Das Weiße Haus im Kleinformat

Kann es sein, dass eines der bekanntesten Gebäude der Welt einen Doppelgänger hat? Das kann es tatsächlich. Und die Geschichte ist ziemlich ungewöhnlich.

Áras an Uachtaráin zur Verfügung gestellt von <a href="http://www.president.ie/" >president.ie</a>
Áras an Uachtaráin zur Verfügung gestellt von president.ie

Einer der Gründe, warum wir einzigartige Gebäude bewundern, ist eben diese Einzigartigkeit. Denken Sie darüber nach. Sie werden keine zwei Klöster finden, die in die steilen Klippen einer Atlantikinsel gebaut wurden. Auch die Chancen, dass es zwei Pubs mit Gasbeleuchtung und italienischer Holzvertäfelung gibt, in denen die Bedienung auf Knopfdruck kommt, sind eher gering.

Bisher dachten Sie sicher auch, dass das Weiße Haus, der heimliche Star des Films Der Butler (Lee Daniels), einzigartig wäre. Hier allerdings liegen Sie falsch: Es hat einen kleinen Bruder.

Wenn Sie uns nicht glauben, fragen Sie einfach den irischen Präsidenten. Er wohnt dort.

Doppelgänger in Dublin

Willkommen in der Stadt Dublin. Willkommen im Phoenix Park, einem der größten Stadtparks Europas. Hier steht dieses Weiße Haus im Kleinformat: Áras an Uachtaráin, das ‚Haus des Präsidenten‘.

Dank Filmen wie Oprah Winfreys Der Butler, Will Smiths Independence Day und zahllosen Nachrichtensendungen erkennt man das Weiße Haus sofort. Zugegeben, das Domizil des irischen Präsidenten ist kein exaktes Spiegelbild. Es wird sogar oft vermutet, dass Dublins Leinster House die Inspiration für das Weiße Haus lieferte. Aber eine große Ähnlichkeit besteht in jedem Fall. Es hat einen Portikus mit spitzem dreieckigem Dach, stoische griechische Säulen und weiß getünchte Wände. Sehen Sie schon doppelt?

Die Geschichte eines Hauses

Das Áras, wie man es in Dublin nennt, ist zwar bereits über 260 Jahre alt, Irlands Präsidenten wohnen jedoch erst seit 1938 hier. Turtle Bunbury, Autor, Historiker und Gründer des Facebook-Projekts Wistorical, erzählt uns die Geschichte des Gebäudes.

Dieser Artikel würde auch einem Ihrer Freunde gefallen? Klicken Sie auf , um den Artikel zu speichern und zu teilen.

„Áras wurde von Nathaniel ‚Nat‘ Clements, einem Banker und Architekten, erbaut. Im April 1751 wurde Nat zum Chief Ranger und Jagdmeister des Phoenix Parks ernannt. Damit war er für das Wildschutzgebiet verantwortlich, das Großherzog von Ormonde fast ein Jahrhundert zuvor gegründet hatte.“

Clements machte sich gleich an die Arbeit und errichtete die so genannte Ranger’s Lodge. Wie Turtle berichtet, ist es eben dieses Gebäude, das später „die Heimat des britischen Vizekönigs wurde und heute Áras an Uachtaráin, die Residenz des irischen Präsidenten, ist.“

Nathaniel ‚Nat‘ Clements, mit freundlicher Genehmigung von Charlie und Sally Clements, Killadoon House

Es werde Licht

Im Áras hat sich seit der Errichtung einiges verändert. 1852 wurde das Gebäude an eine Gasleitung angeschlossen und weitere 56 Jahre später erreichte die Elektrizität seine heiligen Hallen. Auch die Besuche von Königin Victoria 1856 und König Georg 1911 ermunterten Dublins Baumeister und Architekten, aktiv zu werden. Der Ost- beziehungsweise der Westflügel wurden angebaut.

Privileg des Präsidenten

Das Áras ist alles andere als einsam im großen Phoenix Park. Tausende, sogar Beyoncé, radeln dank Paul McQuaids Phoenix Park Bike Hire durch die 700 Hektar große Parkanlage. „Jede Menge Touristen fragen mich nach ihrer Radtour, warum wir das Weiße Haus in klein im Park haben“, lacht Paul.

Auch in den Walled Gardens geht es geschäftig zu. Das Graben, Pflanzen und Züchten erreicht seinen Höhepunkt jedes Jahr im Juni beim Bloom Festival. Wenn Sie ein Kind aus Dublin fragen, wofür der Phoenix Park bekannt ist, wird es nicht lange überlegen: für den Zoo.

Das Weiße Haus im Kleinformat und ein Zoo. Einen Besuch wert, finden Sie nicht?

Urlaubsideen, Neuigkeiten, Angebote … Melden Sie sich für unser eZine an und wir halten Sie in Sachen Irland auf dem Laufenden.

Zu Ihren Suchkriterien wurden keine Ergebnisse gefunden

Sie suchen nach Flügen oder Fährverbindungen?

Ob mit dem Flugzeug oder der Fähre, die besten Verbindungen finden Sie hier.

Flüge finden
Fährverbindungen finden