Grafschaft Donegal

Entdecken Sie spektakuläre Klippen
Im rauen Nordwesten von Malin Head nach Slieve League.

Erkunden Sie auf Ihrer Tour durch die Grafschaft Donegal Malin Head, Fanad Head und Slieve League. Diese Strecke ist etwa 557 km lang und führt Sie entlang einiger weiterer interessanter Sehenswürdigkeiten, die weiter unten auf der Seite beschrieben werden. Die für Sie am leichtesten zu erreichenden Flughäfen sind Irelands West Airport Knock und Dublin. Diesen Abschnitt können Sie besonders gut mit der Causeway Coastal Route verbinden. In Belfast gibt es eine Fährverbindung via Großbritannien. Erfahren Sie hier mehr über Flug- und Fährverbindungen.

Vom Meer geformt
MALIN HEAD


Malin Head befindet sich an der Spitze der Halbinsel Inishowen, dem nördlichsten Punkt des irischen Festlands.

In Millionen von Jahren hat der wilde Atlantik spektakuläre Schluchten in die zerklüftete Landzunge geschnitten, so zum Beispiel Hell’s Hole – eine lange, tiefe und enge Kluft, in der unten die Wellen peitschen und tosen.

Getrieben von den atlantischen Winden versammeln sich zahllose Vögel an diesem abgelegenen und dennoch wunderschönen Ort. Zu diesen treuen Besuchern aus Island, Grönland und Nordamerika gehören Tölpel, Sturmtaucher, Raubmöwen, Alkenvögel und andere Arten, die sich auf ihrer Wanderung in Richtung Süden befinden. Malin Head ist außerdem einer der wenigen Orte in Europa, an denen man den scheuen Wachtelkönig hören kann.

Etwa 16 km nördlich des Dorfs Malin befindet sich Banba's Crown, von wo aus man eine atemberaubende Panoramaaussicht genießen kann. Banba war eine der Königinnen der irischen Mythologie. Von Banba’s Crown auf Malin Head winkten Familien und Freunde ihren Lieben, die sich über den Ozean auf den langen Weg in ein neues Leben in Amerika machten, ein letztes Mal zu.

Ein Ring aus Stein

Die Ursprünge von Grianán of Aileach (Grianán Ailigh), einer runden, steinernen Festung auf einem Hügel 243 Meter über dem Meeresspiegel, reichen zurück bis 1700 v. Chr. Die Festung wird mit Tuatha de Danann in Verbindung gebracht, der noch vor den Kelten in Irland einfiel. Der Legende nach lies er die Festung als Grabmal für seinen verstorbenen Sohn errichten. Außerdem erzählt man sich, dass St. Patrick den Ort im 5. Jahrhundert besuchte, um den lokalen Fürsten zu taufen.

„Hier oben ist unsere ganz eigene Welt.”
Geschichte mit Tiefgang

Das Schifffahrtsmuseum und Planetarium von Inishowen ist in der alten Station der Küstenwache bei Greencastle Harbour untergebracht, von wo aus es auf eine der geschäftigsten Fischereiflotten Irlands blickt. Im Museum wartet lehrreiche Unterhaltung. Erfahren Sie mehr über die bedeutendsten neuen Ergebnisse der Riesenhaiforschung, über Schiffswracks und Emigranten.

Hoch hinaus

Das Inch Wildfowl Reserve ist das Zuhause einer großen Zahl von Wasservögeln. Sie finden hier verschiedene Arten von Schwänen, Gänsen und Seeschwalben, und auch kleinere Vögel wie Grasmücken und Eisvögel können zuweilen an den Schleusentoren von Blanket Nook beobachtet werden. Jede Menge zu sehen gibt es in dem friedlichen Feuchtbiotop, das mit seinen mehr als 8 Kilometern an idyllischen Wanderwegen den Inch Lake umgibt.

