der Grafschaft Down

Vom Stadttrubel geht es weiter zu ländlichem Idyll im preisgekrönten Gastropub Poacher's Pocket, wo Sie sich vor Ihren Ausflügen in die Umgebung wunderbar stärken können. Der altmodische Barbereich hat sich seinen traditionellen Charme erhalten, während der Speiseraum mit seiner unangestrengten Eleganz den perfekten Rahmen für die kulinarischen Kreationen schafft, die die erlesenen regionalen Zutaten ideal zur Geltung bringen. Die Ortschaft Comber, in der sich das Pub befindet, ist außerdem für die Comber-Frühkartoffel bekannt. Sie ist im europäischen Verzeichnis der geschützten geografischen Angaben (g.g.A.) eingetragen und wird besonders für ihr unvergleichlich nussiges Aroma geschätzt. Machen Sie von hier aus unbedingt auch einen Abstecher zum nahe gelegenen Strangford Lough – ein Wildtier-Paradies und der größte Meeresarm der Britischen Inseln. Auf sage und schreibe 100 Inseln bietet er unzählige Wanderwege, wie etwa den Castle Espie Woodland Trail mit herrlichen Ausblicken auf das Mündungsgebiet, Salzmarschen und dem vielfältigsten Vorkommen heimischer und exotischer Wasservögel in ganz Irland.

Wenn Sie etwas mehr Zeit haben

Schauen Sie bei den Old Post Office Tea Rooms in Lisbane auf köstliche selbstgebackene Scones, Backwaren und Pasteten vorbei. Ein echtes Kleinod.

C driving 20 Min.
Balloo House

Naturgaben und Naturschönheiten am Strangford Lough

Im Balloo House steht alles im Zeichen der kulinarischen Künste von Küchenchef Danny Millar. Dieses 400 Jahre alte Gasthaus bietet mit seinem Gourmetrestaurant im oberen Stockwerk und einem entspannten Bistro im Erdgeschoss gleich zwei unvergleichliche Speiseerlebnisse. Millar rückt vor allem regionale und saisonale Erzeugnisse in den Mittelpunkt und kreiert damit Gerichte wie die Hirschleber mit sämigem Kartoffelbrei, knusprigen Zwiebeln und Speck an Rotwein-Jus. Auch das berühmte nordirische Rindfleisch von Hannan's, das in Himalayasalz-Kammern gereift wird, wird hier seviert. Eine Übernachtung im Mill House B&B lohnt sich auf jeden Fall. Von hier aus können Sie ausgiebige Ausflüge in die schöne Natur der Grafschaft Down unternehmen, wie zum Beispiel Spaziergänge bei malerischem Blick auf den Strangford Lough.

Kochen lernen

Stellen Sie Ihre Backkünste in Tracey's Farmhouse Kitchen auf die Probe. Nach einer herzlichen Begrüßung in diesem reetgedeckten Cottage geht es direkt ans Werk: Rollen Sie die Ärmel hoch, ziehen Sie sich eine Schürze über und kneten Sie ganz traditionell von Hand Ihren Teig für Soda Bread und Weizenbrote.


D driving 25 Min.
Downpatrick

Filme, fantastisches Essen und fabelhafter Fisch

Richtung Süden durchqueren Sie die Stadt Downpatrick, in deren Down Cathedral die sterblichen Überreste des heiligen Patrick liegen sollen, und gelangen schließlich zum Dorf Dundrum. In seiner herrlichen Lage an der Dundrum Bay vor der imposanten Kulisse der Mourne Mountains finden Sie hier die äußerst beliebte Mourne Seafood Bar, die fangfrischen Fisch und Meeresfrüchte aus den umliegenden Häfen und den eigenen Muschelbänken serviert. Diese Region zeichnet sich wie kaum eine andere durch ihre hochwertigen Lebensmittel wie handwerklich hergestellten Honig und die himmlisch zartschmelzende Abernethy-Butter aus, die oft und gerne in einigen der besten Restaurants der Welt verwendet werden. Wenn Sie mehr erfahren möchten, nehmen Sie an der Mourne Foods & Films Cycle Tour teil, die unweit von hier in der Stadt Newcastle beginnt. Auf dieser Tour erfahren Sie, was die heidebewachsene Landschaft mit den köstlichen Erzeugnissen der Region zu tun hat, und entdecken nebenbei auch noch die Drehorte von Philomena, Game of Thrones, The Fall und Dracula Untold.

