Fermanagh: ein Wasserwunderland

`
Fermanagh: Leben auf dem Wasser

Willkommen in einem wahren Wasserwunderland

Ein magischer Ort, eine majestätische Geschichte

Die Grafschaft Fermanagh ist ein Wasserwunderland. Das scheint seltsam für eine Grafschaft ohne Küste. Dafür ist Fermanagh aber übersät mit Seen, Flüssen, Binnenbuchten und Wasserstraßen. Sie können mit dem Kajak oder Kanu von Insel zu Insel fahren, eine ruhige Ausflugsfahrt unternehmen, am Wasser entlang radeln oder Bergwandern. Die Grafschaft hat außerdem eine spannende Geschichte: Felszeichnungen aus dem Jahr 3000 v. Chr., großartige Anwesen und mysteriöse Inselskulpturen.

Außerdem weiß man in Fermanagh, wie man kocht. Nehmen Sie den 5-Sterne-Luxus im Lough Erne Resort: von Northern Ireland Tourism als Hotel des Jahres 2014 ausgezeichnet. Hier übernachteten die führenden Politiker der Welt beim G8-Gipfel 2013.

Nicht umsonst leben hier sogar Bioschweine auf ihrer eigenen Insel. Wirklich wahr. Eine wahrhaft ungewöhnliche Grafschaft! Die Fermanagh Lakelands waren einfach schon immer etwas anders. Vielleicht mögen wir sie deshalb so sehr …

Wasserwelt

Die flüssige Landschaft der Grafschaft Fermanagh

Essen

Das Essen in Fermanagh ist frisch und fantastisch. Gönnen Sie sich Meeresfrüchte am Abend oder ein brutzelndes Ulster Fry am Morgen. Sie können sicher sein, dass die Zutaten aus der Region stammen. Nehmen Sie zum Beispiel Pat O’Doherty. Seine Sandwiches mit Black Bacon sind legendär. Im Video oben erfahren Sie mehr. Sie möchten Ihr eigenes Gourmet-Gericht kochen? Die Belle Isle Cookery School liegt in einer atemberaubenden Umgebung. In der hoch modernen Küche werden private Kochkurse angeboten. Sie dürfen Ihr kulinarisches Meisterwerk aber nicht nur kochen, sondern natürlich auch essen. Lokale Spezialitäten wie Champ, ein Kartoffelbrei mit Milch, Butter und Frühlingszwiebeln, und Boxty, ein Kartoffelkuchen, sollten Sie unbedingt probieren. 

Genießen

Große Anwesen zeugen von dem aristokratischen Erbe Fermanaghs. Im eleganten Florence Court in Enniskillen ist man stolz auf die Entdeckung der ersten Eibe in Irland um 1760. Unternehmen Sie einen Spaziergang über das Anwesen. Das niedliche, reetgedeckte Sommerhaus und ein wasserbetriebenes Sägewerk sind nur zwei der Höhepunkte. Naturliebhaber sollten sich das Naturschutzgebiet von Crom Castle nicht entgehen lassen. Hier lassen sich seltene Schmetterlinge und eine kleine Herde Damwild, die hier in den 1970er Jahren wieder angesiedelt wurde, entdecken. Während des 2. Weltkriegs verschwand sie spurlos. Jetzt ist sie wieder zu Hause, wo sie hingehört.

Erkunden

Die UNESCO Marble Arch Caves werden gemeinhin als eine der schönsten Schauhöhlen Europas angesehen. Warum? Die unterirdische Welt liegt in den Ausläufern des Cuilcagh Mountain. Sie besteht aus zahlreichen Flüssen, Wasserfällen, gewundenen Gängen und hohen Kammern. Besonders Kinder lieben den Abenteueraspekt. Erinnern Sie sie einfach daran, dass Batman an einem ähnlichen Ort seine Einsätze plant. Wenn Sie Abenteuer über der Erde bevorzugen, empfehlen wir Lusty Beg Island. Unternehmen Sie eine Geländefahrt in dem anspruchsvollen Terrain, lernen Sie Bogenschießen und verbringen Sie einen Tag mit Kanu- und Kajakfahrten auf dem Lough Erne. 

Beckett in Fermanagh

Wussten Sie, dass der Nobelpreis-Gewinner Samuel Beckett in der Grafschaft Fermanagh zur Schule ging? Lange bevor er ‚Warten auf Godot‘ schrieb, war der Schriftsteller aus Dublin Schüler in der Portora Royal School in Enniskillen. So feiert die Stadt die Verbindung mit dem Literaten beim jährlichen Happy Days Festival, der weltgrößten Feier zu Ehren von Beckett. Das Festival beginnt Ende Juli. Über elf Tage erwarten Sie Theater, Musik, bildende Kunst, Vorträge, Diskussionen und jede Menge Beckettismsus.

Veranstaltungsort des Festivals: Enniskillen

Website des Festivals: happy-days-enniskillen.com

Fakten über Fermanagh

  • Der Wald Lough Navar in Enniskillen bietet einen Panoramablick über den gesamten Lower Lough Erne. Bei gutem Wetter können Sie sogar den glänzenden Atlantischen Ozean sehen.
  • Eine Ansammlung von 154 Inseln und zahllosen Ecken und Winkeln macht Fermanagh zu einem Paradies für Entdeckungsfreudige.
  • Szenen aus dem Film Fräulein Julie wurden auf Castle Coole in Fermanagh gedreht. Der irische Schauspieler Colin Farrell stand dafür gemeinsam mit den preisgekrönten Schauspielerinnen Jessica Chastain und Samantha Morton vor der Kamera.
  • Der Championship-Golfplatz Faldo im Lough Erne Resort macht sich gerade bereit für die Irish Open 2017.
  • Die Belleek Pottery wurde 1857 in Fermanagh gegründet. Hier werden traditionelle Methoden von Generation zu Generation weitergegeben. Eines der begehrtesten und teuersten Sets ist die Black Mark-Reihe.
  • Oscar Wilde ging bis 1871 in die Portora Royal School – 48 Jahre bevor Samuel Beckett hier Schüler war.
Wassersport