Malin Head

Wissenswertes

  1. Etwa 2 Stunden Fahrzeit von Belfast und 4 Stunden von Dublin und Shannon
  2. Von Banba’s Crown führt ein 2 km langer Küstenweg nach Malin Head
  3. Weiter östlich führt ein Weg auf der Landzunge zum Wee House of Malin, einer Einsiedlerhöhle in den Klippen
  4. Halten Sie in der Nähe von Inishowen Ausschau nach den Polarlichtern (Aurora Borealis)
Sehenswürdigkeiten und Festivals

Inishowen ist Gastgeber einer Reihe von Festivals und kulturellen Veranstaltungen über das ganze Jahr hinweg. Und auch in den vielen Pubs in der Region wird man Sie herzlich empfangen. Schnappen Sie sich einen Stuhl und erleben Sie einen turbulenten Abend mit traditioneller irischer Musik und Tanz.

Ganz nah am Rand
FANAD HEAD


Fanad Head ist eine wildromantische Landzunge. Sie ist gleichzeitig der nördlichste Punkt der Fanad-Halbinsel.

Diese ist bekannt für den legendären Leuchtturm, die atemberaubend schöne Landschaft und die großartigen Strände. Der Leuchtturm wurde im frühen 19. Jahrhundert als Reaktion auf den tragischen Untergang der Fregatte HMS Saldanha gebaut. Nur der Papagei des Kapitäns überlebte das Unglück und die Schiffsglocke ziert bis heute den Kirchturm von Portsalon.

Bei einem Spaziergang entlang Küste gibt es jede Menge zu sehen und die Aussichten sind überwältigend.

Entdecken Sie Kegelrobben im Meer, hübsche Buchten und gigantische Wellen, die gegen die Felsen krachen. Mit etwas Glück können Sie in der Ferne sogar einen springenden Wal ausmachen. Auch der Felsbogen von Pollaid ist beeindruckend. Dieser atemberaubende natürliche Bogen wurde direkt vor Fanad Head aus dem Fels gewaschen.

„Der Ausblick spricht für sich.“
Wunderschöne Ballymastocker Bay

Ballymastocker Bay wurde einst zum zweitschönsten Strand der Welt gewählt. Dieser Strand in der Nähe von Portsalon auf der Fanad-Halbinsel in Donegal, der mit der Blauen Flagge ausgezeichnet wurde, ist einfach atemberaubend. Die spektakulärsten Ausblicke hat man entlang der Knockalla-Küstenstraße auf dem Weg von Rathmullan nach Portsalon. Ein Paradies für Wassersportbegeisterte, Golfer und Wanderer gleichermaßen.

Treffen Sie den König

Die Bewohner von Tory Island wählen schon seit dem 6. Jahrhundert ihren eigenen König. Vom Festland aus erreichen Sie die Insel mit der Fähre in vierzig Minuten. Aktuell wird Tory Island von dem Künstler Patsaí Dan Mac Ruaidhrí „regiert“. Zu seinen königlichen Pflichten gehört auch die Begrüßung von Besuchern bei der Fähre. In der lokalen Galerie kann man noch immer die Werke einer lebendigen Künstlergemeinschaft bewundern, die hier bereits in den 1950er-Jahren ihre eigene Kunstform entwickelt hat.

Doe Castle

Im 15. Jahrhundert von der Mac Sweeney-Familie errichtet, wechselte Doe Castle im 17. Jahrhundert immer wieder den Besitzer. Die Burg war bis 1909 bewohnt und ruht eindrucksvoll auf einer kleinen Halbinsel. Sie ist auf drei Seiten von Wasser umgeben und heißt heute Besucher aus der ganzen Welt willkommen.