Wenn Sie etwas mehr Zeit haben

Genehmigen Sie sich in der Anchor Bar in Newcastle hervorragende Pub-Gerichte und regionale Craftbiere.

E
Enniskeen Country House Hotel

Nachmittagstee in nostalgischem Ambiente

Das Enniskeen Country House Hotel in der hinreißenden Landschaft des Shimna Valley verzaubert mit einem unfassbar schönen Blick auf den Gipfel von Slieve Donard und bis hinaus auf die Irische See. Es kann wohl kaum einen schöneren Ort für einen üppigen Nachmittagstee geben als den eleganten, historischen Speisesaal in genau dieser Umgebung. Der Mourne Honey Afternoon Tea ist ein Hohelied auf die erlesenen Erzeugnisse der Region, die in einmaligen Leckerbissen Ausdruck finden, wie zum Beispiel Sandwiches mit Armagh-Schinken mit Mourne-Honigglasur, traditionellem irischem Barmbrack mit Abernethy-Butter und Mourne-Honig, Victoria Sponge Cake mit Erdbeeren und vielem mehr.

Unbedingt erleben

Machen Sie auf dem Rückweg von Belfast einen kleinen Abstecher nach Moira. Dieses kleine Dorf mit großem Genussfaktor hat das vielleicht beste Fleisch in ganz Nordirland zu bieten.

Tag 2

Begeben Sie sich von den Bergen zu den Seen und damit auf eine Entdeckungsreise zu himmlischen Gaumenfreuden in vornehmen Landhäusern und kulinarischen Kreationen am Ufer von Lough Neagh.

F driving 35 Min.
Newforge House

Frühstück im Landhaus

Frühstück im Newforge House in Armagh – einen besseren Start in den Tag kann es kaum geben. Dieses traumhafte familiengeführte Landhaus tischt morgens ein lukullisches Ulster Fry auf: trockengepökelter Moyallan-Speck, preisgekrönte Würstchen von Madden und frisch gelegte Eier von den Hühnern, die auf den Obsthainen freilaufen dürfen. Gut gestärkt können Sie dann die Armagh Cider Company mit ihrer herrlichen, 32 Hektar großen Plantage besichtigen und erfahren, wie der köstliche Trunk entsteht. Anschließend geht es wieder zurück nach Newforge, wo Sie ein köstliches 3-Gänge-Abendessen aus saisonalen Zutaten erwartet.

Kommen Sie zur Festivalzeit

Die Grafschaft Armagh ist besonders für die köstlichen Bramley-Äpfel bekannt. Die Ernte wird im September beim Armagh Food and Cider Festival mit einem randvollen Veranstaltungsprogramm gefeiert, das unter anderem Mittagessen mit selbst gesammelten Zutaten, Kunsthandwerksmärkte und Plantagentouren bietet.

G driving 55 Min.
Deli on the Green

Eine perfekte Einkehr in der Grafschaft Tyrone

Um die Geschmackswelt der üppigen Naturgaben der Grafschaft Tyrone kennenzulernen, geht nichts über ein Mittagessen im Deli on the Green in Dungannon. Diese wunderbare Mischung aus Feinkostladen und Bistro im Stadtteil Beechvalley serviert Köstlichkeiten wie den Salat mit Ziegenkäse von der Fivemiletown Creamery, eingelegten Karrotten, Orange und kandierten Walnüssen. Ein Gedicht.

