Roscommon

Sie suchen nach einem noch unentdeckten Teil Irlands? Dann auf nach Roscommon

Aber Sie müssen sich beeilen. Die Grafschaft, in der Irlands erster Präsident geboren wurde, in der Chris O’Dowd, der Star aus Brautalarm aufgewachsen ist (die Bewohner der Stadt Boyle werden Ihnen bestätigen, dass es kein Zufall ist, dass sein Twittername @BigBoyler ist), in der Irlands einziges Lammfestival stattfindet und in der mit Rathcroghan ein Anwärter auf UNESCO-Weltkulturerbestatus beheimatet ist, wird nicht mehr lange ein Geheimtipp bleiben.

Roscommon liegt vielleicht nicht an der Küste, aber drei Viertel der Grafschaft liegen trotzdem am Wasser. Segel- und Ausflugsboote fahren über Freizeitseen wie Lough Ree und die Flüsse Shannon und Suck haben für Angler einen ganz besonderen Reiz. Hier angelt man, wo nicht jeder angelt.

Boyle Abbey, County Roscommon
Boyle Abbey, County Roscommon

Im Herzen der Grafschaft liegt der Lough Key Forest & Activity Park. Das Anwesen Rockingham Family Estate , das von 350 Hektar Wald umgeben ist, wurde zu einem fantastischen Waldabenteuerpark umgestaltet. Haben Sie Lust, sich wie Tarzan durch den Hochseilgarten zu schwingen, die Tunnel der Diener zu erkunden oder den Baumwipfelpfad zu gehen? Alles Beispiele für die vielen Familienattraktionen, die dort angeboten werden…

Die Geheimnisse von Kohleminen

Ein weiteres einzigartiges Erlebnis in Roscommon ist die Arigna Mining Experience, eine Tour durch eine Kohlenmine, bei der man erfährt, wie das Leben der Minenarbeiter im Arigna Valley einst ausgesehen hat. Warum einzigartig? Weil die Besucher von ehemaligen Minenarbeitern durch die Mine geführt werden – von Männern, die ihren Lebensunterhalt damit verdient haben, sich in gefährliche Spalten im Stein zu quetschen und die Kohle mit pneumatischen Pickeln zu bearbeiten. Mutigere Fachleute wird man kaum finden.

Mit ihren Torfmooren, unberührten Waldgebieten, Seen und Sümpfen ist die Landschaft in Roscommon aber auch über der Erde ziemlich sehenswert. Einer der bekanntesten Wanderwege führt Sie durch ein weitverzweigtes Netz aus Pfaden, die einst auch von den Minenarbeitern genutzt wurden: Der Arigna Miner’s Way.

Je länger Sie diese ruhige Landschaft erkunden, desto mehr gibt es zu entdecken. Wussten Sie, dass der erste Präsident, Douglas Hyde, in Roscommon geboren wurde? Oder dass sich der Herrschaftssitz der sagenumwobenen Königin Maeve aus der Eisenzeit in Rathcroghan befand? Heute erfährt man im Cruachan Aí Heritage Centre mehr über die 200+ mittelalterlichen Kultstätten in der Umgebung. Auf fast jedem See in der Grafschaft findet man außerdem Crannógs (künstliche Inseln).

Dieser Artikel würde auch einem Ihrer Freunde gefallen? Klicken Sie auf , um den Artikel zu speichern und zu teilen.

Lamm - die Spezialität der Region

Wenn Sie Hunger bekommen (und das werden Sie mit Sicherheit bei der frischen Luft) sollten Sie das Lamm aus Roscommon probieren. Roscommon hat nicht nur das größte Angebot an Lammfleisch in Irland, dank der Freilandhaltung und den nahrhaften kalkhaltigen Böden schmeckt es auch besonders gut.

Die Spezialität erobert gerade die Speisekarten überall im Land, aber am besten schmeckt es in immer noch in Roscommon selbst: in den Restaurants, auf Bauernmärkten oder bei einem Imbiss am Hafen eines Flussstädtchens. Wenn Sie ein leckeres Essen mit ein bisschen Spaß verbinden wollen, besuchen Sie Irlands einziges Lammfestival, bei dem gutes Essen und die Landwirtschaft gefeiert werden. Es findet jedes Jahr im Mai statt. Dort wird sogar mit einer eigene Währung bezahlt: das Roscommon Alternative Money (RAM)!

Jetzt wissen wir, woher Chris O’Dowd seinen Sinn für Humor hat.

Urlaubsideen, Neuigkeiten, Angebote … Melden Sie sich für unser eZine an und wir halten Sie in Sachen Irland auf dem Laufenden.

Zu Ihren Suchkriterien wurden keine Ergebnisse gefunden

Sie suchen nach Flügen oder Fährverbindungen?

Ob mit dem Flugzeug oder der Fähre, die besten Verbindungen finden Sie hier.

Flüge finden
Fährverbindungen finden