Irlands Antiquitäten

Inside David Wolfenden Antiques, County Antrim
Inside David Wolfenden Antiques, County Antrim

Wir wissen, wo die Antiquitäten auf unserer Schatzinsel versteckt sind.

Hatten Sie schon einmal einen Antiquitätenshow-Moment? Sie entdecken ein verstaubtes Familienerbstück auf dem Dachboden und überlegen: Ist das unbezahlbar oder einfach nur Ramsch?

In Irland werden tagtäglich kostbare Antiquitäten entdeckt.

Verborgene Schätze

Über das ganze Land verstreut findet man Läden voller Charakter, Kuriositäten und Antiquitätenexperten. Der Reiseführer Lonely Planet empfiehlt beispielsweise The Whatnot in Derry-Londonderry: „The Whatnot ist ein interessanter kleiner Antiquitätenladen, der vor Schmuck, Nippes und Sammlerstücken nur so strotzt.“

Die norwegische Innenarchitektin Anette Frostad ist ein Fan von Fadó in Dingle, Grafschaft Kerry, denn sie hält den Laden für „einen gemütlichen Anfang. Man könnte fast denken, er sei zu klein. Dann aber fängt man an zu stöbern und entdeckt Hunderte einzigartiger Dekorationsgegenstände und eine riesige Sammlung traditioneller irischer Drucke und Poster. Jeder Inneneinrichter wird hier Stunde um Stunde verbringen können.“

Mitten in einer von Dublins ältesten Gegenden ist The Liberties eines der ältesten Antiquitäten- und Künstlerviertel in Irland. Legendär ist die Francis Street mit ihren mehr als 20 Antiquitätenläden, Galerien und Kunsthandwerksgeschäften. Sie liegt zentral und lässt sich zu Fuß in nur fünf Minuten von der Saint Patrick’s Cathedral erreichen.

Wir haben zwei der Läden hier besucht und uns umgeschaut.

O’Sullivan Antiques

Die Besitzerin von O’Sullivan Antiques, Valerie McCormack, weiß so ziemlich alles, was es über Antiquitäten in Irland zu wissen gibt. „Irland“, so meint sie, „hat eine lange Tradition in der Herstellung von Möbeln für eine wohlhabende Kundschaft, die bis in die georgianische Zeit zurückreicht. Die Stücke sind klassisch und allgemein gut erhalten.“ Als leichte Lektüre empfiehlt Valerie das Buch Irish Furniture von Knight of Glin und James Peill für eine detaillierte Geschichte irischer Antiquitäten (Möbel, Spiegel, Holzarbeiten).

O'Sullivan Antiques befindet sich in 43-44 Francis Street, Dublin 8. Geöffnet ist von Montag bis Samstag zwischen 10 und 18 Uhr.

O'Sullivan Antiques 

Einige wunderschöne Porzellanteller bei O'Sullivan Antiques

Francis Street Exchange

„Im Laufe von Irlands Kolonialgeschichte kamen viele verschiedene Stile und Gegenstände aus ganz Europa nach Irland“, verrät uns Brian Behan von Francis Street Exchange. „Während der großen Hungersnot dann wurden viele Häuser einfach aufgegeben und alles darin zurückgelassen. Da viele Stücke nach Irland importiert wurden, sind in Irland hergestellte Möbel und Kunstwerke seltener und daher von höherem Wert“, erklärt er weiter.

Francis Street Exchange befindet sich in 105 Francis Street, Dublin 8. Geöffnet ist von Montag bis Freitag zwischen 11 und 16:30 Uhr und samstags von 11 bis 17:30 Uhr.

Francis Street Exchange 

Ein Beispiel für die Schätze, die es im Francis Street Exchange zu entdecken gibt.

David Wolfenden Antiques, Grafschaft Antrim

David Wolfenden Antiques ist auf hochwertige antike Möbel aus dem 19. Jahrhundert aus Nussbaum, Palisander und Mahagoni spezialisiert. David hilft Ihnen sehr gern weiter, und wenn Sie nach etwas Bestimmtem suchen, dann wird er Sie nach Leibeskräften bei Ihrer Suche unterstützen. Er ist der Ansicht, dass Irland der beste Ort der Welt ist, um Antiquitäten aufzustöbern.

David Wolfenden Antiques finden Sie in 219b Lisnevenagh Road, Grafschaft Antrim.

David Wolfenden 

Einige Möbel aus Mahagoni- und Palisanderholz bei David Wolfenden Antiques

Zu versteigern

In Auktionshäusern wechseln Jahr für Jahr zahlreiche Liebhaberstücke den Besitzer, und bestimmte Erinnerungsstücke sind wahre Dauerbrenner. Von der Titanic geht ein ungebrochener Reiz aus – die Geige, die spielte, als das Schiff sank, geht zum Beispiel mit der Rekordschätzung von 640.000 Pfund in die Auktion. In Connemara wurde der Inhalt der Costello Lodge kürzlich für einen sechsstelligen Betrag verkauft. Dies ist der Ort, an den sich der frühere Direktor der Reederei White Star Line, Bruce Ismay, zurückgezog. Ismay wurde nach dem tragischen Untergang der Titanic zum Einsiedler und nicht nur seine Person, sondern auch sein Zuhause faszinieren noch heute. Um auf dem Laufenden zu bleiben, können Sie sich auf Myantiques.ie über anstehende Auktionen in Irland informieren.

Die Irish Antique Dealers Association (IADA) hat zudem eine Liste mit allen anerkannten Antiquitätengeschäften in Irland auf ihrer Internetseite veröffentlicht. Das sollte Ihre Schatzsuche einfacher machen.

Das letzte Wort möchten wir jedoch dem mit dem Academy Award ausgezeichneten Schauspieler und Antiquitätenliebhaber Broderick Crawford überlassen, der einmal sagte: „Ich sammle Antiquitäten. Warum? Weil sie wunderschön sind.“

Wir könnten es nicht treffender formulieren.

Möchten Sie uns helfen?

Wir sind stets bemüht, unsere Website zu verbessern.

Daher würden wir uns sehr freuen, wenn Sie an dieser kurzen Umfrage teilnehmen würden. Wir möchten ireland.com für alle Nutzer noch besser machen.

 

Nein danke Close An der Umfrage teilnehmen