Wenn Sie etwas mehr Zeit haben

Dem schrägen, exzentrischen Charme von Tomney's Pub in Moy, Grafschaft Tyrone, muss man einfach verfallen. Seit 300 Jahren wird es von derselben Familie geführt und begeistert Gäste mit seiner warmen, einladenden und einfach unvergesslichen Atmosphäre.

H driving 30 Min.
Belle Isle Cookery School

Hohe Kochkunst in schönster Uferlandschaft

Wenn Sie davon überzeugt sind, dass wunderbare Landschaften zu wunderbaren Kochkünsten inspirieren, sollten Sie unbedingt Belle Isle besuchen. Die Belle Isle Cookery School liegt direkt am Ufer von Lough Fyne, inmitten der Seenlandschaften der Grafschaft Fermanagh, aus der die wohl besten Milchprodukte der Insel stammen. Ein geradezu paradiesischer Ort, um zu entspannen und bei privaten Kochkursen und Gruppenkursen an Ihren kulinarischen Fähigkeiten zu feilen.

Wenn Sie etwas mehr Zeit haben

Machen Sie einen kleinen Umweg nach Süden zur Watermill Lodge. Dieses wunderbare Restaurant und Gasthaus liegt im Herzen der Seenlandschaften.

I
Lough Erne Resort

Gaumenfreuden am Ufer von Lough Erne

Das Lough Erne Resort, das die perfekte Lage für Ausflüge zu berühmten Attraktionen wie den Marble Arch Caves, Florence Court und Castle Coole House bietet, ist eines der luxuriösesten Hotels von Nordirland. Daher ist das Essen hier selbstverständlich ebenfalls von überragender Qualität. Chefkoch Noel McMeel verwendet nur die erlesensten regionalen Erzeugnisse und hat mit dieser leidenschaftlichen Philosophie schon viele anspruchsvolle Gäste aus aller Welt begeistert. Die Speisekarte des Catalina Restaurant betört mit edlen Gerichten aus besten lokalen Zutaten, wie Wildbret vom Baronscourt Estate, Thornhill-Ente oder Meeresfrüchte aus Keenan.

Wenn Sie etwas mehr Zeit haben

In der entzückenden Stadt Enniskillen erwartet Sie ein entspanntes Mittagessen unter der Gewölbedecke des Café Merlot, das sich unter dem Pub Blakes of the Hollow befindet. Und bei einer Tour mit Verkostung in der Boatyard Distillery können Sie die Macher kennenlernen und dem Geheimnis der berühmten Kupferbrennblase Érainn auf den Grund gehen.

Tag 3

Ihre Weiterreise von Fermanagh verspricht himmlisch luftige Scones, meisterlich gebackenes Brot und eine Festungsstadt voller wunderbarer Überraschungen …

J driving 1 Std. 50 Min.
Belleek

Unverfälschter Charme in einem reetgedeckten Cottage

Belleek mag zwar für seine Töpferwaren bekannt sein, doch für die Einheimischen ist der größte Magnet das Café The Thatch, das sich in einem charmanten Cottage aus dem 18. Jahrhundert befindet. Unter seinem kürzlich neu gedeckten Reetdach gibt es alles von hausgemachten Backwaren bis hin zur Angelausrüstung! (Wenn Sie also am Lough Erne Bachforellen fangen wollen, kein Problem!) Einfach perfekt, um bei Tee und luftigen Scones gemütlich zu entspannen. Das Baronscourt Estate bietet das beste Wildbret der Insel und wurde für sein Wildkarree sogar mit dem Great Taste Award ausgezeichnet. Wenn Sie in der Gegend sind, empfehlen wir einen Selbstversorger-Aufenthalt auf diesem herrlichen Anwesen.

Wenn Sie etwas mehr Zeit haben

Im Ulster American Folk Park können Sie die Geschichte der nordirischen Emigranten hautnah nacherleben. Und wenn Sie den Blick lieber gen Himmel richten, lassen Sie sich von der Stars and Stones-Tour auf ein magisches Erlebnis von den geheimnisvollen Steinkreisen von Beaghmore bis zum offiziellen Lichtschutzgebiet mit seinem spektakulären Sternenhimmel entführen.