Sport + Wasser = Fermanagh. Lough Erne ist ein Paradies für Kajak- und Kanufahrer. Rudern Sie selbst drauflos oder folgen Sie dem Lough Erne Trail, der sich über 50 km erstreckt und mit dem River Shannon verbunden ist. Für eine sanftere Paddeltour bietet der Lower Lough Erne mit seinem Labyrinth aus Buchten und engen Kanälen mit langsam fließendes Wasser ideale Bedingungen. Für extreme Wassersportarten sind Sie bei Ultimate Watersports richtig: Wasserski, Kanu fahren, Kajak fahren und Wassertrampoline sind im Angebot . Sie werden gar nicht mehr aus dem Wasser heraus wollen! Auch für Angelfreunde ist die Gegend ein unschlagbares Ziel. Für einen Angelnachmittag eignen sich der Lower Lough Erne oder der Lough Melvin. Dort gilt es Frühlingslachse und Forellen aus dem Wasser zu ziehen.

Wasserleben

Ein Urlaub in Fermanagh bedeutet, immer ganz nahe am Wasser zu sein. Im luxuriösen Lough Erne Resort erwartet Sie der Faldo Course zu einer Runde Golf. Dieser Championship-Platz liegt auf einer privaten, 240 Hektar großen Halbinsel zwischen dem Lower Lough Erne und dem Castle Hume Lough. Das luxuriöse Killyhevlin Hotel bietet einen atemberaubenden Blick auf den Lough Erne. Sie können sogar in einem der Chalets am See übernachten. Fermanagh Lodges bieten eine große Auswahl an Ferien-Cottages und -wohnungen – natürlich allesamt am Wasser. Zum Beispiel Cygnet Lodge: ein gemütlicher Rückzugsort am Seeufer mit Fischerboot- und Motorbootverleih und sogar kostenlosen Kanupaddeln. Sie mögen häusliche Gemütlichkeit? Dann ist ein B&B das Richtige für Sie. Wenn Sie es nett und urig mögen, passt ein Cottage auf Belle Isle gut zu Ihnen. Im Westflügel des Crom Castle erleben Sie dagegen den Glamour der alten Schule.

Wasserwege

Die Fermanagh Lakelands haben Europas längstes Wasserwegenetz – also auf geht's auf Entdeckungsreise. Ihr eigenes Boot zu mieten, ist ebenfalls ganz einfach. Ein Boot von Carrickcraft Cruising ist wie ein Cottage auf dem Wasser. Es bietet allen modernen Komfort, den man von einem Luxus-Motorboot erwartet. Eine einführende Schulung wird angeboten, so dass keine Erfahrung nötig ist. Bei der Erne Chart Boat Assocation finden Sie weitere Bootsverleihoptionen. Haben Sie Reisefieber? Eine Tour auf den niedlichen holländischen Kähnen von Corraquill Cruising bringt Sie den ganzen Weg bis zum River Shannon. Sie bevorzugen Paddelantrieb? Kanu und Kajak fahren ist immer möglich.

Unterwegs: Alternative Touren in den Fermanagh Lakelands

Keine Lust selbst durch die Fermanagh Lakelands zu rudern oder zu paddeln? Dann nehmen Sie ein Ausflugsschiff. Der luxuriöse Inishcruiser bringt Sie auf dem Upper Lough Erne zu Orten wie Gad Island, wo es den Crichton Tower zu entdecken gibt. Dieser Zierturm wurde Mitte des 19. Jahrhunderts als Observatorium errichtet. Ein weiterer Stopp ist das Bootshaus von Crom Castle. Hier können Sie das wunderbare Anwesen im Tudorstil besichtigen.

Wanderfreunde sollten sich den Cuilcagh Mountain nicht entgehen lassen. Dies ist der höchste Gipfel der Grafschaft und Teil des UNESCO-Geoparks Marble Arch Caves. Zum Wandern stehen viele verschiedene Gebiete zur Auswahl. Entdecken Sie Wälder und Burgen, was dank des gut ausgeschilderten Routennetzes, als Waymarked Ways bekannt, ganz einfach ist. Insgesamt gibt es über 360 km an Wegen zu erkunden!

Gute Neuigkeiten für Fahrradfans: Fermanagh ist Teil des National Cycle Network in Nordirland. Die Routen variieren von autofreien Radwegen bis zu anspruchsvolleren Fernrouten. Einen Eindruck bekommen Sie auf dem Kingfisher Cycle Trail. Diese Route erstreckt sich über 370 km und führt durch eine einzigartige Mischung aus Seenlandschaften, Nebenkanälen und sanften Hügeln.

Angebote

Ihr Urlaub in den Fermanagh Lakelands muss kein Vermögen kosten. Sehen Sie sich diese Sonderangebote mit überzeugenden Sparmöglichkeiten für Ihren Urlaub an.

Reiserouten

Genießen Sie Ihren Besuch in Fermanagh? In Nordirland gibt es noch viel mehr zu sehen: von der Causeway Coast Route bis hin zu den Drehorten der HBO-Serie Game of Thrones. Erkunden Sie Nordirland mit diesen Reisevorschlägen.

Reisen innerhalb Irlands

Es gibt viele Möglichkeiten, in Irland von A nach B zu kommen. Wir haben alle wichtigen Informationen für Sie zusammengestellt.