Grafschaft Tipperary

Cahir Castle, County Tipperary

Nehmen Sie diverse historische Sehenswürdigkeiten, fügen Sie eine weitläufige Landschaft mit Bergen und Seen hinzu und würzen Sie das ganze mit Gastfreundschaft und Herzlichkeit. Das ist das Erfolgsrezept von Tipperary im Herzen des historischen Ostens von Irland.

Bis vor kurzem wurde dieses Rezept aus der Ferne gekostet. Aber es ist fair zu sagen, dass die Welt geschrumpft ist, seit Jack Judge vor mehr als 100 Jahren das Liedchen It’s A Long Way to Tipperary verfasst hat. Und heutzutage dauert es gar nicht lange, die als Irlands Golden Vale bekannte Region mit ihrem Reichtum an Seen, Bergen und Tälern im Herzen der herrlichen Region, die Irelands historischer Osten genannt wird, zu erreichen.

Verborgene Schätze

Denken Sie an den Fluss Suir, der sanft zwischen Carrick-on-Suir und Clonmel dahinfließt. Oder denken Sie an die Mitchelstown Caves, die 1833 zufällig entdeckt wurden, als eine Brechstange zwischen die Risse fiel. Oder denken Sie an die Schlucht von Aherlow, eine verlorene Welt zwischen den Gälischen Bergen und Slievenamuck. Können Sie sich vorstellen, wie es wäre, mittendrin zu sein?

Dann gibt es noch den Lough Derg, Irelands See für Freizeitvergnügungen. Um einen Blick auf alles zu erhaschen, sollten Sie sich zum passend benannten Aussichtspunkt Portroe begeben. Um einen sehr persönlichen Eindruck zu bekommen, sollten Sie die Hafendörfer besuchen, eine Fahrradtour von Nenagh aus unternehmen oder einen Stopp in den Zwillingsstädten Killaloe und Ballina einlegen. Das erstgenannte liegt in Clare das zweitgenannte in Tipperary, was an dem Ort für eine würzige Mischung sorgt, an dem die Grafschaften auf dem GAA-Hurling-Pitch zusammentreffen.

Für einen König geeignet

Versteckt in den Winkeln und Ecken von Tipperary befinden sich Dutzende wunderbare historische Schmuckstücke. Das mittelalterliche Dorf Fethard beispielsweise, in dem Sie unter anderem die berühmte McCarthy's Bar, das Restaurant und das Bestattungsunternehmen, und zwar alles in einem, finden.

McCarthys verkündet: „Wir werden Ihnen Wein geben, Sie verköstigen und Sie begraben.“

Lonely Planet

Oder warum folgen Sie nicht, wenn Sie mit dem Auto unterwegs sind, dem Butler Trail, der das Ormonde Castle, das Cahir Castle und Clonmel’s Main Guard sowie andere mit der Butler-Dynastie in Zusammenhang stehende Sehenswürdigkeiten verbindet?

Der Rock of Cashel, einst der Sitz der Könige von Munster, ist ein Zentrum des frühen Christentums Irlands. Auf dem Sockel aus Gras und Kalkstein wirken der runde Turm, die romanische Kapelle und die gotische Kathedrale fast wie ein Schloss auf einer Wolke.

Essen, herrliches Essen

Die landwirtschaftliche Fläche von Tipperary besteht natürlich nicht nur aus Feldern. Die lokalen Käsesorten sind die Höhepunkte der Märkte in Cahir und Tipperary. In dieser Grafschaft finden Sie Obstplantagen und Campingplätze nebeneinander. Wunderschöne Gourmet-Ausflugsziele in restaurierten alten Klöstern. Oder in Feinkostgeschäften der Garnisonsstadt Nenagh von Hand hergestellte Produkte. Es handelt sich um einen Ort, an dem Yachten und Kreuzfahrtschiffe auf dem Fluss Shannon anlegen, um eine Schüssel Eintopf in einem Restaurant zu genießen oder hervorragende hausgemachte Gerichte in einem der Restaurants an der Uferpromenade zu sich zu nehmen.

Bon appétit. Der Weg nach Tipperary ist sehr viel kürzer geworden.

Mehr erkunden

Zu Ihren Suchkriterien wurden keine Ergebnisse gefunden

Sie suchen nach Flügen oder Fährverbindungen?

Ob mit dem Flugzeug oder der Fähre, die besten Verbindungen finden Sie hier.

Flüge finden <br/>  
Fährverbindungen finden

Angebote

Hm, diese E-Mail-Adresse ist leider unbekannt. Bitte überprüfen und nochmal probieren!