Ideen für Entdeckungsreisen: Das Land des heiligen Patrick

Croagh Patrick, County Mayo

Folgen Sie den Spuren von eines der beliebtesten Heiligen der Welt und erkunden Sie Irlands frühchristliches Erbe. Dies ist das Land des heiligen Patrick

Beeindruckende Kathedralen, malerische Klosterruinen und atemberaubende Landschaften – vereint in einer unglaublichen Geschichte. Entdecken Sie das Leben und Werk des heiligen Patrick und seinen faszinierenden Weg vom Sklaven zum Heiligen auf einer Reise, die Ihnen sein Vermächtnis auf der grünen Insel näherbringt.

Das Land des heiligen Patrick

Tag 1

Gedenken Sie den schlichten Anfängen der ersten Kirche des heiligen Patrick in Nordirland, bestaunen Sie die atemberaubenden Kathedralen, die seinen Namen tragen, und entdecken Sie das Denkmal, das seine letzte Ruhestätte schmückt.

A driving 48 min
Down Cathedral

Bescheidene Anfänge

Wir kommen nun nach Downpatrick in der Grafschaft Down, wo der heilige Patrick seine Mission zur Verbreitung des Christentums begann. Patrick wurde in Wales gefangen genommen und als Sklave nach Irland gebracht, bevor er flüchtete und die Insel wieder verließ. In einem Traum erhielt er jedoch den Auftrag, nach Irland zurückzukehren. Er folgte dem Ruf und begann die heidnische Bevölkerung zu Tausenden zu bekehren. Er scheint sehr überzeugend gewesen zu sein, denn einer der Bekehrten, ein lokaler Stammesfürst, überließ Patrick eine Scheune, in der er seine Messen abhalten konnte. In dieser „Kirche“, vor den Toren von Downpatrick, lebte Patrick bis zu seinem Tod. 1932 wurde zur Würdigung dieser Stelle hier die Saul Church errichtet.

Wenn Sie mehr Zeit haben

Bezwingen Sie die Hänge des Bergs Slieve Patrick, und entdecken Sie auf dem Gipfel die größte Patrick-Statue der Welt.

B driving 1 h 11 min
Saint Patrick Centre

Anfang und Ende

Auch das Grab des heiligen Patrick wird in Downpatrick vermutet. Es soll unter einem Denkmal liegen, nur einen kurzen Spaziergang von der Kathedrale von Downpatrick entfernt. Erweisen Sie dem Mann, der Irland für immer veränderte, Ihre Ehrerbietung und erkunden Sie die Gänge des Saint Patrick Centre, wo Ihnen sein Leben mit interaktiven Ausstellungen und Geschichten nähergebracht wird.

Nicht verpassen

Besuchen Sie die Struell Wells. Der heilige Patrick segnete diese Quellen bei seiner Ankunft in Downpatrick. Tausende Besucher kommen jedes Jahr aufgrund der angeblichen Heilkräfte des Wassers hier her.

C
Armagh Mall

Die Zwillinge von Armagh

Armagh ist die geistliche Hauptstadt Irlands und sehr bedeutend für das christliche Erbe der grünen Insel. Halten Sie in den engen Gassen an den Häuserfassaden und in dunklen Winkeln Ausschau nach versteckten Steinfiguren, Fabelwesen und Engeln. Die unbestrittenen Stars der Stadt sind jedoch die zwei dem heiligen Patrick geweihten Kathedralen – eine römisch-katholisch, eine anglikanisch – auf den beiden Hügeln von Armagh. Der heilige Patrick gründete im Jahr 445 n. Chr. an der Stelle, an der heute die anglikanische Kathedrale steht, seine bedeutendste Kirche. Erklimmen Sie die Hügel, erkunden Sie die wunderbaren Bauwerke und stärken Sie sich anschließend im preisgekrönten Restaurant Uluru.

Wenn Sie mehr Zeit haben

Entdecken Sie im Museum No. 5 Vicar’s Hill die Sammlung der Erzbischöfe Robinson und Beresford, die glitzernde Juwelen und frühchristliche Artefakte umfasst. Achten Sie auf die Glocke mit dem makaberen Namen Bell of the Blood, die angeblich vom heiligen Patrick höchstpersönlich gesegnet wurde.

Slemish Mountain
Slemish Mountain

Tag 2

Zeit für friedliche Landschaften und ruhige Seen: Ihre Reise führt Sie durch die Grafschaft Antrim und zum klaren Wasser des Lough Derg, durchtränkt vom Erbe und der Legende des heiligen Patrick.

D driving 2 h 20 min
Slemish Mountain

Ein hartes Leben

Wie ein Koloss erhebt sich Slemish Mountain aus den wogenden grünen Landschaften der Grafschaft Antrim. Hier begann die fantastische Reise des jungen Patrick. Er wurde als Sklave aus Wales nach Irland gebracht und hütete an den Hängen dieses Bergs sechs Jahre lang Schafe. Man hat hier das Gefühl, dass sich die Landschaft seit dieser Zeit kaum verändert hat. Patrick fand Trost im Gebet und Sie können heute die 2 km bis zum Gipfel hinaufsteigen und dieselbe Aussicht wie der heilige Patrick genießen.

Wenn sich der kleine Hunger meldet ...

Lassen Sie die Berge hinter sich und gönnen Sie sich in der Stadt Maghera im schicken Auction Room eine Tasse Kaffee und ein Stück Kuchen.

