Informationen für Ihren Hausbooturlaub

Irland bietet mit 750 Kilometern touristischer Wasserstraßen das perfekte Revier für einen unvergesslichen Hausbooturlaub. Und übrigens: einen Führerschein brauchen Sie dafür nicht!

Planung des Bootsurlaubs

Für einen Bootsurlaub empfehlen wir die Monate von Mai bis September, die Hausboote werden aber das ganze Jahr über vermietet.

Verschiedene Anbieter für Hausbootferien stehen Ihnen zur Verfügung, sie liegen an unterschiedlichen Häfen entlang des Shannon und Erne. Sie können natürlich auch das Angebot eines Reiseveranstalters wahrnehmen, in der Regel schließen diese die Anreise (per Flug oder Fähre) und die Transfers zu den Marinas mit ein. Meist sind diese Pauschalangebote günstiger als mehrere Einzelbuchungen der einzelnen Leistungen. Egal wie Sie Ihren Urlaub buchen, die Hausbootvermieter helfen Ihnen bei Fragen zur idealen Reisedauer, geben Ihnen Tipps zu Zielen und praktische Hinweise zu Ihrer Bootstour.

Die Boote können am ersten Anmiettag um 16 Uhr, meist samstags oder mittwochs, übernommen werden. Am letzten Tag sollten sie um 9 Uhr morgens wieder im Ausgangshafen abgeliefert werden. Wer mit dem Auto anreist, kann es am Starthafen kostenlos (auf eigenes Risiko) parken.

Unterbringung an Bord

Die Kabinenkreuzer werden von Familien oder kleinen Gruppen exklusiv gemietet. Die Schiffe sind 8 bis 15 Meter lang und bieten je nach Größe bis zu zwölf Personen Platz. Die Hausboote verfügen über eine komplette Grundausstattung und sind mit Bett- und Küchenwäsche, einer voll eingerichteten Küche, Toilette, Dusche und Heizung ausgestattet. Fernglas, Erste-Hilfe-Kasten, Beiboot und passende Schwimmwesten sowie ein umfassendes Sicherheitspaket gehören ebenfalls zur Basisausstattung. Für den größeren Komfort empfiehlt es sich, Boote mit zwei Betten mehr zu buchen als Personen an Deck sein werden. Tanken und verpflegen kann man sich in den Marinas entlang der Flüsse. Auf Wunsch besorgt der Veranstalter oder Vermieter Lebensmittel für den Start der Reise.

Mietbedingungen

Die Bedingungen für einen Bootsurlaub sind denkbar einfach: Der Kapitän muss über 21 Jahre alt sein, benötigt aber keinen Bootsführerschein. Sogar absolute Anfänger dürfen hier ans Steuer, insgesamt müssen mindestens zwei Personen an Bord sein. Obwohl es natürlich nicht schadet, wenn Sie bereits am Steuer eines Bootes gestanden haben, erhalten Sie und Ihre Besatzung eine gründliche Einweisung, einschließlich einer Probefahrt in Begleitung eines Bootsführers. Sobald Sie bereit für Ihr großes Abenteuer sind, bekommen Sie Schifffahrtskarten und ein Bordbuch ausgehändigt. Und dann heißt es: Leinen los!

Anlegestellen

Auf den Hauptwasserwegen sind nie große Entfernungen zwischen den Liegehäfen zu bewältigen. In der Schifffahrtskarte sind alle Häfen und Stege vermerkt, an denen übernachtet werden kann. Auch Waterways Ireland gibt eine Übersicht darüber.

Dieser Artikel würde auch einem Ihrer Freunde gefallen? Klicken Sie auf , um den Artikel zu speichern und zu teilen.

Vor Abfahrt mit dem Hausboot

Grundsätzlich empfiehlt es sich, mit vollbetanktem Boot und ausreichend Proviant an Bord loszufahren. Falls Sie auf einem Kanal unterwegs sind, sollten Sie wissen, wie man Schleusen sicher passiert. Die Navigation ist einfach, denn das gesamte gemächlich fließende Wasserstraßen-System ist gut markiert und nach der ersten Schleuse macht auch deren Passage keine Probleme mehr. Informieren Sie sich über Untiefen und andere Gewässerzonen, die Sie meiden sollten. Wichtig ist auch, dass Sie unterwegs die Wettervorhersage abrufen können, wissen, wie man die Abwassertanks leert, und die Notfallnummern kennen bzw. wissen, was im Notfall zu tun ist.

