Angeln in Irland

Copper Coast, County Waterford

Angeln kann so vieles sein: einsam oder gesellig, friedlich oder aufregend. In Irlands ist es aber stets eine Erfahrung, die Sie immer wieder erleben möchten.

Die Grundlagen des Angelns in Irland

Mehr als 5.000 km Küste, viele Flüsse und Seen im Landesinneren machen Irland zur idealen Destination für jeden Angler. Hecht, Lachs, Bach- und Meerforelle sind fester Bestandteil der irischen Fischerei.

Die Gewässer in landschaftlich attraktiver Umgebung sind naturbelassen und haben ihren Charakter seit Jahrhunderten erhalten. Die Gewässer vor der irischen Küste gehören zu den saubersten in Europa.

Dramatische Klippen und kilometerlange Sandstrände begeistern jeden Besucher. Diese landschaftliche Vielfalt bietet dem Meeresangler interessante, fischreiche Reviere, in denen Angeln das ganze Jahr über möglich ist.

Im Landesinneren befinden sich einige der saubersten Gewässer Europas. Unzählige größere und kleinere Seen und zahllose Flüsse fließen durch fruchtbare Felder und Moore. Mehr als 11.000 km Ufergelände sind dem Angler zugänglich, der an Hecht und anderen Nichtsalmoniden interessiert ist. Das Fischen auf Hecht, der überall im Lande vorkommt, hat eine lange Tradition in Irland.

Wunderbare Einsamkeit und den perfekten Fisch an der Angel? Das ist das Anglerparadies Irland.

Henry Gilbey, Angeljournalist

Ein Anglerparadies am Meer

Die irische Küste – das sind mehr als 5.600km – wird vom Wasser der saubersten und klarsten Meere in ganz Europa umspült. Hier finden Sie eine variantenreiche Küstenlinie: dramatische Klippen, z.B in Donegal, Mayo und Clare; kilometerlange, weite Strände mit markanten Kontrasten zwischen blauem Meer, weiß schäumender Brandung und hellem Sand, wildzerklüftete Küstenstriche sowie weite Flussmündungsbecken.

Dem Meeresangler bietet diese Vielfalt beinahe das ganze Jahr über ungeahnte Möglichkeiten. Das irische Klima bringt im Sommer zuweilen gemischtes Wetter mit Sonne und Regen mit sich. Aber da das Meer, vor allem an der Süd- und Westküste Irlands, vom Golfstrom profitiert, können Sie dort vom Frühjahr bis spät in den Herbst hinein Arten fangen, die man anderswo nur in den Sommermonaten vorfindet.

Deshalb werden hier oft ungewöhnliche Warmwasserarten gefangen, wie etwa Drückerfische, Meeräsche, Rotbrachse, Gotteslachs und Gelbschwanzmakrele. Da sich die irische Küste im Grenzbereich zwischen den kühleren nordatlantischen Gewässern und der südlichen Sphäre befindet, halten sich hier auch viele Kaltwasserarten auf. Insgesamt können Sie in der See um Irland herum über 80 Arten fangen. Und dieser großartige Fischreichtum ist dem Angler, der Ruhe und Entspannung in einem der am dünnsten besiedelten Ländern Europas sucht, ebenso leicht zugänglich wie dem Fischer, der seinem Sport gern in der Gesellschaft Gleichgesinnter frönt.

Mehr Informationen über das Meeresangeln erhalten Sie hier für die Republik Irland auf Deutsch und hier auf Englisch für Nordirland.

Bevor Sie Ihre Angel auswerfen ... 

Sowohl in Nordirland als auch in der Republik Irland benötigt man für das Angeln auf Lachs und Meeresforelle eine Lizenz. In Nordirland ist auch für Forellen-, Hecht- und Friedfischangeln eine Lizenz erforderlich. Sie können diese aber ganz einfach online kaufen. Für das Meeresangeln benötigt man weder in der Republik Irland noch in Nordirland eine Lizenz. Für einige Forellen- und Friedfischgewässer ist zudem eine örtliche Erlaubnis notwendig. 

Derzeit sind Fischereibestimmungen in Kraft, die das Fischen auf Lachse, Meerforellen, Wolfsbarsche und Hechte regeln. Zur Zeit ist das Fischen auf Aal grundsätzlich untersagt. Bitte informieren Sie sich vor dem Angeln über die aktuell geltenden Fischereibestimmungen. Sie finden diese auf den deutschsprachigen Websites der irischen Fischereibehörde für die Republik Irland bzw. des Ministerium für Kultur, Kunst und Freizeit in Nordirland. Hier finden Sie ebenfalls aktuelle Informationen zu Lizenzen und Tageserlaubnissen.



Noch mehr Petri Heil in Irland

Zu Ihren Suchkriterien wurden keine Ergebnisse gefunden

Sie suchen nach Flügen oder Fährverbindungen?

Ob mit dem Flugzeug oder der Fähre, die besten Verbindungen finden Sie hier.

Flüge finden <br/>  
Fährverbindungen finden
Hm, diese E-Mail-Adresse ist leider unbekannt. Bitte überprüfen und nochmal probieren!