K driving 50 Min.
Ditty's Home Bakery

Frisch Gebackenes, das zum Frühaufstehen verführt

Unweit vom nordwestlichen Ufer des schönen Lough Neagh liegt das reizende Dorf Castledawson. Um 3.00 Uhr morgens, wenn die Einwohner noch fest schlafen, herrscht in Ditty's Home Bakery bereits reges Treiben, wenn die Bäcker die Soda Farls, Kartoffel- und Weizenbrote für den anstehenden Tag backen. In dieser beliebten Bäckerei bekommen Sie außerdem die wohl besten Haferkekse der Insel, die perfekt zu irischem Käse passen, sowie süße Backwaren und Scones für eine gepflegte Tasse Tee.

Wenn Sie etwas mehr Zeit haben

Schauen Sie im Old Thatch Inn in Castledawson vorbei. Es ist eines der ältesten Pubs von Nordirland und ein wahres Juwel.

L
Walled City Brewery

Stadtschlemmereien in Derry~Londonderry

In Derry~Londonderry erwartet Sie eine umwerfende Vielfalt kulinarischer Besonderheiten. Da wären zum Beispiel die sensationelle gehobene Küche von Browns Restaurant and Champagne Lounge, kreative Pintxos mit regionalem Flair in der Walled City Brewery (Empanadas mit Salami aus North Derry kennen Sie bestimmt noch nicht!) und die saisonalen Gerichte im Beech Hill Country House Hotel. Die Wochen- und Monatsmärkte der Stadt mit Gaumenfreuden wie Käse vom Dart Mountain, Flossie's Fudge oder torfgeräuchertem Lachs laden zum Schlendern und Genießen ein und zum Entspannen geht nichts über ein regionales Craftbier in einem der tollen traditionellen Pubs der Stadt.

Wenn Sie etwas mehr Zeit haben

Setzen Sie von Portstewart aus die Segel zum kulinarischen Erlebnis der „Catch and Sea“-Frühstückstour. Und wenn der Eimer erst einmal gefüllt ist, steht auch schon ein heimischer Koch am Ufer bereit, um aus Ihrem frischen Fang ein leckeres Frühstück zu bereiten, das Ihren knurrenden Magen bestens besänftigen wird.

Tag 4

Sensationelle Meeresfrüchte unter schwindelerregenden Klippen, edle irische Tropfen von Weltruf und Geschmackserlebnisse mit legendärem Ursprung … Erleben Sie Nordirlands kulinarische Höhepunkte.

M driving 20 Min.
Portstewart Strand

Die kulinarischen Freuden der Causeway Coast

Als nächstes geht es zur Causeway Coast, die von Derry~Londonderry bis Belfast verläuft und unterwegs Schätze wie den Mussenden Temple, den Giant's Causeway und die Hängebrücke von Carrick-a-Rede zu bieten hat. Und auch gastronomisch ist hier einiges geboten. Der erste Höhepunkt: Harry's Shack am Portstewart Strand. Küchenchef Derek Creagh und Betreiber Donal Doherty sorgen mit ihrer kleinen Strandhütte auch international für Aufsehen. Aus den Gaben des Meeres, wie zum Beispiel frisch gefangenem Fisch aus Greencastle, und Gemüse aus dem eigenen Garten auf der Halbinsel Inishowen in der benachbarten Grafschaft zaubern Sie hier bemerkenswerte Gaumenschmeichler. Kein Wunder also, dass sie dafür mehrfach ausgezeichnet wurden – unter anderem als Irlands Restaurant des Jahres.

Wenn Sie etwas mehr Zeit haben

Das Lost & Found in Coleraine ist eine wunderbare Einkehr, ob zum Frühstück bei einer Portion Eiern Benedict oder bei einem Rindereintopf zum Mittagessen.

