Das älteste Pub Irlands

Grace Neill's, County Down zur Verfügung gestellt von <a href="http://www.jamesfennell.com/" >James Fennell</a>
Grace Neill's, County Down zur Verfügung gestellt von James Fennell

Der kalte Schauer, der einem im Grace Neill’s über den Rücken läuft, kommt nicht nur vom kühlen Bier. Willkommen im Geisterpub: Hier spukt es mehr als in jedem anderen Pub Irlands

Bei seinem beeindruckenden Alter von 400 Jahren (es hat einen Eintrag im Guinness-Buch der Rekorde als „das älteste Pub in Irland“) ist es nicht überraschend, dass im Grace Neill’s in der Stadt Donaghadee, Grafschaft Down, der ein oder andere Geist zu Hause ist.

Und wir reden nicht von Casper. Der Website des Pubs zufolge waren in seiner langen Geschichte „...Schmuggler und Piraten, Seeleute und Soldaten… Fischer und Seeretter, Geschäftsmänner und Schurken“ im Grace Neill’s zu Gast.

Die Geister im Neill’s sind so bekannt, dass sogar schon Crews von Fernsehsendungen über paranormale Phänomene und Geisterjäger das Pub besucht haben. Auch Séancen haben hier über die Jahre immer wieder stattgefunden.

Abgesehen vom Geisterspaß ist die Stimmung hier gemütlich und traditionell. Ein Schlückchen in Ehren genießen hier nicht nur Geister: Autor Daniel Defoe, Komponist Franz List und sogar Peter der Große aus Russland haben hier schon an der Bar gesessen.

Denken Sie daran, Ihren Platz weise zu wählen. Es könnte schon jemand dort sitzen, auch wenn man ihn nicht sieht...