Dursey Island, Grafschaft Cork

Wenn Sie mal etwas Abstand brauchen, ist ein kleiner Ausflug nach Dursey Island auf jeden Fall das Richtige ...

Idyllische Insel

Jenseits einer stürmischen Meerenge, an der Spitze der Beara-Halbinsel befindet sich Dursey Island. Dursey ist die westlichste der bewohnten Inseln von Cork. Hier finden sich zahlreiche historische Relikte: die Ruinen einer Kirche, die von Mönchen aus Skellig Michael gegründet worden sein soll, ein Signalturm aus der Zeit Napoleons und eine Burg, die von O’Sullivan Beara erbaut wurde. Am besten erreichen Sie die Insel mit dem Dursey Island Cable Car

Seilbahngeschichten

Über die Seilbahn gibt es viel zu erzählen ... Man mag es kaum glauben, doch diese viel genutzte Vorrichtung ist die einzige ihrer Art in Irland. Betreten Sie die Stahlkapsel in Ballaghboy, hören Sie das Klicken wenn sich die Holztür schließt, lehnen Sie sich zurück und lassen Sie sich 250 m über dem Atlantik hinwegziehen. Halten Sie dabei im blauen Wasser unter sich unbedingt nach Delphinen Ausschau.

Dank der Seilbahn von Dursey Island bleibt den Inselbewohnern die gefährliche Reise über die Meerenge erspart und sie ist ganz und gar auf Zweckmäßigkeit ausgerichtet. Sie befördert neben Touristen und Inselbewohnern auch Vorräte, Hunde und Schafe. Aus den Sitzen schaut Heu hervor. Die Fahrt könnte ein Fahrgeschäft in einem Freizeitpark sein, das in einer irischen Fantasielandschaft endet. Falls Sie aber nicht die Zeit oder Lust dazu haben, können Sie auch die erstaunliche Aussicht von der Beara-Halbinsel bewundern. In jedem Fall wird sie Ihnen für immer im Gedächtnis bleiben.

Durch die Wildnis wandern

Besucher der Insel können auf einer 9 km langen Wanderstrecke, den Blick auf den Atlantik, zerklüftete Klippen und ein uraltes Netz aus Gräben und Trockenmauern genießen. Die Insel ist kahl, einsam und klein. Hier gibt es keine Hupkonzerte oder hektische Pendler. Auf Dursey hört man nur die Wellen, den Wind und den Ruf der zahllosen Seevögel. Es ist eine vollständige Flucht aus dem Alltag. Die einzigen Termine, die hier von Bedeutung sind, sind die letzten Abfahrtszeiten der Seilbahn, die Sie mit leichtem Salzgeschmack auf den Lippen wieder ans Festland bringt.

Geografische Koordinaten: Geografische Breite 51,6000; Geografische Länge 10,2000 (Hinweis: Wenn Sie sich vom GPS-System Ihres Autos direkt zu dem Ort führen lassen, kommen Sie möglicherweise von der Route des Wild Atlantic Way ab.)

Möchten Sie uns helfen?

Wir sind stets bemüht, unsere Website zu verbessern.

Daher würden wir uns sehr freuen, wenn Sie an dieser kurzen Umfrage teilnehmen würden. Wir möchten ireland.com für alle Nutzer noch besser machen.

 

Nein danke Close An der Umfrage teilnehmen