Der Rock of Cashel

Sehen Sie nach oben. Es ist ein Rockstar, der da über dem Golden Vale von Tipperary im Herzen des historischen Ostens von Irland auftaucht.

Alte Könige, Schutzheilige und unvergleichliche Schönheit - der Rock of Cashel vereint Irlands langes Erbe und die Markenzeichen der atemberaubenden Landschaft. Die Silhouette zeichnet sich deutlich vom Himmel über den üppigen grünen Feldern der umliegenden Landschaft ab. Der Rock beherbergt mehr als 1.000 Jahre Geschichte, und zwar direkt im Herzen des historischen Ostens von Irland...

Für einen König geeignet

Wir sollten im 5. Jahrhundert beginnen und uns vor Augen führen, in welchem Zusammenhang der Rock mit dem frühen christlichen Erbe Irlands steht, als dies auch der Sitz der Hochkönige von Munster war. An diesem Ort hat St. Patrick König Angus zum Christentum bekehrt. Die Legende besagt, dass St. Patrick während der Taufe versehentlich unter Wasser seinen Krummstab, der eine scharfe Spitze hatte, auf den Fuß des Königs stellte, wodurch dieser blutete. Glücklicherweise dachte Angus, dass das alles zur Zeremonie dazugehörte!

Der Eóghanachta-Clan beherrschte die Region viele Jahrhunderte lang, verlor aber im 10. Jahrhundert unter ihrem Führer Brian Boru den Besitz der O'Briens. Und im Jahr 1101 beschloss sein Vorfahre den Rock of Cashel der Kirche zum Geschenk zu machen.

Wir werden Sie rocken!

Seit den bescheidenen Anfängen wuchsen die Gebäude auf dem Felsen über die Jahre hinweg und wurden zu der komplexen, ineinandergreifenden Struktur, die den Felsen heute zu einem solchen Wunderwerk machen.

In seiner Mitte befindet sich die Kathedrale aus dem 13. Jahrhundert, die den Felsen verankert. In der Hall of the Vicars Choral aus dem 15. Jahrhundert, sangen einst Laien Gottesdienste in der Kathedrale und ihre Stimmen waren etliche Meilen weit vernehmbar. In der Dunkelheit und Feuchtigkeit der Cormac’s Chapel rahmen 800 Jahre alte Fresken die Torbögen ein: Heilige mit goldenen Köpfen, Hände über Saphirblau und blutrote Spuren der Beanspruchung durch das jahrhundertelange Trotzen gegen den Verfall.

Ganz hinten finden Sie einen Hinweis auf die Wikinger-Vergangenheit Irlands. In einen Sarkophag, der die Reste von König Cormacs Bruder Tadhg enthält, sind elegante Schnitzereien von zwei miteinander verflochtenen Tieren eingraviert - ein Symbol, das zur Segnung für das ewige Leben dienen soll. Der im Jahr 1100 gebaute runde Turm, der 28 Meter in die Höhe ragt, soll das älteste noch stehende Gebäude des Rocks sein. Sie können den Turm nicht mehr erklimmen, aber auch wenn Sie ihn umqueren, ist die Aussicht hervorragend.

Gibt es irgendwelche Zweifel daran, dass der Rock of Cashel der ultimative Rockstar ist, wenn man bedenkt, welche Ikonen des ewigen Lebens sich hier befinden und seine jahrhundertelange Geschichte und das Erbe, das hier buchstäblich in Stein gemeißelt ist, betrachtet?

Mehr erkunden

Angebote

Hm, diese E-Mail-Adresse ist leider unbekannt. Bitte überprüfen und nochmal probieren!
Zu Ihren Suchkriterien wurden keine Ergebnisse gefunden

Sie suchen nach Flügen?

Ob mit dem Flugzeug, die besten Verbindungen finden Sie hier.

Flüge finden