Der beste Ort zum Leben in Irland: Westport

Was braucht man, um zu einem der besten Orte zum Leben auf der ganzen Welt gewählt zu werden? Westport in der Grafschaft Mayo weiß es.

Das Venedig des Westens

Natürlich muss die Stadt, der Ort oder das Dorf außerordentlich schön sein. Es muss baumgesäumte Alleen geben, einen gluckernden friedlichen Fluss, bunte Häuser voller freundlicher Einwohner … Das volle Programm eben. Großartige Freizeiteinrichtungen, gute Restaurants und eine lebendige Kunst- und Kulturszene dürfen ebenfalls nicht fehlen.

All das hat Westport in der Grafschaft Mayo, auch bekannt als das „Venedig des Westens“. Deshalb ist es aber nicht „Bester Ort zum Leben in Irland“ geworden.

Der eigentliche Grund geht darüber hinaus.

Fels in der Brandung

Es braucht mehr als umwerfende Schönheit, um eine solche Anerkennung zu bekommen. Man braucht entschiedene Bürger, die stolz sind auf ihre Häuser und die Stadt und die zusammen auf ein Ziel hinarbeiten. Westport konnte sich bei der Umfrage der Irish Times gegen 536 andere Ortschaften durchsetzen und wurde zum Sieger gekürt. Diesen Sieg verdankt Westport seinem grundsoliden Gemeinschaftssinn. In dem Ort mit einer Bevölkerung von nur ein paar tausend Einwohnern gibt es mehr als 100 aktive Freiwilligengruppen, die gemeinsam Müll sammeln, Parkbänke streichen und Westport allgemein in einem guten Zustand halten.

Dieser unumstößliche Gemeinschaftssinn trug auch dazu bei, dass Westport den stark umkämpften Wettbewerb „Irlands Sauberster Ort“ nicht einmal, nicht zweimal, sondern ganze dreimal gewinnen konnte!  

 

Westport, County Mayo
Westport, County Mayo

Essen, herrliches Essen

Wenn sie nicht gerade am Rezept für den perfekten Ort feilen, widmen sich die Menschen in Westport gerne den kulinarischen Genüssen. Westport liegt schließlich auf demGourmet Greenway. Der genussvolle Höhepunkt ist dabei das Westport Food Festival.

Jedes Jahr im September kommen Gourmets aus ganz Irland und dem Rest der Welt nach Westport, um drei Tage lang kulinarischen Genüssen zu frönen. In Westport ist man zu Recht stolz auf das Festival. Lebensmittelhersteller aus dem Umland kommen in Scharen, um voller Stolz ihre Produkte zu präsentieren.  

Das Ortszentrum verwandelt sich dabei in ein überdachtes Feinschmeckerparadies. Restaurants, traditionelle Hersteller, Köche und Cafes bieten an ihren Verkaufsständen die besten lokalen Produkte an. Leckere Gerüche strömen vom Festzelt in alle Ecken Westports und lösen allgemeines Magengrummeln aus.  Unsere Empfehlung: Bringen Sie einen ordentlichen Hunger mit und mampfen Sie sich Ihren Weg durch das Festzelt. Himmlisch! 

Dieser Artikel würde auch einem Ihrer Freunde gefallen? Klicken Sie auf , um den Artikel zu speichern und zu teilen.

Das Rezept

Damit ist unser Rezept vollständig. Man nehme den „besten Ort zum Leben in Irland“, mische dazu ein Lebensmittelfestival, das es mit allen anderen auf der Welt aufnehmen kann, und schon hat man ein leckeres Reiseziel.

Auch als Westport bekannt.

Das Westport Food Festival findet vom 6.–8. September 2013 statt.

 

Urlaubsideen, Neuigkeiten, Angebote … Melden Sie sich für unser eZine an und wir halten Sie in Sachen Irland auf dem Laufenden.

Zu Ihren Suchkriterien wurden keine Ergebnisse gefunden

Sie suchen nach Flügen oder Fährverbindungen?

Ob mit dem Flugzeug oder der Fähre, die besten Verbindungen finden Sie hier.

Flüge finden
Fährverbindungen finden