Grafschaft Wicklow

Lough Tay, County Wicklow

Überwältigende Bergkulissen, dramatische Täler und faszinierende Ruinen längst vergangener Zeiten – kein Wunder, dass man Wicklow als „Garten von Irland“ bezeichnet.

Entdecken Sie das wilde Wicklow

Wicklow ist ein wahres Wandererparadies im historischen Osten Irlands, das Sie erlebt haben müssen. Vom 127 km langen Wicklow Way bis zu den grünen Wanderwegen von Avondale House und Forest Park warten jede Menge Abenteuer auf Naturfreunde und Wanderer jeder Könnerstufe.

Fahrradbegeisterte können sich ihrer Entdeckerlaune auf den vielen Mountainbikestrecken im Ballinastoe Forest mit Blick auf den Sugar Loaf Mountain hingeben, bevor es schließlich auf Einzelpfaden durch Moorlandschaften, Fichtengehölz und über Felsgrate zurück ins Vorland geht.

Der atemberaubende Wicklow Mountains National Park wartet auf seinen 20.000 Hektar mit malerischen Fahrstrecken und verlockenden Wandererlebnissen durch wilde Moor- und Heidelandschaften auf. Dieses Naturjuwel beherbergt heimische Eichenwälder, Nadelholzforste, idyllische Seen und Sikaherden. In dieser Hügellandschaft hielten sich einst die irischen Rebellen versteckt. Hier stürzen die beeindruckenden Wasserfälle Powerscourt und Glenmacnass tosend in die Tiefe.

Alte Geschichte

Das wahre Herzstück dieser Naturoase ist Glendalough, eine Klostersiedlung, die im 6. Jahrhundert vom Heiligen Kevin gegründet wurde. Tausende Besucher strömen jährlich hierher, um den Round Tower, die Kirchen und den Friedhof auf dieser mystischen Anlage vor der herrlichen Naturkulisse imposanter Berge und glänzenden Seen zu bewundern.

Ein Stück weiter bringt Sie die Strecke zur gepflegt schönen Welt des Powerscourt House und seiner Gartenanlage und natürlich zum höchsten Wasserfall in Irland, der seine Besucher ganz in der Nähe mit einem reichen Tierleben und Vogelgesang empfängt. Russborough House und seine Parkanlage bieten einen überwältigenden Blick auf die Blessington Lakes und die Wicklow Mountains. Sie können auch an einer Führung durch dieses prachtvolle Anwesen unternehmen, auf dem schon Persönlichkeiten wie Coco Chanel und Mick Jagger zu Gast waren.

Filmstar

Russborough ist nicht der einzige Ort in Wicklow, der Starqualitäten besitzt. Wicklow ist schon seit vielen Jahren ein bevorzugter Drehort in Irland für Hollywood-Filme. Powerscourt, das Kilruddery House sowie die Berge selbst dienten bereits als Kulisse in Produktionen wie Braveheart, „Der Graf von Monte Cristo“ und „P.S. Ich liebe Dich“ mit Hillary Swank und Gerald Butler.

Das dunkle Nass des Lough Tay (Guiness Lake) ist als Hauptdrehort für die Drama-Serie „Vikings“ bekannt und auch der benachbarte Lough Dan konnte in diesem Serienhit eine wiederkehrende Rolle ergattern. Und all das nur eine halbe Stunde südlich vom Dubliner Stadtzentrum. Kein Wunder also, dass die Crème de la Crème von Hollywood die ungezähmte Schönheit dieses Landes auf die große Leinwand bringen will.

Wie der irische Dichter Thomas Moore einst schrieb: „There is not in the wide world a valley so sweet.“ („Kein schön'res Tal auf der ganzen weiten Welt").

Die Wunder von Wicklow sind ein wahrhaft wunderbarer Anblick hier im Herzen des historischen Ostens von Irland. 

Mehr erkunden

Zu Ihren Suchkriterien wurden keine Ergebnisse gefunden

Sie suchen nach Flügen oder Fährverbindungen?

Ob mit dem Flugzeug oder der Fähre, die besten Verbindungen finden Sie hier.

Flüge finden <br/>  
Fährverbindungen finden
Hm, diese E-Mail-Adresse ist leider unbekannt. Bitte überprüfen und nochmal probieren!