N driving 1 Std.
Bushmills Inn

Im Herzen der Whiskeyregion

An der Küste, gleich hinter Dunluce Castle, begegnen Sie dem äußerst zauberhaften Städtchen Bushmills. Ein Besuch bei der Old Bushmills Distillery ist hier natürlich ein Muss. Bei einer geführten Besichtigung lernen Sie das Innenleben der ältesten noch aktiven Destillerie Irlands kennen und dürfen anschließend ein Gläschen in der 1608 Bar genießen. Das anschließende Abendessen gönnen Sie sich am besten im Restaurant des Bushmills Inn, das mit zwei AA-Rosetten ausgezeichnet wurde. Oder ergründen Sie bei einer ungewöhnlichen Mahlzeit im zwanglosen Ambiente von The French Rooms die französischen Einflüsse der Stadt. Die hiesigen Verbindungen zu unseren gallischen Nachbarn reichen bis ins 17. Jahrhundert zurück, als die Hugenotten sich in der Stadt niederließen.

Wenn Sie etwas mehr Zeit haben

Unternehmen Sie mit Toast the Coast Food Tours eine kulinarische Tour entlang der Causeway Coastal Route, die Ihnen von Whitehead bis Cushendun neue Geschmackserlebnisse eröffnen wird.

O driving 15 Min.
Glenarm Castle

Schlemmen im Schloss

Glenarm Castle befindet sich seit 1636 im Besitz der Familie McDonnell. Die Teestube blickt direkt auf den Küchengarten und serviert Glenarm-Biolachs aus den nahe gelegenen Lachsgründen. Auf dem traumhaften Anwesen von Glenarm Castle wird auch das feine Glenarm-Rindfleisch vom Shorthorn-Rind produziert, das in den eigens errichteten Himalayasalz-Kammern von Peter Hannan in Moira, Grafschaft Down, reift, bevor es schließlich auf den besten Speisekarten der Region stehen darf.

Unbedingt erleben

In der Nähe lockt das Galgorm Resort mit seinem River Room Restaurant, das für seine herausragende Küche mit drei AA-Rosetten ausgezeichnet wurde.

P
Ballygally Castle Hotel

Süße Krönung

Anschließend erwartet Sie Ballygally zu einem Nachmittagstee im Ballygally Castle Hotel, der von den Dreharbeiten zur HBO-Serie Game of Thrones® in der Nähe inspiriert wurde. Wo sonst können Sie schließlich Dothraki-Trifle mit Mini-Dracheneiern genießen? Das Hotel legt großen Wert auf regionale Erzeugnisse. Übernachtungsgäste dürfen sich daher auf ein ganz besonderes Frühstück freuen, bei dem u. a. Joghurt vom Clandeboye Estate mit Milch von Holstein- und Jersey-Kühen angeboten wird. Übrigens hat das Hotel auch ein eigenes Hausgespenst! Das „Gespenst von Ballygally“ spukt hier schon seit fast 400 Jahren, doch keine Sorge: Lady Isabella Shaw ist als freundliches Wesen bekannt!

Wenn Sie etwas mehr Zeit haben

Beginnen Sie mit einer pulstreibenden Wanderung auf dem wunderbaren Klippenweg The Gobbins auf Islandmagee.

Nehmen Sie Ihre Reiseidee mit und drucken Sie

Entdecken Sie Irlands beste Speisen und Getränke

Hm, diese E-Mail-Adresse ist leider unbekannt. Bitte überprüfen und nochmal probieren! Hinweis: Bitte geben Sie Ihre E-Mail-Adresse manuell ein, anstatt sie zu kopieren. Bitte achten Sie darauf, dass vor oder nach Ihrer E-Mail-Adresse keine Leerzeichen sind.

Suchen Sie eine Unterkunft?

Aufwachen mit Blick auf den Strand, zu einem Frühstück in einem Landhaus oder zum lebendigen Treiben der Stadt.

Zu Ihren Suchkriterien wurden keine Ergebnisse gefunden