Schleusenbenutzung

Bei privaten Hebewerken ist die Bezahlung in Bar vor Ort möglich (ca. 2 Euro pro Schleuse). Für die Benutzung öffentlicher Schleusen, die man übrigens auch selbst bedient, erwerben Sie eine Smartcard, die bei Waterways Ireland, in den meisten Anlegestellen und Häfen sowie bei Ihrem Bootsvermieter erhältlich ist.

Wetter in Irland

Das irische Wetter ist bekannt für seine Unbeständigkeit, wasserdichte Kleidung und rutschfeste Schuhe, Mütze, aber auch Sonnencreme und Sonnenbrille daher auf jeden Fall einstecken. Für die oft wechselnden Temperaturen sind Sie am besten gerüstet, wenn Sie mehrere Lagen nach Bedarf an- oder ausziehen können. Für die irischen Seenlandschaften veröffentlicht Met Éireann ausführliche Wetterprognosen.

Unternehmungen und Etappen mit dem Hausboot

Ferien auf Wohnbooten bedeutet: Urlaub in einer sauberen Umwelt, wie sie auch Stockenten, Forellen, Eisvögel und Reiher schätzen. Das blaue Band, das sich durch die grüne Insel zieht, bietet an seinen Ufern noble Herrenhäuser, trutzige Festungen und Klosterruinen mit großer Geschichte.

Kleine Städte und Dörfer verfügen über Stege, die zum kostenlosen Festmachen und Landausflug einladen. Ein Bummel lohnt sich zu Restaurants, die von Irlands neuem kulinarischen Glanz zeugen, oder zu einem der Pubs, die Irlands traditionsreiche Gastfreundschaft symbolisieren.

Viele Urlauber nutzen ihre Boote auch als komfortable schwimmende Basen für aktive Ferientage. Sie haben ihre Golfschläger oder Angelruten mit an Bord, wandern oder steigen auf ihre Fahrräder. Diese kann man schon im Voraus mitbestellen und im Starthafen übernehmen.

Je nach Bootstyp und Region ergeben sich unterschiedliche Möglichkeiten. Auf einem einwöchigen Bootstrip können Sie je nach Strecke, Lust und Laune zwischen 75 und 200 km zurücklegen. Bitte beachten Sie, dass das Fahren nach Einbruch der Dunkelheit nicht erlaubt ist.

Weitere Informationen über die irischen Wasserwege

Die Inland Waterways Association of Ireland und Waterways Ireland bieten umfangreiche Informationen zu den sieben wichtigsten Wasserwegen der grünen Insel: der Shannon Navigation, dem Shannon-Erne Waterway, dem Erne System, dem Grand Canal, dem Royal Canal, der Lower Bann Navigation und der Barrow Navigation. Hier erhalten Sie auch Karten, Navigationshinweise und nützliche Tipps zu Häfen und Liegeplätzen.

Diese Seite einem Album hinzufügen:

Erstellen

Diese Seite Ihrem Album hinzufügen:

Erstellen Erstellen

Sie haben ein Album erstellt. Klicken Sie unten, um all Ihre gespeicherten Seiten zu sehen.

Alben anzeigen

Neues Album erstellen:


Abbrechen Erstellen

Diese Seite wurde Ihrem Album hinzugefügt.

Ansehen

Hm, diese E-Mail-Adresse ist leider unbekannt. Bitte überprüfen und nochmal probieren!
Zu Ihren Suchkriterien wurden keine Ergebnisse gefunden

Sie suchen nach Flügen oder Fährverbindungen?

Ob mit dem Flugzeug oder der Fähre, die besten Verbindungen finden Sie hier.

Flüge finden <br/>  
Fährverbindungen finden