Zurück zum Blog

Index der Drehorte von Game of Thrones in Nordirland

Index der Drehorte von Game of Thrones in Nordirland

1. Belfast – Titanic Studios (auch bekannt als The Paint Hall)

Wissen Sie noch, was im Thronsaal, in der Septe von Baelor und in Hohenehr geschah? Viele der Innenaufnahmen von Game of Thrones werden in den Titanic Studios gedreht.

2. Cushendun Caves, Grafschaft Antrim

Sturmkap, oder genauer gesagt der Ort, an dem Davos Seewert und Melisandre an Land gingen sowie der Geburtsort des Schattenbabys … in diesen wasserdurchtosten Höhlen wurden diese Szenen gedreht.

3. Murlough Bay, Grafschaft Antrim

Die Bucht Murlough Bay ist ein tückischer Ort. Hier spielten sich jede Menge dramatische Szenen aus Game of Thrones ab. Sie war der Schauplatz für Theons unangenehmen Ritt mit seiner Schwester Asha und ist auch der Ort, an dem Davos von einem vorbeikommenden Schiff von den Fingern gerettet wird.

Murlough Bay

Murlough Bay 

4. Ballintoy Harbour & Felsenstrand, Grafschaft Antrim

Es ist kaum zu glauben, dass sich der verschlafene kleine Hafen und der Strand für Theons Heimkehrszene in die Eiseninseln und einige Orte um Drachenstein verwandeln konnten. Aber die Umgestaltung war äußerst beeindruckend. Wenn Sie auf den Steinmauern stehen und auf das Meer blicken, stellen Sie sich vor, dass Theon an genau dieser Stelle im Namen des Ertrunkenen Gotts getauft wurde.

Ballintoy Harbour

Ballintoy Harbour 

5. Larrybane, nördliche Grafschaft Antrim

Fragen Sie sich, wo der traditionelle Sitz des Hauses Baratheon, Sturmkap, liegt? Besuchen Sie Larrybane, den Drehort der eindrucksvollen Festung, in der Renly residierte und Brienne von Tarth im Rahmen eines Turniers eingeführt wurde.

Stormlands

Larrybane 

6. Downhill Strand, Grafschaft Londonderry

Wahren Fans hat sich die Szene, als die sieben alten Götter auf Drachenstein in Flammen standen, ins Gedächtnis gebrannt. Dieses finstere Ritual wurde am Downhill Strand gedreht.

Downhill Strand

Downhill 

7. The Dark Hedges, bei Armoy, Grafschaft Antrim

Die Natur hat den Locationscouts des Senders HBO mit The Dark Hedges, einer beeindruckenden Allee aus gekrümmten Buchen bei Armoy, einen großen Gefallen getan. In der Welt von Westeros verwandelt sich die stimmungsvolle Straße in den gefährlichen Königsweg, den Arya als Junge verkleidet bereist, um auf dem Weg nach Winterfell der Gefangennahme zu entgehen.

Dark Hedges

The Dark Hedges 

8. Shillanavogy Valley, unterhalb des Slemish Mountain, Grafschaft Antrim

Zum ersten Mal treffen wir den Khal und seine zukünftige Khaleesi in Shillanavogy Valley, wo die Steppe der Dothraki zum Leben erweckt wurde.

Slemish

Shillanavogy Valley

9. Die Hochebene Antrim bei Cairncastle, Grafschaft Antrim

Ned Stark kennt die Hochebene Antrim nur allzu gut. Hier, auf diesen wogenden Hügeln schlug er einem Deserteur der Nachtwache, der von seltsamen Vorkommnissen jenseits der Mauer berichtete, den Kopf ab.

10. Castle Ward, das Ufer von Strangford Lough, Grafschaft Down

Der alte Teil von Castle Ward war einst das Haus Stark. Der untere Teil der Burg aus dem 16. Jahrhundert diente als Winterfell. König Robert Baratheon und sein Gefolge trafen hier in Staffel Eins ein und brachten damit das Spiel um den Eisernen Thron in Bewegung.

Castle Ward

Castle Ward

11. Audley’s Field, bei Castle Ward, Grafschaft Down

Am Ufer des Strangford Lough liegt Audley’s Field, das für viele Szenen aus Game of Thrones der Schauplatz war, wie für Robbs Heerlager, die Gefangennahme (und Freilassung) des Königsmörders und die Versorgung der Verwundeten durch Talisa.

Audley's Field and Castle

12. Inch Abbey am Fluss Quoile außerhalb von Downpatrick, Grafschaft Down

Die Klosterruinen von Inch Abbey wurden in die Zwillinge und die Flusslande verwandelt. Hier wurde die Beerdigung von Hoster Tully gedreht und hier reisten auch der Hund und Arya zum Roten Arm.

Inch Abbey

Inch Abbey

13. Tollymore Forest Park am Fuß der Mourne Mountains, Grafschaft Down

Im grünen und lebendigen Tollymore Forest Park wird Theon von Ramsay Schnee verfolgt. Der Park stellte auch die schneebedeckten Gebiete zwischen Winterfell und der Mauer dar.

Tollymore Forest

Tollymore Forest

Über den Autor/die Autorin

Ihr Kommentar

Nicht mit sozialen Netzwerken verbunden

3 kommentare

Bellissimo!

Martina S. Montag, 15. Dezember 2014

Un tout grand merci pour toutes informations!!! Vivement mon voyage en Irlande!!!

Séverine W. Mittwoch, 08. Oktober 2014

cool!

Edward K. Donnerstag, 02. Oktober 2014