FANAD HEAD

WISSENSWERTES

  1. Etwa 2 Stunden und 40 Minuten Fahrzeit vom Flughafen Belfast und 3 Stunden und 50 Minuten vom Flughafen Dublin
  2. Der Fanad-Head-Leuchtturm ist für die Öffentlichkeit nicht zugänglich
  3. Ballymastocker Beach ist ein absolutes Muss, weitere wunderschöne Strände sind Drumnacraig, Doaghbeg, Portsalon (Blaue Flagge) und Ballyhiernan
  4. Der Fanad Scenic Drive ist eine 72 km lange, gut beschilderte Panoramastrecke, die ein tolles Fahrerlebnis bietet
  5. Küstenstraßen können eng und kurvig sein: Nehmen Sie sich also Zeit und genießen Sie die Ausblicke
Ausblicke von ganz oben
SLIEVE LEAGUE


Die Klippen von Slieve League (Sliabh Liag auf Irisch) an der Südwestküste der Grafschaft Donegal gehören zu den höchsten und atemberaubendsten Meeresklippen in Europa.

Um die Klippen in ihrer ganzen Herrlichkeit bestaunen zu können, lassen Sie Ihr Auto am besten auf dem Parkplatz stehen und gehen die wenigen Kilometer zur Steilküste zu Fuß. So verpassen Sie garantiert nichts von der beeindruckenden Landschaftskulisse.

Während Ihres Aufstiegs zum höchsten Punkt genießen Sie herrliche Ausblicke auf den Atlantischen Ozean, die Sligo Mountains und Donegal Bay. Oben angekommen überragt die Felswand von Bunglas das Meer um 600 Meter. Erfahrene Wanderer können nach dem Aussichtspunkt noch weiter gehen. Der One Man’s Pass führt weiter bis zum Pilgrim’s Path.

Der heilige Slieve League Mountain zieht seit mehr als eintausend Jahren christliche Pilger an, und im preisgekrönten Slieve League Cultural Centre erfahren Sie alles über seine Bedeutung sowie über lokale Kultur und Kunsthandwerk.

Kommen Sie an Bord

Entdecken Sie die Klippen von Slieve League vom Deck der Nuala Star aus. Vom Teelin Pier aus bringt Sie Kapitän Paddy zu unseren spannenden Meeresbewohnern, darunter Delfine, Wale und Robben. Im Mai und Juni sieht man oft gigantische Riesenhaie, die sich friedlich am Plankton laben. Wenn Sie gern selbst fischen möchten, bietet die Nuala Star auch Angeltouren an.

Mit Zauber gewebt

Tweed aus Donegal wird seit Jahrhunderten von Hand gewebt. Die lokalen Hersteller nutzen die Wolle der Schafe aus der Gegend und natürliche Farben aus Brombeeren, Fuchsien, Ginster und Moos. Um die Weber und Spinner bei ihrer Arbeit zu beobachten, besuchen Sie das Studio Donegal in Kilcar, wo traditionelle Handwerkskunst von Generation zu Generation weitergegeben wird. Hier können Sie ein Stück Irland mit nach Hause nehmen.

„Wir waren umgeben von unglaublicher Natur.“

SLIEVE LEAGUE

WISSENSWERTES

  1. Die Zugangsstraße nach Slieve League ist teilweise recht anspruchsvoll – bitte fahren Sie vorsichtig
  2. Etwa 2 Stunden Fahrzeit vom Flughafen City of Derry, 2 Stunden und 35 Minuten vom Ireland West Airport Knock und 3 Stunden und 10 Minuten vom Flughafen Belfast
  3. Das Slieve League Cultural Centre ist von März bis November täglich zwischen 10.30 und 17.30 Uhr geöffnet
  4. Ein Bus bringt Sie zum Aussichtspunkt auf den Klippen von Slieve League
  5. Der Eintritt zu den Klippen von Slieve League ist frei
Reiserouten

Wählen Sie eine der von uns zusammengestellten Reiserouten einschließlich Unterkünften und Unternehmungen.

Karte

Planen Sie mit Hilfe der interaktiven Karte Ihre Route, einschließlich Unterkünften und Aktivitäten.