E
Lough Derg

Patricks Zufluchtsort

Mitten im kristallklaren Wasser des Lough Derg in der Grafschaft Donegal liegt das Purgatorium des heiligen Patrick. Die Insel wurde nach der Höhle benannt, in der der heilige Patrick betete und ist heute ein berühmter Wallfahrtsort für Pilger aus aller Welt – ein Ort der Einkehr, der Besinnung und der Gelassenheit. Gleich zwei Geschichten spielen sich hier ab: In einer tötet der heilige Patrick die letzte Schlange Irlands und färbt das Wasser des Sees rot mit ihrem Blut, in der anderen zeigt ihm Christus in einer Höhle den Eingang zur Hölle.

Croagh Patrick
Croagh Patrick

Tag 3

Der heilige Patrick war nun dabei, seine Mission zur Verbreitung des Christentums zu erfüllen – und unsere Reise führt uns nun weiter um die Insel zum Berg Croagh Patrick, dem Rock of Cashel und dem Hill of Slane.

F driving 3 h 5 min
Croagh Patrick

Der heilige Berg

Reisen Sie durch wunderschöne Täler mit Heidekraut und Ginster in den Westen und in die Grafschaft Mayo. Hier finden Sie eine der am meisten verehrten Stätten des heiligen Patrick: den heiligen Berg Croagh Patrick. Er ist seit über 5000 Jahren eine Kultstätte und hier beendete Patrick seine Pilgerreise von 40 Tagen und 40 Nächten während der Fastenzeit. An den mit Geröll übersäten Hängen des Bergs sind Wanderer und Pilger unterwegs, Letztere als Zeichen ihrer Hingabe oft barfuß. Der Aufstieg auf den Gipfel dauert ca. 2 Stunden, die Mühe lohnt sich aber alleine schon aufgrund der unglaublichen Aussichten über die Heidelandschaften des Westens von Irland.

Nicht verpassen

Wenn Ihnen der Aufstieg zu mühsam ist, besuchen Sie das Croagh Patrick Visitor Centre am Fuß des Bergs. Ganz in der Nähe befindet sich auch das Famine Monument, ein Denkmal für die Opfer der Großen Hungersnot. Wärmen Sie sich anschließend mit einer herzhaften Mahlzeit im The Tavern in Murrisk auf.

G driving 1 h 50 min
Der Rock of Cashel

Die Bekehrung eines Königs

Der Rock of Cashel in Tipperary ist eine besonders bedeutende Klostersiedlung und eröffnet traumhafte Aussichten über die umliegenden Landschaften. Es war hier, hoch über der Stadt Cashel, wo der heilige Patrick Aenghus, den König von Munster, taufte und ihm dabei aus Versehen seinen Hirtenstab durch den Fuß bohrte. Diese Taufe bedeutete das Ende der heidnischen Kultur in Irland und die allgemeine Annahme des Christentums. Mitten in den Ruinen steht das St Patrick’s Cross aus dem 12. Jahrhundert: auf einer Seite ist die Kreuzigung Jesu zu sehen, auf der anderen das Bild eines Bischofs. Manche Experten vermuten, dass es sich um den heiligen Patrick höchstpersönlich handelt.

Wenn Sie mehr Zeit haben

Besuchen Sie die nahe St Patrick’s Well in Clonmel, wo der heilige Patrick die örtliche Bevölkerung taufte. Es heißt, dass das Wasser der Quelle auch im kältesten Winter nicht gefriere.

H
Der Hill of Tara

Der Sitz der Hochkönige

Vor der Ankunft des heiligen Patrick war Irland zu großen Teilen von der heidnischen Kultur geprägt. Er hatte also alle Hände voll zu tun auf seiner Mission! Doch er ließ sich davon nicht abschrecken. Während Beltane, einem heidnischen Fest zur Sommersonnenwende, entzündete der Hochkönig an seinem Sitz auf dem Hill of Tara, Grafschaft Meath, ein Feuer. Aus Widerstand und zur Feier von Ostern, entzündete der heilige Patrick auf dem nahen Hill of Slane sein eigenes Feuer. Die Wächter des Königs wurden umgehend ausgesandt, um herauszufinden, wer dieser dreiste Aufbegehrer war. Patrick vollbrachte eines seiner Wunder und ließ sich selbst und seine Anhänger als eine Herde Rotwild erscheinen. In dieser Tarnung machten sie sich auf zum König, um ihn zu bekehren. Durch seine Predigten und sein Vorträge bekehrte Patrick viele Mitglieder des königlichen Hofs zum Christentum. Auch der König selbst war beeindruckt und ließ Patrick frei, um seine Mission in Irland fortzusetzen.

Wenn Sie mehr Zeit haben

Nur eine kurze Fahrt entfernt befindet sich Brú na Bóinne, das einen wunderbaren Einblick in das vorchristliche Irland vor der Ankunft des heiligen Patrick eröffnet. Die riesigen Ganggräber hier, darunter auch das weltberühmte Newgrange, sind älter als die Pyramiden. Sie enthalten uralte, megalithische Kunstwerke, die direkt in den Fels gemeißelt wurden.

Nehmen Sie Ihre Reiseidee mit und drucken Sie

Mehr entdecken

Suchen Sie eine Unterkunft?

Aufwachen mit Blick auf den Strand, zu einem Frühstück in einem Landhaus oder zum lebendigen Treiben der Stadt.

Zu Ihren Suchkriterien wurden keine Ergebnisse gefunden

Angebote

Hm, diese E-Mail-Adresse ist leider unbekannt. Bitte überprüfen und nochmal probieren!